Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Bilder > Bildbesprechungen > Blumen & Pflanzen

Blumen & Pflanzen Bilder Galerie zum Thema Blumen & Pflanzen

Haareis oder Eiswolle

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 10:34   #1
knell
Foto-Experte

knell's Ausrüstung
 
Benutzerbild von knell
 
Beiträge: 394
Standard Haareis oder Eiswolle

Durch Zufall entdeckt und dann erst mal nachgelesen, was das ist!

2016 11 29_5423_bearbeitet-2.jpg

Demnach wird Haareis durch das Myzel winteraktiver Pilze (u. a. Schlauch- und Ständerpilze) ausgelöst, deren aerober Stoffwechsel Gase produziert, die das im Holz vorhandene leicht unterkühlte Wasser an die Oberfläche verdrängen. Dort gefriert es und wird durch nachdrängende, beim Austritt aus dem Holz ebenfalls gefrierende Flüssigkeit weitergeschoben. Dies geschieht ausschließlich bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt, wenn das Wasser im Holz noch nicht gefroren ist, es an der geringfügig kälteren Umgebungsluft jedoch gefriert. Eine Randbedingung für die Haareisbildung ist außerdem hohe Luftfeuchtigkeit.
knell ist offline  
Alt 11.01.2017, 10:34   #1
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
knell ist offline  
Alt 11.01.2017, 10:43   #2
Janni
Botschafter d. Bierkultur

Janni's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Janni
 
Beiträge: 6.134
Standard

Hab ich noch nie von gehört oder gar gesehen, Danke für diese Info....man lernt immer wieder dazu








Gruss
JAN

Janni ist offline  
Alt 11.01.2017, 16:36   #3
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.602
Standard

Sehr interessant!
Danke fürs zeigen
muezin ist offline  
Alt 11.01.2017, 17:30   #4
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.769
Standard

Habe ich noch nicht gesehen.
Bestimmt hat Frau vor dem Fotografieren einmal durchgekämt.
Peter_M ist offline  
Alt 11.01.2017, 19:05   #5
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.329
Standard

Klasse!

Pitt hatte so etwas auch schon einmal eingefangen:

http://www.bilderforum.de/t17198-p10...tml#post284603


Grüße,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 12.01.2017, 17:01   #6
nikonos
Fotograf
 
Beiträge: 84
Standard

Hallo Monika,

danke für das schöne Foto und die Erklärung dazu

Wieder was gelernt
nikonos ist offline  
Alt 12.01.2017, 17:33   #7
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.887
Standard

Hallo Monika!

Das ist ja ein toller Fund. Gratuliere!
Solches Haareis Ist mir als draußen Rumtreiber leider noch nie begegnet.

Herzliche Grüße!
Waldschrat ist offline  
Alt 12.01.2017, 17:59   #8
knell
Foto-Experte

knell's Ausrüstung
 
Benutzerbild von knell
 
Beiträge: 394
Standard

Danke für die vielen Antworten.
In der Überschrift muss es natürlich "Haareis oder Eiswolle" heißen
Ich habe das dieses Jahr auch zum ersten Mal gesehen und dachte zuerst, das ist ein Pilz. War aber nur Eis und ein Pilz ist daran beteiligt.
Aber anscheinend kommt es nicht so häufig vor, denn viele haben davon noch nie etwas gesehen oder gehört.
knell ist offline  
Alt 12.01.2017, 18:32   #9
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.887
Standard

Zitat:
Zitat von knell Beitrag anzeigen
...
Demnach wird Haareis durch das Myzel winteraktiver Pilze (u. a. Schlauch- und Ständerpilze) ausgelöst, deren aerober Stoffwechsel Gase produziert, die das im Holz vorhandene leicht unterkühlte Wasser an die Oberfläche verdrängen. Dort gefriert es...
Ich hab mich bisschen eingelesen. Diese Pilz-Theorie wird doch stark angezweifelt.
Vermutlich ist es viel einfacher: Wasser hat bekanntlich die komische Anomalie,
bei 4°C seine größte Dichte aufzuweisen. Bei Abkühlung unter 4°C dehnt es sich
wieder aus, und wird dadurch aus dem Holz gedrückt. Wenn die Bedingungen stimmen
(Frost außerhalb des Wasser-geschwängerten Holzes), dann bilden sich diese
Eisfäden. Es bräuchte danach also eine Regenperiode mit anschließendem Frost.
Aber natürlich ist auch das nur eine Theorie.

Lieber Gruß vom Schrat!
Waldschrat ist offline  
Alt 12.01.2017, 18:37   #10
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.329
Standard

Zitat:
Zitat von knell Beitrag anzeigen
In der Überschrift muss es natürlich "Haareis oder Eiswolle" heißen
Done.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 13.01.2017, 19:03   #11
escho
Foto-Experte

escho's Ausrüstung
 
Benutzerbild von escho
 
Beiträge: 761
Standard

Schon interessant, was die Natur so alles hervorbringt.

Edgar
escho ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Qual der Wahl zwischen Sigma mit o. ohne OS, 50-500, oder 150-500, oder 150-600 Anton K. Sigma Objektive 38 27.11.2016 20:02
Haarst Du noch, oder föhnst Du schon? (oder so ähnlich ;) ) Waldschrat Kunst & Kultur 6 01.03.2015 21:44
Es ist Haareis-Zeit Harmonie Makro 7 22.01.2015 07:46
Tamron oder Sigma; Stabi ja oder Nein? 70-200 f/2,8 mala Nikon Objektive 19 04.06.2014 18:33
Suche Tele 500mm oder 600mm M42 oder T2 can40man Canon Zubehör 20 10.12.2010 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.