Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Sony (Konica Minolta) Forum > Sony Digitalkameras

Sony Digitalkameras Alles zum Thema Sony Digitalkameras. Informationen, Tipps und Tricks.

Sony Alpha 9

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2017, 19:40   #1
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.612
Standard Sony Alpha 9

Nettes Teil...
https://m.heise.de/newsticker/meldun...r-3688996.html
Da sollen die anderen erstmal nachhecheln...
muezin ist offline  
Alt 20.04.2017, 19:40   #1
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
muezin ist offline  
Alt 20.04.2017, 21:25   #2
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.482
Standard

Wau, was ein Teil.

Da sehen Canikon und Co. ganz schön alt aus...
Bin auf die Bildergebnisse und den Preis dieser Kamera gespannt.
dj69 ist offline  
Alt 20.04.2017, 22:03   #3
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.521
Standard

Zitat:
Zitat von muezin Beitrag anzeigen
Nettes Teil...
Naja, geht so. Das Gehäuse ist der übliche Sony-Flachmann, daher jedenfalls für meine Flossen ungeeignet. Wenn das Gehäuse nicht paßt, muß man über den Rest gar nicht erst nachdenken.

Zitat:
Zitat von muezin Beitrag anzeigen
Da sollen die anderen erstmal nachhecheln...
Nein. Denn andere Hersteller schaffen anständige Kameras in Spiegelreflexgehäusen. Das hat Sony nie hinbekommen und wird es auch nie hinbekommen.

Über erzielbare Bildqualität müssen wir sowieso seit langen Jahren nicht mehr diskutieren.

Also bitte mehr denken und nicht hinterherhecheln, ne...

(Man möge mir meine Frechheit verzeihen)
Steffen1207 ist offline  
Alt 20.04.2017, 22:09   #4
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.612
Standard

Sorry, aber sehe ich nicht so.
"20 Serienbilder pro Sekunde, Verschlusszeiten bis zu 1/32.000s" hab ich bei noch keiner anderen Kamera, egal ob DSLR oder Systemkamera gelesen...
muezin ist offline  
Alt 20.04.2017, 22:38   #5
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.521
Standard

Zitat:
Zitat von muezin Beitrag anzeigen
Sorry, aber sehe ich nicht so.
"20 Serienbilder pro Sekunde, Verschlusszeiten bis zu 1/32.000s" hab ich bei noch keiner anderen Kamera, egal ob DSLR oder Systemkamera gelesen...
Mag sein. Aber wer braucht sowas?

(Sony, das ist für mich ne unglaubliche Poserfirma. Angefangen haben sie mal mit Reiskochern. Dann haben sie mal versucht, HiFi-Technik herzustellen. Möge jeder selbst urteilen, ob das gelungen war oder nicht.

Gingen ein paar Jahre ins Land....

Jetzt versuchen sie halt mal den Fotosektor. Ist ja momentan so angesagt. Hat ja auch gut geklappt, solange man die aufgekaufte Kamerasparte von Konica-Minolta noch genüßlich ausweiden konnte. Eigenentwicklungen? Fehlanzeige! Man erinnere sich an dieses unsägliche SLT-Machwerk. Vom Prinzip her schon zum Scheitern verurteilt.)

Was kommt jetzt? Neuer technischer Schnickschnack, den keine Sau braucht.

SoNie!

(Man möge mir meine erneute Frechheit verzeihen)
Steffen1207 ist offline  
Alt 21.04.2017, 02:31   #6
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.612
Standard

Steffen, verstehe mich nicht falsch, ich akzeptiere Deine Meinung als möglichen Standpunkt.
Aber ein 32.000s kann ich mir extrem hilfreich vorstellen, z. B. für die Möglichkeit, auch an hellen Tagen eine offene Blende für eine starke Freistellung zu erreichen, ohne einen ND-Filter nutzen zu müssen...
Und z. B. beim Fotografieren von Handball - mache ich auch öfters - da wären mehr Bilder pro Sekunde auch nicht schlecht.
Kommt auf den Anwendungsfall darauf an. Aber den oder diese gibt es, deswegen begrüße ich eine solche Weiterentwicklung...
muezin ist offline  
Alt 21.04.2017, 06:58   #7
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.340
Standard

Steffen,

ich bin auch -historisch bedingt- kein sonderlicher Fan von Sony-Kameras - die mit dem Minolta-Stallgeruch sind klasse gewesen (ich hatte mal eine A200 ... und hätte seinerzeit immer gerne die A700 gehabt - auch heute noch eine TOP Kamera!). Danach gab es eine Durststrecke - die A550 (toll...7FPS, jedoch ein Spiegelschlag, gefühlt wie ein Repetiergewehr aber keine Spiegelvorauslöung) wurde meine letzte Sony. So-ni(cht).

Was die A7er-Serie betrifft - Sony stellt dort hochattraktive Produkte her. Die Popularität dieser Kameras rührt sicherlich nicht von Ungefähr.

Zitat:
Zitat von Steffen1207 Beitrag anzeigen
Das Gehäuse ist der übliche Sony-Flachmann, daher jedenfalls für meine Flossen ungeeignet. Wenn das Gehäuse nicht paßt, muß man über den Rest gar nicht erst nachdenken.
Ersetze "man" durch "ich", denn "passt" ist sehr subjektiv. Viele sind sehr interessiert daran, keinen Koloss durch die Gegend zu tragen und trotzdem nicht auf klasse BQ zu verzichten - wohlwissend, dass dabei die Haptik etwas leidet. Es ist fair und gut, wenn ein Hersteller diese Klientel bedient. Ich mag echte DSLRs auch sehr, aber bin heilfroh, dass ich die Möglichkeit habe, z.B. über die EOS-M echte Canon APS-C-Qualität im Kompaktformat dabei haben zu können.
Hinzu kommt der Riesenvorteil der kurzen Auflagemaße und damit der perfekten Adaptierbarkeit.

Zitat:
Zitat von Steffen1207 Beitrag anzeigen
(Sony, das ist für mich ne unglaubliche Poserfirma. Angefangen haben sie mal mit Reiskochern. Dann haben sie mal versucht, HiFi-Technik herzustellen. Möge jeder selbst urteilen, ob das gelungen war oder nicht.

Gingen ein paar Jahre ins Land....

Jetzt versuchen sie halt mal den Fotosektor. Ist ja momentan so angesagt. Hat ja auch gut geklappt, solange man die aufgekaufte Kamerasparte von Konica-Minolta noch genüßlich ausweiden konnte. Eigenentwicklungen? Fehlanzeige! Man erinnere sich an dieses unsägliche SLT-Machwerk. Vom Prinzip her schon zum Scheitern verurteilt.)
Nun ja, mit so einem radikalen, breiten Bumerangwurf stehst Du Dir schon etwas im Weg, oder?

Sony, dieser reiskochende Poserkonzern, beliefert via Sony Semiconductors einen nicht unbeträchtlichen Teil des Fotomarkts - mit Spitzentechnologie.

Den Walkman wollten seinerzeit alle haben - er war klasse. Frag mal Kids und Junggebliebene, wie es um die Popularität der Playstation steht. Nur einige Beispiele...

Es handelt sich um einen hochdiversifizierten Elektronikkonzern, der die Geschichte der Consumer-Elektronik maßgeblich -und durchaus positiv- mitgestaltet hat.

----

Zur Sony A9: Absolut beeindruckende Parameter.
Zugegeben: Ich (als Pixelpeeper) würde mir persönlich bei den Kameras einen etwas "milderen" Umgang mit den RAW-Dateien wünschen als 241 RAW-Bilder in Folge @20Bildern pro Sek. Sprich: Ich gehöre also wohl weniger zur Zielgruppe und würde es begrüßen, wenn andere Hersteller gerne hinter anderen Zielgruppenparametern herhecheln. ISO 5.000.000 z.B.

Aber es wird sicherlich Leute mit anderem Anforderungsprofil geben, die diese Kamera schätzen werden.

Grüße,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 21.04.2017, 11:14   #8
Fotomaler68
Foto-Experte

Fotomaler68's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Fotomaler68
 
Beiträge: 488
Standard

Hallo Fotofreunde!

Die Sony A9 ist mal wieder der absolute Knaller und wird durch die vielen wichtigen Verbesserungen wie Autofocus,Bildfolge,leiser Verschluß usw.einschlagen wie eine Bombe!
Schon die A7 die ich selbst habe war bei ihrem erscheinen eine Sensation und wenn man Heute sieht wie viele damit erstklassige Fotos machen (darunter Fotografen wie Benny Rebel) dann muß man die große Leistung von Sony anerkennen.

mfG
Friedhelm
Fotomaler68 ist offline  
Alt 21.04.2017, 16:32   #9
Mike Hope
Foto-Profi

Mike Hope's Ausrüstung
 
Beiträge: 111
Standard

Erstmal abwarten, ob der AF wirklich deutlich "besser" als der der a6500 oder A7RII ist.
Irgendwo stand "25% schneller als A7RII", klingt jetzt nicht sooo überzeugend.
Mike Hope ist offline  
Alt 21.04.2017, 17:22   #10
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 710
Standard

Steffen
Diese Gemosere in #3 und #5 ist absolut überflüssig.
Z.B. ist eine MD-Disk dem digitalen Müll einer heutigen CD immer noch weit überlegen.
Beide Sony.
Da helfen auch kein Kopfhörer für xxxx,xx€
Zeige uns das man es mit anderen Kameras besser kann.!!!!!!!
sw-labor ist offline  
Alt 21.04.2017, 17:48   #11
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.775
Standard

Ich denke das Sony hier eine interessante Kamera vorstellt und sicher auch verkaufen wird.
Der Preis ist sehr sportlich und spricht vermutlich nicht mehr jeden an.
1/32000 sek. wundert mich das Sony das nicht schon vorher hatte. Meine Fuji kann es und ich habe einige Bilder mit Blende 1.4 und diesen Werten. Anderweitig blendet man ab oder nimmt einen Filter.
Davon abgesehen ist 1/32000 sek. ohnehin sehr theoretisch weil der elektronische Verschluss für bewegte Motive ungeeignet ist.

Man muss Sony nicht mögen aber es ist momentan die innovativste Firma. Canon/Nikon usw. wärmen das DSLR-Konzept auf und perfektionieren es bis alle eingeschlafen sind.
Peter_M ist offline  
Alt 21.04.2017, 18:14   #12
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.521
Standard

Nun ja, vielleicht habe ich weiter oben ein wenig übertrieben. Was die Wortwahl betrifft. Man möge es mir bitte nachsehen, ja?

Was bleibt ist die Kritik an der Sache. Als die Industrie vor einigen Jahren drauf gekommen ist, daß bei wirklichen Innovationen das Ende der Fahnenstange erreicht ist, wurde die Megapixelsau durchs Dorf getrieben. Als diese am Dorfende tot umgefallen ist, wurde, glaube ich, die High-ISO-Sau aus dem Stall geholt. Jetzt hatte wohl auch diese einen Herzinfarkt. Jetzt gibt es eine neue Sau, besser zwei. Die eine heißt Belichtungszeit und die andere Serienbildgeschwindigkeit. Gezüchtet von Sony, die "Anderen" werden wohl bald nachziehen müssen. Mal sehen, was passiert, wenn auch diese beiden Schweine gegrillt sind.

Ach ja, wie weiter oben schon angeklungen ist, kann ich den Hersteller Sony nicht besonders gut leiden und würde mir im Leben kein Sony-Produkt kaufen. Sollte jemand wissen wollen, warum das so ist, frage er/sie mich gerne per PN. Denn die Tonart der Kritik würde sicher wieder etwas polemischer ausfallen. Und das hat hier (öffentlich) sicher nichts verloren.
Steffen1207 ist offline  
Alt 21.04.2017, 22:23   #13
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Blinzeln

Sicher eine tolle Kamera!

Das Kamerakonzept A7/A9 ist einzigartig, genial und bislang deshalb konkurrenzlos, weil andere ähnliches nur bis APS-C anbieten, nicht aber Kleinbild. Die Frage, ob man Kleinbild unbedingt braucht, oder nicht, ist eine andere ... für mich ist die Antwort NEIN ... braucht man nicht unbedingt, weil APS-C z.B. viel handlichere Objektive erlaubt ... die sind nämlich (im Gegensatz zum Kameragehäuse) viel weniger leicht zu miniaturisieren.

Sonys elektronische Sucher sind für mich genial gut und ermöglichen das perfekte und genaue MANUELLE Fokussieren in Rekordzeit.

Tatsächlich kann man mit den A7/A9 Kameras präziser und komfortabeler manuell fokussieren, als das mit jeder dafür forgesehenen (antiken) oder aktuellen SLR-Kamera je möglich ist.

Neben vielen anderen Vorteilen hier mal die Vorteile solcher elektronischer Okularsucher:

-100% Bildfeldabdeckung
-immer ein helles Sucherbild .... insbesondere bei Nachtaufnahmen unglaublich gut und fokussiertauglich
-exakte Beurteilung der Tiefenschärfe bei Arbeitsblende (ohne Sucherabdunkelung)
-alle erdenklichen Gestaltungsoptionen des Sucherbildes (Histogramm/Bilddaten, Wasserwaage, Gitternetzlinien und und und ... wie Du es willst)
-Weißabgleich beurteilbar!!!
-Bildnachschau im Okularsucher möglich!!! (Eine schnellere Bildkontrolle geht nicht.) Auch hier ist alles genau so konfigurierbar, wie Du es haben willst. Die Bildnachschau endet übrigens automatisch, sobald der Auslöser angetippt wird und geht sofort wieder auf Live-View. Man wird damit also auch keine Aufnahme verpassen

Ich kann jedem, der gar nicht weiß, was hier Thema ist, nur mal empfehlen, eine spiegellose Systemkamera einfach mal auszuprobieren ... muss ja keine Sony sein ... wenn da jemand vorgeprägt ist ... das gibt's auch ganz toll von Fuji!

Was den viel kritisierten Autofokus der A7 Kameras angeht .... nun ... ich habe nur ein einziges SONY-E Objektiv .... das 28-70 FE und da ist selbiger absolut in Ordnung. Kein Problem damit, wenn mich jemand fragt. Auch nicht an der A7r, die damit ja noch schwächer sein soll, als die A7 .... aber ... das sind meine "alten" Sachen ... es gibt inzwischen viel moderneres Zeugs!

Letztlich bietet neben Sony nur noch Pentax Vollformat Kameras, die mit einem Klappsucher ausgestattet sind! Selbiger ist ein Feature, das nur wenige missen möchten, die sowas mal hatten.

Nicht alles, was Sony im Kamerasegment anbietet, ist was für mich.
Das E-Mount System aber ist genau nach meinem Geschmack .... astreine Sache!

Leider hängt Sony so einiges nach, was nach der Minolta Übernahme wirklich suboptimal gelaufen war.

SLR-Kameras ohne Spiegelvorauslösung und mit derben Fehlern in der Firmware turnen keinen wirklich an. Mangelhaftes Image-Processing war ebenfalls Fakt und keine Empfehlung für Sony.

Viele Nikons waren und sind mit Sony Bildsensoren ausgestattet. In der Vergangenheit hatten die NIKON Ingenieure da wohl wirklich die besseren Bilder aus den gleichen Bildsensoren gezogen.

Inzwischen ist das aber wirklich Geschichte! Um das zu beurteilen braucht man noch nichtmal selber eine "jüngere" Sony Kamera .... man kann sich solche Bilddaten im Netz beschaffen und ansehen ... das passt inzwischen wirklich sehr gut.

5.300,-€ für ein Kameragehäuse bezahle ich ganz sicher nicht. Ich habe aber mehrere Kameras, die mal mehr gekostet hatten .... irgendwann holt mich sowas dann auch mal wieder ein .... ich hab' da keine Eile.

Was die Marke betrifft ....

Sony hat über Jahrzehnte Tolles geleistet! Nicht nur die Cassettendecks gehörten zum besten, was es gab, die konnten auch erstsahnige Spulenbandmaschinen.
Die MINI-DISC war und bleibt der Hammer! Ich habe noch drei solcher MD-Recorder. Das beste an den Teilen war (neben der Tonqualität!) deren Möglichkeiten (nachträglich) Audioaufnahmen zu schneiden, einzublenden, zu übverblenden usw.. Man braucht dafür nämlich nicht zwei, sondern nur ein einziges Gerät! Mastern also völlig ohne Qualitätsverlust .. weil ja digital.

Leider haben nur sehr wenige Leute überhaupt verstanden, wie so ein MD-Recorder funktioniert. Die MD wurde leider nur auf die mobilen Geräte reduziert ... die Vorteile der stationären Geräte wurden nicht erkannt. MP3 war leider der Sargnagel für MD.

Sony steht für mich für Qualität! Die Geräte hatten keine eingebauten "Zeitbomben", damit Du Dir was Neues kaufen musst. Deswegen habe ich auch noch so viele Sony Sachen, die Jahrzehnte überdauert haben.

Ist OT hier .... soll ja um Kameras gehen ... ich verstehe nur eben keine Markenallergie?!

Ich kann mit jeder anständigen Knipskiste photographieren. Ich habe jetzt gerade noch in Spanien auch mal wieder mehrere tausend Male einen Klappspiegel fliegen lassen ... geht auch prima ... ich verstehe also die ganze Aufregung nicht so wirklich.

Kamera egal! Mach was damit!

Grüße schönes Wochenende und schöne Photos

Klaus

Geändert von Klaus-R (16.05.2017 um 17:17 Uhr)
Klaus-R ist offline  
Alt 21.04.2017, 22:51   #14
Veganer
Fotograf

Veganer's Ausrüstung
 
Beiträge: 91
Standard

Nur knapp über 5000€? Was mach ich denn mit dem restlichen Urlaubsgeld?

Gruß
Jörg
Veganer ist gerade online  
Alt 21.04.2017, 22:56   #15
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Standard

Zitat:
Zitat von Veganer Beitrag anzeigen
Nur knapp über 5000€? Was mach ich denn mit dem restlichen Urlaubsgeld?

Gruß
Jörg

..... mach's wie ich ... spare nicht an den Motiven zugunsten der Kamera

Es lohnt sich sicher nicht.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 22.04.2017, 08:42   #16
cgrille
Foto-Experte

cgrille's Ausrüstung
 
Beiträge: 354
Standard

Die Sony A9 ist eine Kamera, die mich wegen des Preises persönlich nicht sonderlich interessiert. Dazu gehören aber auch solche Kameras wie 1DX, D5, EM1II oder die letzten Fuji-Versionen T2 und Pro2.
Ich applaudiere aber dem Angriff mit Hilfe einer spiegellosen Kamera auf die Sportfotografie-Sparte der anderen beiden Hersteller. Diese hätten sich dazu nicht getraut. Es wäre dort nur etwas künstlich eingeschränktes heraus gekommen.
cgrille ist offline  
Alt 22.04.2017, 12:19   #17
Veganer
Fotograf

Veganer's Ausrüstung
 
Beiträge: 91
Standard

Wären fast alle meine bevorzugten Motive nicht ständig in Bewegung, hätte ich mich schon mit einer Kombination aus A7II oder A7r (beide so um die 1500€ neu) anfreunden können. Ich gehe auch bei der A9 davon aus, dass sie einer fetten Canikon oder der D500 hoffnungslos unterlegen ist (AF-C). Verschlusszeit kann meine Nikon 1 j5 auch 1/16000, mir AF ebenfalls 20 B/S und ohne AF sogar 60 B/S, aber eine "Sportkamera" ist sie deshalb noch lange nicht.

Gruß
Jörg
Veganer ist gerade online  
Alt 22.04.2017, 20:10   #18
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Blinzeln

Sportkameras sind überhaupt kein finanzielles Problem!!
Der simpele Grund ist, dass MEGAAUFLÖSUNG dafür völlig uninteressant ist.

Ich kann diesbezüglich schon eine CANON EOS 1D MK1 empfehlen, deren AF-System schon 2002 der Oberhammer war (und bleibt), die immer noch überzeugend im "Kalaschnikowmodus" ballert, und immer noch 1/16.000 s
beherrscht.

Diese und auch eine MK2 sind für ein Taschengeld zu haben und wirklich noch bestens einsatzklar.

Darüberhinaus .... ein guter Photograph schafft mit jeder guten Kamera auch Sportaufnahmen .... das konnten "die Cracks" auch 1960 schon mit
-aus heutiger Sicht- völlig ungeeigneter Hardware.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 22.04.2017, 20:33   #19
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 710
Standard

Hallo Klaus,

das dieser AF von einer Canon EOS 1D (4,5 MP)"unerreicht" ist ist bekannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Canon_EOS-1D
Für Sport empfehle ich aber eine Canon EOS 1D Mark II N da diese besseres Speichermanagement hat.
Mit ihr hat man auch etwas mehr MP.
https://de.wikipedia.org/wiki/Canon_EOS-1D_Mark_II

Heute ging aber dies auch mit einer NIKON D300 + Tokina 2.8/50-135mm
1-2017-04-22_LSV - LVB_140.jpg
2-2017-04-22_LSV - LVB_141.jpg
sw-labor ist offline  
Alt 22.04.2017, 20:53   #20
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Blinzeln

..... ich kann nur voll zustimmen!!

Dass so eine Sony Alpha 9 eine ganz tolle Knipse ist, glaube ich wirklich ungesehen, weil ich inzwischen drei SONY-E Kameras habe und mehr als zufrieden damit bin.

Dass sich jeder interessierte Photo-Fan inzwischen tolle Phototechnik leisten kann, garantiere ich aber mit noch größerer Sicherheit!

Spitzenphotos sind schon lange kein Privileg der Brieftasche mehr! Der Einsatz zählt zu 100%.

Sorry für den OT ..... ich habe aus einer "Bierlaune" heraus gerade mal 1.200 Aufnahmen mit einer CANON EOS 300D gemacht ... ich konnte sie für den Preis einfach meinem Kameramuseum nicht vorenthalten (egal, wie bescheuert das jetzt klingt).

Die Bildergebnisse sind beeindruckend gut ... geradezu faszinierend .... mit diesem Oldtimer aus 2003.

Kamera egal ... mach' was damit .... äh ... habe ich das schonmal gesagt?

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 22.04.2017, 23:18   #21
cgrille
Foto-Experte

cgrille's Ausrüstung
 
Beiträge: 354
Standard

Für Canon EOS hab ich gerade mal 2 Objektive, die derzeit adaptiert werden. Da lohnt es sich nicht zu überlegen, ob der Kauf einer alten Canon-Kamera mich beim Fotografieren weiterbringt und den Horizont erweitert.
Außerdem habe ich mich schon zu sehr an das WYSIWYG Bild eines elektronischen Bildschirms gewöhnt, um einen optischen Sucher zu favorisieren. Und genieße das fast uneingeschränkte Adaptieren von alten Objektiven...
cgrille ist offline  
Alt 23.04.2017, 06:14   #22
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 710
Standard

Es sei Dir gegönnt auf das WYSIWYG Bild zu setzen und das fast uneingeschränkte Adaptieren von alten Objektiven auszuleben.
Auch mit nur zwei Canon Objektiven an einer Canon EOS 1D kann den Horizont erweitern!
Sei es nur das Erlebnis diese Kamera zu benutzen und unzählige analoges Altglas zu Adaptieren.
sw-labor ist offline  
Alt 23.04.2017, 08:21   #23
cgrille
Foto-Experte

cgrille's Ausrüstung
 
Beiträge: 354
Standard

Ich hab hier eine D300s herum liegen, die ich mir zu Beginn damals zugelegt hatte. Ich nehme mir immer vor, diese irgendwann wieder einzusetzen. Aber wenn es spontan darum geht, einen kleinen Fototag oder -abend zu unternehmen, bleibt diese oder andere DSLR-Boliden wie S5 Pro, SD15 oder Df zu Hause und es wird eine ältere DSLM mit Altglas kurz in die Tasche gepackt.
Das hält mich dann schnell davon ab, mir noch so eine Kamera zuzulegen, auch wenn es mich schon reizt, alles mal auszuprobieren.
cgrille ist offline  
Alt 23.04.2017, 11:16   #24
uwedd
Fotografiert.

uwedd's Ausrüstung
 
Beiträge: 636
Standard

Klaus, Deinem Statement in Post 13 kann ich nur zu 100% zustimmen.
uwedd ist offline  
Alt 27.04.2017, 22:45   #25
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Standard

Hallo zusammen,

hier mal eine vergleichsweise negative Stellungnahme zur Alpha 9:

https://www.valuetech.de/blog/presse...n-preis-kritik

Nunja .... man darf sich bei immer besser und perfekter werdenden Kameras dann über immer unwichtigere Kleinigkeiten aufregen .... was natürlich für Mitbewerberprodukte nicht weniger gilt.

Ein Punkt darf allerdings IMHO schon akzeptiert werden .... Dass für 5.300,-€ kein externes Akkuladegerät 'drin ist, muss schon missfallen.

Das stört mich bei meinen beiden A7ern natürlich gleichermaßen.

Nun sind Ladegeräte aus China natürlich für ein Taschengeld zu haben .... das soll das Defizit aber nicht entschuldigen! Akku in der Kamera aufladen??? Das geht wirklich gar nicht!

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 28.04.2017, 04:13   #26
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 710
Standard

Ich sehe dies mit den Akku laden sportlicher.
Eine Kamera zum Knipsen und noch eine weitere Kamera um Akkus zu laden.
War schon so bei der Sony DHC-R1.
Sony war schon immer etwas teuer.
sw-labor ist offline  
Alt 16.05.2017, 09:47   #27
Foto-Adept
ewiger Anfänger

Foto-Adept's Ausrüstung
 
Beiträge: 151
Standard

Auch für mich kommt die A9 nicht infrage, aber auch nur wegen dem Preis!
Selber nutze ich seit kurzem eine A77 II und bin sehr zufrieden damit.
Und mit Sony Geräten war ich in der Vergangenheit immer sehr zufrieden, angefangen mit dem Walkman der mich lange Zeit begleitet hat.

Jetzt noch ein wenig OT:
Deshalb verstehe ich nicht wieso hier teilweise so ein Marken-Bashing betreibt, denn nichts anderes ist das in meinen Augen was hier immer wieder über Sony geschrieben wird.
Wenn jemand negative Erfahrungen mit Sony gemacht hat, ok, aber dann braucht dieser ja nicht andauernd so negativ gegen Sony zu posten! Es gibt sicher an jeder Marke, egal ob Sony, Canon, Nikon, Fuji, Panasonic und wie sie alle heißen etwas was einem persönlich nicht gefällt aber dann braucht man doch nicht alles von einer dieser Firmen schlecht zureden. Also bitte kein weiteres Marken-Bashing hier im ansonsten so toleranten Forum. (auch ein Grund warum ich her drin bin).
Aber dieser Post hier ist nur meine eigene persönliche Meinung und muss nicht der Weisheit letzter Schluß sein.
Foto-Adept ist offline  
Alt 16.05.2017, 17:35   #28
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Blinzeln

... sehe ich grundsätzlich ähnlich ... Ich hab' jetzt mehr als 20.000 Forenbeitrtäge geschrieben und niemand wird mir nachweisen, dass mir mal 'ne Kamera "zuwider" war. 'Ne Marke noch viel weniger.

Das hat den enormen Vorteil, dass ich mich bei einer spontanen neuen (Kamera)Liebe, ach so gar nicht revidieren muss.

Es ist mir aber auch wirklich schnuppe ... am liebsten würde ich alle Kameras mal kaufen und ausprobieren, was natürlich wenig Sinn macht.

Auf meine Bildergebnisse hätte das wohl gar keine Auswirkungen ... da bin ich mir ziemlich sicher.

Ganz kurz zum Thema zurück ... die Alpha 9 hat (genau wie die 7er) den für mich geschätzten Vorteil, dass sie hinsichtlich ihrer Verglasung maximal flexibel ist .... fast schon universell. Letztlich meine ich auch noch, dass das Objektiv inzwischen viel wichtiger geworden ist, als das Kameragehäuse. Und genau an dieser Stelle schafft SONY mit dem E-Bajonett und Vollformat sehr geniale Möglichkeiten.

Grüße

Klaus

Geändert von Klaus-R (18.06.2017 um 23:41 Uhr)
Klaus-R ist offline  
Alt 19.06.2017, 00:00   #29
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Blinzeln Mal ein Eindruck von der A9 in der Praxis ...

Hallo zusammen,

hier ....

https://www.youtube.com/watch?v=KX1s...4#t=1570.68229

.... wird mal deutlich, was die Spiegellose A9 vs. eine Spitzen-SLR im Highspeed und C-AF Bereich inzwischen zu leisten vermag....

Wie ich ja schon länger argwöhne ... man wird grundsätzlich umdenken dürfen ... und ich habe ja kürztlich noch geschrieben, dass ich denke, dass in absehbarer Zeit der Klappspiegel wirklich ausgedient haben wird....

Hier mal (leider sehr "wordy" und pathetisch) mehr zu den Bedienungsdetails der neuen Kamera .....

https://www.youtube.com/watch?v=th56ab3dunc

NUNJA ....

Ob ich jemals diese:
"PUSH-BUTTON-LET-HER-DO-Photography"
....anwenden werde, ist eine andere Frage .... ich denke NEIN!
Für mich war's immer der: "PUSH-BUTTON-SAVE-THE-MOMENT"
Kick, der mich fasziniert.

Wie auch immer .... was da passiert sind im Grunde Filmaufnahmen mit Einzelbildauswertung.
Beeindruckend, dass das technisch möglich ist, überzeugend, wie stark der Klappspiegel dabei stört (Verschleißüberlegungen mal mit angedacht) und ebenso fraglich, wohin die Photographie letztlich abdriftet .....

Völlig klar, dass der A9 auch eine A9r folgen wird, mit der Forderung, selbiges auch mit 50 Megapixeln abfahren zu können ..... naja ... zunächstmal ist der Anschaffungspreis eine "Bremse", die für weitere Überlegungen ausreichend Zeit verschafft.
es wird wohl "hektischer" werden.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 19.06.2017, 00:11   #30
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.058
Blinzeln

Zitat:
Zitat von Peter_M Beitrag anzeigen
(....) ohnehin sehr theoretisch weil der elektronische Verschluss für bewegte Motive ungeeignet ist. (...)
Also da würde ich gerne mal nachfragen? Ich habe nur eine einzige Kamera, die einen durchgehend elektronischen Verschluss realisiert und das ist meine SAMSUNG NX-Mini.

Der einzige Nachteil, der mir diesbezüglich bislang auffiel ist, dass dieser mit Leuchtstoffröhrenlicht bei bestimmten Verschlusszeiten interferiert und indiskutabele horizontale Streifen erzeugt.
Keine solcher Probleme mit der A7, die einen halbelektronischen Verschluss hat (nur zweiter Vorhang mechanisch) und natürlich auch nicht mit der A7r, die einen komplett konventionellen mechanischen Schlitzverschluss beschäftigt.

Was ich im ersten Video (Vorpost) sehe, widerlegt doch eigentlich, dass es mit elektronischen Verschlüssen zu Konflikten mit bewegten Motiven kommt??!

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Antwort

« Sony DSC -RX100 M3 | - »
Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SONY ALPHA 7 Bildqualität .... Klaus-R Sony Digitalkameras 36 14.08.2016 18:17
Sony Alpha 900 pausanias Biete 0 27.12.2013 21:32
Sony Alpha 65 Beratung Rocksocke Sony Digitalkameras 13 19.08.2012 21:36
Sony Alpha 100 und Sony 55-200 SAM timtrevlig Suche 3 24.05.2011 21:10
Sony Alpha 100 in Topzustand timtrevlig Biete 2 21.12.2010 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:53 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.