Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Nikon (Fuji) Forum > Nikon Objektive

Nikon Objektive Alles zum Thema Nikon Objektive. Informationen, Kaufberatung und Tricks.

Neuauflage des 70-200 2.8 ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2016, 23:13   #1
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.848
Standard Neuauflage des 70-200 2.8 ...

Nikon hat das AF-S Nikkor 70-200 2.8E FL ED VR vorgestellt - zum stolzen Preis von 3.179,- Euro soll es ab Mitte November erhältlich sein
Robert ist offline  

Sponsored Links

Alt 21.10.2016, 18:16   #2
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.040
Standard

Tja, der Preis ist ja mal (voll)schlank!

Da muss gaanz viel Glas drin sein, dass das den...

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 21.10.2016, 19:29   #3
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.674
Standard

Nikon verabschiedet sich von den Hobbyfotografen.
Ich verabschiede mich von Nikon.
Peter_M ist offline  
Alt 21.10.2016, 19:32   #4
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.442
Standard

Da muss ich mich ja zurückhalten, nicht sofort von Canon auf Nikon umzusteigen
Da war das Canon 70 200 2.8 ja 'n Schnäppchen
muezin ist offline  
Alt 21.10.2016, 19:42   #5
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.040
Standard

Man darf sich sicher unabhängig von Nikon grundsätzlich die Frage stellen, was einem die letzten gefühlten 3% Bildverbesserung kosten dürfen: Wirklich das (nicht selten) Fünffache (Neupreisvergleich)?

Und was ist davon Nutzen und was Egoprothese.

Egal - jedem Tierchen sein Pläsierchen...

Gruß und gute Linsen, die sich jede(r) leisten kann,
Oz

Geändert von oz75 (22.10.2016 um 04:21 Uhr).
oz75 ist offline  
Alt 21.10.2016, 21:14   #6
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.674
Standard

Wenn ich mir die Schärfe des Sigma 70-200 2.8 OS HSM und die Zuverlässigkeit des AF ansehe könnte höchstens noch das Nikon etwas schneller fokussieren, vielleicht... aber sollte man dafür den mehr als dreifachen Preis hinlegen?

Vermutlich gehört auch noch viel Humor dazu.
Peter_M ist offline  
Alt 21.10.2016, 23:07   #7
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.848
Standard

Für mich persönlich wäre das bei weitem zu teuer - aber ich bin ja mittlerweile auch im Canon-"Sonderangebots"-Lager zuhause

Scherz beiseite: Oz hat da schon recht: die Preisentwicklung zeigt ähnliche Auswüchse wie vor rund 30 Jahren im HiFi-Rausch: für das vermeintlich letzte Quentchen mehr an Klangqualität wurden seinerzeit erstmals wirklich atemberaubende Preise aufgerufen, hoch-fünfstellig war da absolut keine Seltenheit
Robert ist offline  
Alt 22.10.2016, 00:20   #8
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.428
Blinzeln

Das Kamerageschäft ist in 2015 schon stark rückläufig gewesen und auch für dieses Jahr sieht es gar nicht gut aus.

Bei NIKON denkt man vielleicht, das Consumer-Geschäft bringt nix mehr??

Der Versuch, über hohe Preise Exklusivität zu erzwingen und so Gewinne zu machen, ist nicht selten gescheitert .... ein zumindest gewagtes Spiel mit der Käufergunst.

Mit mir ja sowieso nicht!

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 22.10.2016, 11:34   #9
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.276
Standard

Der Preis hat schon irgendwie Vollmond-Charakter...
Zum Glück habe ich vor zwei Jahren den Vorgänger (70-200 f2.8 VRII) günstig und wenig gebraucht und mit voller Garantie bei meinem Fotofachmann um die Ecke erstehen können.
Mit solchen Preisen sorgt Nikon für einen stabilen Gebrauchtpreis der ebenfalls sehr guten Vorgänger dieses Objektivs.
Das wird momentan aber häufiger von meiner Tochter genutzt als von mir...
Man wird aber auch schauen müssen wo sich der Straßenpreis einpendelt...
Allerdings hätte Nikon die Investition in dieses Glas besser in die Entwicklung eines modernen spiegellosen Systems gesteckt. Oder dafür die Samsung Kameras übernommen....
EGAL
Lebbe geht weider....


EDIT:
Für den Preis bekommt man die X-T2 und das 50-140mm f2.8 NEU ....
Nur mal so am Rande bemerkt....

Geändert von dj69 (22.10.2016 um 11:38 Uhr). Grund: Ergänzung
dj69 ist offline  
Alt 22.10.2016, 23:53   #10
squid
Gesperrt

squid's Ausrüstung
 
Beiträge: 147
Standard

Nikon stellt immer teurere Objektive vor... Gott sei Dank haben wir die "Dritthersteller" und auch noch die älteren Nikkors

Bei dem 70-200mm E FL ist es seltsam, dass die Firma jetzt die Fluoritglaslinsen lobt, aber vor einigen Jahren dagegen war. Weiter sollte das 70-200mm ein Arbeitspferd sein und Stöße (fast) aller Art überleben können... und das ist auf jeden Fall nicht eine der Stärken vom Fluoritglas. Es ist interessant ob Event- und Hochzeitsfotografen den Nachfolger vom VRII immer noch zur "Holy Trinity" zählen würden. Schau ma mal... (Grüße aus Wien ).
squid ist offline  
Alt 23.10.2016, 10:33   #11
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.040
Standard

Zitat:
Zitat von squid Beitrag anzeigen
Gott sei Dank haben wir die "Dritthersteller" und auch noch die älteren Nikkors
Dritthersteller wie Sigma folgen leider mittlerweile auch dieser Hochpreistaktik.
Klar bieten sie dafür richtig gute Optiken, aber auch da werden mittlerweile die letzten paar Prozent mit mehr als dem doppelten Kaufpreis des Vorgängers bezahlt, siehe 12-24mm.

Bin mal gespannt, was für ein Preis aufgerufen wird, wenn Sigma irgendwann sein 70-200 in die Art-Version (hoch)adelt.
oz75 ist offline  
Alt 23.10.2016, 21:32   #12
squid
Gesperrt

squid's Ausrüstung
 
Beiträge: 147
Standard

Speziell im Fall des 12-24mm bin ich der Meinung, dass Sigma es zu dem Preis verkauft (verkaufen wird), da es einzigartig wegen dem Magnel an Verzerrung ist, und es preislich relativ gut platziert ist, wenn man die Konkurrenten anschaut. Ob die Firma etwas davon gewinnt - natürlich Weiter erwarte ich kleine Preissenkung nach den ersten zwei Monaten.

Es ist interessant, ob das neue 70-200mm ein Sports- oder ART-Objektiv sein wird. Einerseits gibt es schon das 120-300mm Sports, andererseits sind die 70-200er von Nikon und Tamron perfekt auch dafür. Und die ART-Objektive haben (immer noch) keinen Stabi, was beim 70-200mm keinen Sinn macht.

Hier mache ich Schluss mit dem Offtopic, aber ein separater Thread zum Thema Preise kann auch erstellt werden, da es interessant ist
squid ist offline  

Sponsored Links

vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.