Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Fujifilm Forum > Fujifilm Digitalkameras

Fujifilm Digitalkameras Alles zum Thema Fujifilm Digitalkameras. Informationen, Tipps und Tricks.

Neu: X-T20

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2017, 12:50   #1
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.675
Standard Neu: X-T20

Alles neu macht das neue Jahr.
Sieht gut aus: http://fujifilm-x.com/de/cameras/x-t20/

Palle Schultz finde ich witzig. Irgendwie orientiert/desorientiert. https://www.youtube.com/watch?v=YRHvhmc-qVc
Peter_M ist offline  

Sponsored Links

Alt 19.01.2017, 20:40   #2
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.278
Standard

Interessante Kamera, ich pers. tendiere aber doch eher zur X-T2 oder X-Pro2, sollte es was neues werden, was momentan aber nicht geplant ist.
Danke für den Link zu Palle Schultz, der ist ja echt klasse. Werde mir da weitere Videos anschauen. Macht Spaß

Wie findest Du das neuen XF50 f2??
dj69 ist offline  
Alt 19.01.2017, 23:02   #3
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.675
Standard

Zitat:
Zitat von dj69 Beitrag anzeigen

Wie findest Du das neuen XF50 f2??
Für mich uninteressant. Ich überlege ob ich zwischen das 18er und 27er noch das 23 F2 quetsche.
Peter_M ist offline  
Alt 19.01.2017, 23:33   #4
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 525
Standard

Das XF 2/50mm besser als 1.2/56mm?
Mit dem XF 1.4/23mm bin ich noch nicht ganz "Grün".

An den FUJIFILM Kameras fehlt mir das schwenkbare Display und eine ordentliche manuelle Fokus Unterstützung.
Das kann Sony schon seit Jahren weitaus besser, siehe die alte NEX5.
sw-labor ist offline  
Alt 16.02.2017, 21:15   #5
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.278
Standard

Zitat:
Zitat von Peter_M Beitrag anzeigen
Für mich uninteressant. Ich überlege ob ich zwischen das 18er und 27er noch das 23 F2 quetsche.
Also ich schiele ein wenig nach dem XF 23mm f1.4 ...
dj69 ist offline  
Alt 17.02.2017, 19:12   #6
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.675
Standard

Ich schiele momentan gar nicht mehr.
Wenn man durchdenkt was man so hat und was es noch braucht wird es sehr eng bei mir mit dem brauchen.

Am meisten würde mir momentan vermutlich das 90mm F2 abgehen, da hätte ich bestimmt Freude dran wenn es um Konzerte geht, aber.. ich habe das 70-200 2.8 für FX und das macht massig Freude und die Belichtungszeiten können wegen dem OS geringer bleiben.

Ich überlege momentan eine D800/E oder eine DF ins Haus zu holen, aber da ich Zeit habe und ich sicher nicht jeden Preis zahlen will warte ich ab und beobachte den Markt.
Die DF wäre es, aber die wird wirklich nicht so oft verkauft.
Peter_M ist offline  
Alt 17.02.2017, 21:56   #7
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.278
Standard

Ja, so ist es, auch bei mir
Die Worte "brauchen" und "Hobby" passen auch nicht sinnvoll in einen Satz

Aber was soll ich sagen, man hätte halt gern...
An eine DF hab ich auch schon gedacht. Aber, wie gesagt, teuer und selten.

Da ich aber Probleme mit meinem Bein habe und die schwere Schlepperei nicht mehr will, ist mein 70-200er f2.8 meist bei meiner Tochter, die nutzt es sehr ausführlich, auch eine meiner D700er

So schiele ich im Fuji Lager und entdecke das Eine oder Andere interessante Modell, welches den "haben will" Reflex auslöst
Momentan mache ich mir auch über eine gut gebrauchte T1 Gedanken...
Wüsste nur gerne wie flott da der AF ist. So fix wie der AF der D700 sicherlich nicht. Die D700 ist zwar alt, aber in Sachen AF ist sie nach wie vor eine der schnellsten/besten Kameras.

Na mal sehen was sich so alles ergibt
dj69 ist offline  
Alt 18.02.2017, 13:53   #8
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.675
Standard

Zitat:
Zitat von dj69 Beitrag anzeigen
Momentan mache ich mir auch über eine gut gebrauchte T1 Gedanken...
Wüsste nur gerne wie flott da der AF ist.
Der AF ist flott. Ich finde es kommt in erster Linie auf die Linsen an und die Beleuchtung. Außerdem ist der AF mittig viel schneller als am Rand.
Was ich bei der T1 überdurchschnittlich ansprechend finde ist der geniale Sucher.
Wer manuelle Linsen dran steckt kann damit richtig gut scharf stellen, es gibt ja auch die Möglichkeit auf Schnittbild umzustellen wenn man Leica mag.

Ach ja, die D700 ist natürlich schneller. Bei den ganzen Kameravergleichen die ich bisher selbst anstellen konnte kommt mir immer noch die Äußerung hoch das Nikon einen solchen Fehler (D700) nicht mehr machen wird. Schneller AF, hohe FPS, verdammt rauscharm, isoloser Sensor, Profibody. etc.
Wenn man dann die Nachfolgerin ansieht weiß man das Nikon wirklich gelernt hat und nun einen deutlichen Strich zwischen Consumer und Profi zieht.
Damals war die D3 die erste FX und die zweite FX die D700 schon der bessere Kauf.

Selbst wenn man diese Zeitspanne nun vergleicht sind die massiven Features die eine neue Kamera mit sich bringt meist für ein gutes Bild komplett sinnlos.

Das einzige das mich etwas vom Hocker haut ist die Pentax K1 mit ihrem Pixelshifiting. Sie dürfte die einzige Kamera mit Bayer sein die wirklich in dieser Situation die volle Auflösung bringt. Ein Umstieg auf Pentax wäre aber wegen dieser Feinheiten auch Overkill.

Habe ich schon erwähnt das ich die Pr02 geil finde? .... ich glaube schon.

Am Donnerstag habe ich gepennt da ging eine DF zu einem mehr als anständigen Preis über die Ebay-Theke.
Peter_M ist offline  

Sponsored Links
Antwort

« Die X-T2 kommt | - »
Themen-Optionen
Ansicht



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:27 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.