Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Sigma Forum > Sigma Digitalkameras

Sigma Digitalkameras Alles zum Thema Sigma Digitalkameras. Informationen, Tipps und Tricks.

Spaziergang durch Wien mit der Sigma DP0 Quattro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2017, 21:15   #1
squid
Gesperrt

squid's Ausrüstung
 
Beiträge: 147
Standard Spaziergang durch Wien mit der Sigma DP0 Quattro

Endlich hatte ich die Chance ein bisschen mit der DP0Q zu spielen Ich hab' sie nicht gekauft, sondern kurzfristig von einem Freund geschenkt bekommen, der im Ausland unterwegs ist.

Nachdem es die ganze Nacht geschneit hat, bin ich heute mit der Kamera spazieren gegangen und hab' einige Fotos gemacht. Da Wien zur Zeit nicht besonders farbenreich ist, habe ich die Bilder in S/W in Post konvertiert.

Die Oper




Am Stephansplatz






Das Burgtheater


Der Theseustempel + Volksgarten






Die Neue Burg




Da ich eigentlich nur knipsen wollte, habe ich Blendenpriorität benutzt. Nur für das Buch von Omega habe ich f/6.3 (keine Ahnung warum), sonst f/4 bei den anderen. Die Wasserwaage hat mir viel geholfen, die werde ich an meiner D90 auf jeden Fall vermissen. Die Bauform war mir sehr bequem, obwohl ich die Handschuhe immer an hatte. Dazu will ich noch sagen, dass die Kamera im Winter ohne Handschuhe ein Alptraum ist. Die Verarbeitung kennt jeder, der die Kamera angefasst hat, sie ist top. Allerdings hilft das Metallgehäuse gegen die Kälte auf jeden Fall nicht
Meine letzte Erfahrung mit einer Kamera der Firma war mit der DP2 Merrill und sie war... langsam. Die DP0Q hat mich positiv überrascht - für die gezeigten Bilder brauchte sie 4-5 Sekunden, bis die Daten auf der SD-Karte gespeichert wurden, und man kriegt auch immer ein Preview.
Mit der Bildqualität bin ich sehr zufrieden. Höchstwahrscheinlich seht ihr Mängel, da die meisten Mitglieder hier höchstwahrscheinlich viel größere Erfahrung mit Sigma haben. Ich habe die Helligkeit falsch eingestellt (zu hell) und die Bilder sind im Endeffekt zu dunkel geworden. In Lightroom musste ich die Belichtung zwischen 0.5 und 1.3 Stops erhöhen. Also, nicht optimal. Außerdem habe ich die Bilder absichtlich geschärft, weil sie in S/W meiner Meinung nach besser aussehen.

Hoffentlich gefallen die Bilder auch euch

P.S. Alle Partikeln, die man sieht, sind Schneeflocken und kein Staub.

P.S.S. Aus Neugier habe ich ein Foto mit ISO 6400 aufgenommen... Warum man ISO über 800 überhaupt einstellen kann verstehe ich nicht
squid ist offline  
Alt 08.01.2017, 21:15   #1
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
squid ist offline  
Alt 08.01.2017, 21:45   #2
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.652
Standard

Moin,

ein netter Stadtrundgang.

Aber bitte Bilder nicht extern verlinken, sondern direkt auf den Forenserver hochladen. Das ist hier so üblich und hat gute Gründe. Wie das geht, ist hier:

http://www.bilderforum.de/t92-photos...-einbauen.html

zu lesen
Steffen1207 ist offline  
Alt 08.01.2017, 23:15   #3
squid
Gesperrt

squid's Ausrüstung
 
Beiträge: 147
Standard

Sorry und danke für den Link! Ich dachte, dass sie immer "automatisch" verkleinert bleiben. Den ersten Beitrag darf ich nicht mehr bearbeiten...
squid ist offline  
Alt 09.01.2017, 09:38   #4
Janni
Botschafter d. Bierkultur

Janni's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Janni
 
Beiträge: 6.437
Standard

Wenn Du zufrieden mit den Bildern bist is ja alles OK

Was mich betrifft kann ich nur sagen das ich damit nicht zufrieden wäre, die Pixelstruktur sieht in der 100%-Ansicht merkwürdig "verschwurbelt" aus,
so als wäre da noch heftig entrauscht worden
Sehe auch leider keine EXIF´s, sonst könnte man sehen wie die ISO-Einstellungen waren.

Viele der Motive und Gebäude kippen leicht nach hinten, bei 2 Bildern passt es, aber bei einigen Bilder sollte man es vielleicht gerade ablichten oder
später mit der EBV noch richten

Welche Bilder das sind ? ...wenn sie nummeriert wären könnte ich es Dir sagen

Zum Fremdverlinken hat Steffen ja schon etwas geschrieben










Gruss
JAN

Janni ist offline  
Alt 09.01.2017, 11:02   #5
squid
Gesperrt

squid's Ausrüstung
 
Beiträge: 147
Standard

ISO war bei den ersten zwei Bildern 200, danach habe ich auf 100 umgestellt. Entrauscht habe ich nicht, nur geschärft, vielleicht ein bisschen zu viel Eine Frage zur Bildbearbeitung - soll ich hauptsächlich Sigma Photo Pro nutzen oder ist es kein Problem, wenn ich mit der Software die Bilder nur in TIFF konvertiere und danach alles mit Lightroom mache? Oder ist die Option besser?
squid ist offline  
Alt 09.01.2017, 13:32   #6
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.624
Standard

Wie stark hast du denn geschärft?
Wenn ich nicht gelesen hätte das es Bilder aus einer Sigma sind hätte ich fast ein völlig überschärftes Fuji Bild dahinter vermutet...

Mit Sigma Phot Pro kenne ich mich nicht aus, generell nutze ich den Schärfe-Regler immer nur sehr vorsichtig. Einen guten (scharfen) Bildeindruck erreicht man auch über Kontrast und Mikrokontrast (Klarheit in LR)

Ggf. könntest du das Sigma RAW als DNG konvertieren und dann in LR importieren?
dj69 ist offline  
Alt 09.01.2017, 13:41   #7
squid
Gesperrt

squid's Ausrüstung
 
Beiträge: 147
Standard

Alles mache ich am Abend und poste die Ergebnisse (diesmal ohne externe Verlinkung ). Die X3F-Daten kann man mit SPP nur als TIFF (8 oder 16bit) speichern, ich probiere die Alternative, die im Forumbereich "Sigma Dunkelkammer" beschrieben ist.
squid ist offline  
Alt 09.01.2017, 14:15   #8
uwedd
Fotografiert.

uwedd's Ausrüstung
 
Beiträge: 647
Standard

Interessante Stimmungen.

Die DNG-Variante habe ich noch nicht probiert, verspreche mir aber nichts davon. Nimm SPP 6.5.1 und entwickle sorgfältig, zurückhaltend mit Schärfe und Detailbetonung. Entrauschen nach persönlichem empfinden und weniger nach Forumsideen. Dann Export als TIFF, m. E. reichen 8 Bit. Danach Endbearbeitung in Deinem EBV-Programm, ich bevorzuge Photoshop.
Da ich leider keinen 12-MPixel-Monitor habe, interessieren mich 100% oder 500%-Ansichten weniger. Ich denke, deine Bilder kann man sehr gut ausarbeiten, einige tatsächlich besser mit Entzerrung. Dann ist natürlich die 100%-Ansicht ein für alle mal verdorben ...
uwedd ist offline  
Alt 09.01.2017, 17:34   #9
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.811
Standard

DNG hatte ich mal probiert, aber dann braucht man keine Sigma mehr weil dieses Containerformat die individuellen Vorteile des RAW ins Nirwana befördert, ist auch bei Fuji so.

Die Bilder finde ich interessant, für mich sind sie aber zu hart ausgearbeitet.
Peter_M ist offline  
Alt 09.01.2017, 21:27   #10
Stoneage
profimässiger Knipser

Stoneage's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Stoneage
 
Beiträge: 952
Standard

Ich würde die Bilder in SPP nicht in der doppelten Auflösung speichern. Das ist der Bildqualität abträglich und ergibt eigentlich keinen Sinn. Die native Auflösung des Sensors ist 5424x3616px.
Stoneage ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sigma SD Quattro H mit DNG Support Stoneage Sigma Digitalkameras 50 08.02.2017 05:55
Spaziergang durch Bamberg Magnum66 Bild-Sammelthemen für alle Kamera-Marken 3 10.08.2015 23:02
SIGMA dp2 quattro abc Biete 1 16.05.2015 14:00
Sigma DP2 Quattro hartin Sigma Digitalkameras 3 20.02.2015 20:01
SIGMA DP 0 Quattro Eule News rund um das Thema Bilder & Fotografie 14 14.02.2015 23:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:49 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.