Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > DUNKELKAMMER > Offtopic Forum

Offtopic Forum Allgemeine Themen und Diskussionen.

Linux statt Windows 10?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2016, 21:13   #211
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

@Try:
Zitat:
Die Bedienung ist auch so eine Sache, mit meinem selbstkonfigurierten PC komme ich wesentlich besser zurecht,
Sehe ich genau so.*
Solche Aussagen machen aber meiner Erfahrung nach Umsteigeambivalenten, welche wenig Interesse an Informatik haben, eher Angst. Wie gesagt: hier hilft das Erleben benutzerfreundlicher Distributionen. Und bringe Klaus "Xubuntu" mit, da "Lubuntu" doch etwas spröder in der Oberflächenkonfigurierung ist...





* Unter Linux "flutscht" sogar mein alter "32-Bit-Toshiba-Satellite", erst recht mein hardwarestarker "64-Bit-Dell-Vostro".
L*A*B ist offline  
Alt 14.06.2016, 21:13   #211
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
L*A*B ist offline  
Alt 14.06.2016, 21:14   #212
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.815
Blinzeln

Danke an alle ...... irgendwann raffe ich mich mal auf .... das ist einfach auch Zeit- und Überwindungsproblem. Einen alten Rechner dafür zu bekommen ist ja nicht das ganz teure Problem ...

Zitat:
Zitat von Try Beitrag anzeigen
Achso: Klaus, eine Live-CD mit Lubuntu habe ich noch herumliegen, die kann ich dir zum Stammtisch mitbringen.
Danke! Am Freitag kann ich ja leider nicht ... wie gesagt ... nächstes Mal dann vielleicht!

Grüße

Klaus
Klaus-R ist gerade online  
Alt 14.06.2016, 21:24   #213
cicollus
Foto-Profi

cicollus's Ausrüstung
 
Benutzerbild von cicollus
 
Beiträge: 103
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
Einfacher: Was geht (softwaremäßig) mit Linux, was nicht auch (oder besser) mit Windows geht??
Windows +:
Es existiert Software, welche nur für Windows geschrieben ist
Z.B. Adobe-Produkte, Industrie-Anwendungen, PSR

Linux +:
Zuerst mal, alle Tools an Bord, welche man bei Windows erst zusammensuchen muss.
Keine planlosen Update-und Reboot-Orgien, Updates passen zueinander und Abhängigkeiten werden aus einer Art Datenbank aufgelöst, Library-Konflikte gehören nicht hierher, sondern zum Bluescreen-System
Software aus zertifizierten Repos incl.Prüfsummenkontrolle.
Besseres Handling in der KDE-Desktop- und Filesystem-Umgebung.
Vernüfftiges Logging der Prozesse.
Viren/Trojaner und Aktualität der Exploid-Patche sind weitere Punkte.

Und im Endeffekt: Wie lange funktioniert ein Windows-System vernünftig?
Bin jedenfalls froh, im privaten Bereich nicht mit Windows arbeiten zu müssen
cicollus ist offline  
Alt 14.06.2016, 21:26   #214
Try
Foto-Experte

Try's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Try
 
Beiträge: 787
Standard

Ich will ja niemandem vom Umstieg überzeugen, sondern habe einfach nur meine Gründe dargelegt. engel.gif

Bezüglich Benutzerfreundlichkeit: Gerade für die Smartphon-Generation müsste Linux sehr logisch zu bedienen sein. Smartphone: neue Programme/Apps gibts im Appstore. Linux: Neue Programme gibt es in den Paketquellen, und mittlerweile gibt es auch sehr schön bunte animierte Paketquellen-Browser (z.B. Muon-Discover unter KDE), die genau wie so ein Appstore aussehen.

Eine fertig vorhandene DVD habe ich leider nicht für weitere Distributionen, wobei das ja im Prinzip auch ganz einfach geht, sich einen einfachen USB-Stick als Live-Stick zu konfigurieren (.iso-Abbild herunterladen und mit z.B. unetbootin auf den Stick packen, geht auch von einem Windows-Rechner aus).
Try ist offline  
Alt 15.06.2016, 09:37   #215
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Wahrlich eine Endlos-Story, das mit den Sicherheitslücken von Flash: http://www.zdnet.de/88272132/kaspers...-flash-player/

Wie oben bereits gesagt: bei mir wurde der Flash-Player "gepurged".
Hoffentlich aktualisieren sich die "öffentlich-rechtlichen" Mediatheken mit ihren Videos endlich auf HTML5...
Wir Benutzer könnten diesen Umstellungsprozeß auf veralteten Web-Sides beschleunigen, indem wir Flash massenhaft konsequent abschaffen.
L*A*B ist offline  
Alt 15.06.2016, 15:26   #216
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Hier mein - Ehrenwort, fester Vorsatz - letzter sarkastischer Post:

http://www.heise.de/newsticker/meldu...n-3238328.html

http://www.heise.de/forum/heise-Secu...28764198/show/

LOL!

Es ist einfach so schön, mit diesem Unsinn nichts mehr zu tun zu haben...
L*A*B ist offline  
Alt 15.06.2016, 16:07   #217
cicollus
Foto-Profi

cicollus's Ausrüstung
 
Benutzerbild von cicollus
 
Beiträge: 103
Standard

Was für ein Vorsatz zum Murmeltier. Ich mache es zwar selten, ist ja eigentlich zu ausgeleiert, aber manchmal geht es einfach nicht anders .

Wer den Schaden hat .... und mit markaber abgesicherter Software arbeitet:
http://www.heise.de/newsticker/meldu...t-3238565.html

- have a lot of fun -
Diesen Spruch hatte ich früher nie verstanden
cicollus ist offline  
Alt 16.06.2016, 21:14   #218
betsy
Neugieriger
 
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von cicollus Beitrag anzeigen



Linux +:
Zuerst mal, alle Tools an Bord, welche man bei Windows erst zusammensuchen muss.
Keine planlosen Update-und Reboot-Orgien, Updates passen zueinander und Abhängigkeiten werden aus einer Art Datenbank aufgelöst, Library-Konflikte gehören nicht hierher, sondern zum Bluescreen-System
Software aus zertifizierten Repos incl.Prüfsummenkontrolle.
Besseres Handling in der KDE-Desktop- und Filesystem-Umgebung.
Vernüfftiges Logging der Prozesse.
Viren/Trojaner und Aktualität der Exploid-Patche sind weitere Punkte.

Und im Endeffekt: Wie lange funktioniert ein Windows-System vernünftig?
Bin jedenfalls froh, im privaten Bereich nicht mit Windows arbeiten zu müssen
Ja wenns wirklich alles so (einfach und vollkommen)wäre
Da ist aber wohl (noch) der Wunsch, der Vater des Gedankens
So einfach und Problemlos ist es eben (leider) noch nicht mit Linux
Und seit win7 hab ich doch tatsächlich ein stabiles Windows am laufen.
Daneben seit ein paar Jahren noch Mint und jetzt Zorin,welches mir noch besser gefällt.
Ich brauch beruflich Excel, da ist mir weder OO noch LO ein vollwertiger Ersatz.
Meine Nikon Programme laufen nicht unter Linux, ebensowenig ein Verwaltungsprogramm oder spezielle Steuersoftware.
Ich hab mal irgendwo gelesen: " ich will mit einem Werkzeug arbeiten, aber nicht am Werkzeug".
Linux ist für vieles ein tolles Programm , aber noch nicht für alles.
betsy ist offline  
Alt 17.06.2016, 14:35   #219
cicollus
Foto-Profi

cicollus's Ausrüstung
 
Benutzerbild von cicollus
 
Beiträge: 103
Standard

Das ist aber schön für dich, dass Du seit Version 7 mit Windows zufrieden bist.
Ich kann das leider nicht von dieser Version behaupten, die Speicherverwaltung grauenhaft. Spätestens nach 3 Tagen war ein Reboot fällig.
Beruflich hatte ich es fast ein Jahr lang. Allerdings liefen drauf sehr viele Anwendungen,
von Outlook, Netzanwendungen via VPN, RDP-Zugriffe auf andere Server, sowie Ticketsysteme.

Unter #213 wurde ja erwähnt, dass es einiges an Software gibt, die nicht unter Linux läuft.
Mein Steuersachen gebe ich weg und elstern tue ich online.
Für die RAW-Entwicklung nehme ich eben Darktable und für die Bildretusche Gimp.

Wenn es heißt, LO kann MO ersetzen, so bedeutet es auch nicht unbedingt, dass diese Produkte kompatibel sind.
Wer dieses tun will, muss ggf. eine Menge Arbeit im Umschreiben der Macros rein stecken.

Wer neu anfängt und unbefangen ist, sollte auf alle Fälle LO in Betracht ziehen. Es speichert seine Daten in einem offenen und standardisierten Format.
cicollus ist offline  
Alt 18.06.2016, 16:43   #220
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Nochmal zu @Klaus-R:
Zitat:
Einfacher: Was geht (softwaremäßig) mit Linux, was nicht auch (oder besser) mit Windows geht??
Hier zwei kompetente und sachliche Links zu der Frage:
https://www.ostc.de/windows.html (! )
http://www.selflinux.org/selflinux/html/win_vs_linux01.html ( )
L*A*B ist offline  
Alt 18.06.2016, 16:59   #221
cicollus
Foto-Profi

cicollus's Ausrüstung
 
Benutzerbild von cicollus
 
Beiträge: 103
Standard

Guter Beitrag, ist aber schon ein paar Tage alt.
Inzwischen gibt es für Linux das ext4-Filesystem,sowie das Btrfs und Linux kann NTFS schreiben.
cicollus ist offline  
Alt 18.06.2016, 17:04   #222
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Und - wesentlich einfacher gestrickt, aber die wichtigen Aspekte auf den Punkt gebracht - :
http://www.itpro.co.uk/operating-sys...erating-system
https://thomas-leister.de/meine-mein...dows-vorziehe/
L*A*B ist offline  
Alt 18.06.2016, 21:22   #223
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.815
Standard

Zitat:
Zitat von l*a*b Beitrag anzeigen
nochmal zu @klaus-r:hier zwei kompetente und sachliche links zu der frage:
https://www.ostc.de/windows.html (! )
http://www.selflinux.org/selflinux/html/win_vs_linux01.html ( :d )

.....danke!
Klaus-R ist gerade online  
Alt 22.06.2016, 08:03   #224
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Meiner Meinung nach muss man mittlerweile auch bei Linux-Distributionen wachsam sein, wohin sie sich bewegen: http://www.heise.de/open/meldung/Ubu...n-2629493.html / http://www.heise.de/forum/Open-Sourc...-3326080/show/ / https://lwn.net/Articles/676664/

Sonst landet man wieder bei dem bekannten Marketing-System, dem man entfliehen wollte. Angebliche oder vermeintliche Vereinfachung und Bequemlichkeit könnten den Benutzer locken, Grundsatzfragen (Datenschutz / Sicherheit / Schutz des Web vor Kommerzialisierung) aus dem Auge zu verlieren. Ich komme immer wieder auf Debian zurück, wenn es um Unabhängigkeit geht.
L*A*B ist offline  
Alt 22.06.2016, 08:16   #225
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.946
Standard

Ich weiß nicht: wenn ich mir die Links so ansehe, erscheint mir das alles doch etwas populistisch zu wirken, viel "könnte" und "möglicherweise", ganz zu schweigen von diesem fraglich qualifizierten Kommentar ...
Robert ist offline  
Alt 22.06.2016, 09:16   #226
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

@Robert:
Zitat:
...viel "könnte" und "möglicherweise"...
Schon richtig. Auch ich habe geschrieben, "dass man im Auge behalten sollte, wohin sich manche Distributionen bewegen", weil sich bisher, Dank einer kritischen Linux-Community, nur kommerzielle Tendenzen abzeichnen, welche gelegentlich auf Protest hin wieder zurückgenommen werden. Die Absichten dahinter sind meiner Meinung nach aber unmißverständlich und erfordern ein wachsames Publikum. Polemisch formuliert kann ich nur sagen, dass man sonst lieber bei Windows-10 bleiben sollte...
L*A*B ist offline  
Alt 22.06.2016, 14:47   #227
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Um mit Heinz Erhardt zu sprechen - "noch`n Gedicht": http://www.computerbild.de/artikel/c...-11722535.html

Ich kann nur immer wieder sagen: Debian hat nicht nur den Vorteil unkommerziell und wirklich frei zu sein (in dem Sinn, dass einem der PC gehört, statt unkontrollierbar "entautonomisiert" zu werden), sondern vor Allen schlank und ressourcendschonend programmiert ist.

So long.
L*A*B ist offline  
Alt 22.06.2016, 17:49   #228
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 708
Standard

@L*A*B
Da ich dem Englisch nicht mächtig bin komme ich schon beim herunterladen der Debian DVD ins straucheln.
Benötige ich hier alle 3 DVD, also knapp 13GB?
http://cdimage.debian.org/cdimage/we...amd64/iso-dvd/
Meine früheren Versuche unter Debian scheiterten wegen Hintergrundwissen und der Sprachbarriere.
Vielleicht hast Du mal bitte einige Links parat die mir auf die Sprünge helfen.

Danke
sw-labor ist offline  
Alt 22.06.2016, 18:53   #229
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

@sw-labor:
Zitat:
Da ich dem Englisch nicht mächtig bin komme ich schon beim herunterladen der Debian DVD ins straucheln.
Benötige ich hier alle 3 DVD, also knapp 13GB?
Ich wollte schon in früheren Posts zu Debian erwähnen, dass gute Englischkenntnisse die Dinge sehr vereinfachen. Viele Anwender posten übrigens ganz unbefangen in einem einzigartigen Mix von Deutsch und Englisch.

Aber konkret zu Deinem Anliegen. Nein, man braucht keine 13 GB herunterzuladen. Im Text unter "Getting Debian" wird darauf hingewiesen, dass man den Titel der ersten CD oder DVD mit den gewünschten Spezifikationen herunterladen sollte. Der Rest wird angepasst von einem deutschen Server (der bei der Installation bequem angeboten wird und hervorragend funktioniert) nachgeladen.
Zitat:
The first CD/DVD disk contains all the files necessary to install a standard Debian system.
To avoid needless downloads, please do not download other CD or DVD image files unless you know that you need packages on them.
Also lautet die Download-Datei zum Beispiel im Fall eines 64-Bit-Systems in der CD-Stable-Version:
> debian-8.5.0-amd64-CD-1.iso (und die hat 630 MB)

Oder diese Version mit einer XFCE-Oberfläche:
> debian-8.5.0-amd64-xfce-CD-1.iso (647 MB)

Noch schlanker ist eine "NetInstall-CD". Da wird nur ein Kern geladen und der Rest aus dem Web nachgeladen:
> debian-8.5.0-amd64-netinst.iso (247 MB)

Die DVD-Versionen sind umfangreicher:
> debian-8.5.0-amd64-DVD-1.iso (1,7 GB)

Die Live-CD`s sind so ein Mittelding im Umfang, der auch von der gewählten Oberfläche abhängt:
> debian-live-8.5.0-amd64-cinnamon-desktop.iso (1,1 GB)
> debian-live-8.5.0-amd64-kde-desktop.iso (1,2 GB)
> debian-live-8.5.0-amd64-mate-desktop.iso (1,0 GB)
> debian-live-8.5.0-amd64-xfce-desktop.iso (953 MB)

Es sind also folgende Entscheidungsebenen zu durchlaufen:
(1) Stable oder Testing?
(2) Komplett-DVD, Live-CD oder Netinstall-CD?
(3) Bei der Live CD: welche Oberfläche?

Um die Sache noch etwas zu komplizieren: Debian bietet auch Live-Versionen an, welche unfreie Treiber für WLan und Graphik enthalten. Als mittlerweile eingeschworener Debianer lehne ich sowas natürlich ab, zumal es "unofficial" ist ():
Zitat:
For convenience for some users, there is an alternative unofficial netinst CD build which includes non-free firmware for extra support for some awkward hardware. Look under /cdimage/unofficial/non-free/cd-including-firmware/ if you need that CD image instead.
> http://cdimage.debian.org/cdimage/un...ding-firmware/

Hier ist ebenfalls die erste Datei mit der gewünschten Oberfläche auszuwählen, also z.B. bei Cinnamon:
> debian-live-8.5.0-amd64-cinnamon-desktop+nonfree.iso (1,2 GB) u.s.w.

Man muss sich einfach ein bißchen "durchklicken". Melde Dich, wenn Du weitere Fragen hast. Oder nenne mir Deine Wunsch-Version (komplett, live oder net / Oberfläche) und ich suche Dir den Download-Link aus. See you, Dude.
L*A*B ist offline  
Alt 22.06.2016, 20:33   #230
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 708
Standard

Danke für Dein Angebot, so ich aus der Klinik hier raus bin nehme ich Debian mal genauer in Augenschein.

Also ich habe jetzt aus meinen Link die erste DVD mit 3.4GB runtergeladen.
Ist Testing Version 64bit.

Was macht man als überzeugter Debianer wenn es keine freien Treiber für die Hardware gibt?
Ohne Grafiktreiber macht EBV wohl nicht viel Sinn oder ohne Sound youtub aufrufen ist sicher nicht informativ.

Kann ich vor der Installation Software/Pakete hinzufügen oden entfernen.
Würde eine Installation ohne Officepaket bevorzugen.

Wo kann man die Paketliste der einzelnen Installationsmedien einsehen?

Danke für Deine Mühe.
sw-labor ist offline  
Alt 22.06.2016, 21:05   #231
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

@sw-labor:
Zitat:
Testing Version 64bit
Gute Wahl, wenn ich das mal so sagen darf.

Zitat:
Was macht man als überzeugter Debianer wenn es keine freien Treiber für die Hardware gibt?
Klar. War von mir auch nicht Ernst gemeint. Es geht halt ums "Sportliche". Mit der "official"-Version wird bei der Installation zunächst mein Wlan nicht erkannt. Die Debian-Installationsroutine sagt mir aber, welche non-free-Software fehlt (z.B. "firmware-iwlwifi-irgendwas") und schlägt vor, sie per USB "zuzufüttern". Also gehe ich aus der Installation raus. Lade mir mit einem anderen PC die Software runter, stecke sie auf einen USB-Stick, boote die Installations-DVD erneut und stecke zusätzlich diesen USB-Stick dazu. Dann wird mein Wlan erkannt. Wenn Alles installiert ist, läuft Debian zwar reibungslos, meldet aber zum Beispiel auf meinem alten 32-Bit Toshiba-Laptop, dass ein Radeon-Grafik-Treiber nicht geladen werden kann. Eigentlich brauche ich ihn nicht, mag aber als Perfektionist solche Meldungen nicht und suche den Treiber jetzt in der Synaptic-Paketverwaltung. Dort finde ich ihn, installiere ihn und die Meldung ist beim nächsten Booten weg.
All das erspart man sich natürlich, wenn man die mit non-free-firmware ergänzte Live-CD wählt. Das ist aber unsportlich.

Zitat:
Kann ich vor der Installation Software/Pakete hinzufügen oden entfernen.
Würde eine Installation ohne Officepaket bevorzugen.
Bei der Installionsroutine gibt es einen Entscheidungspunkt "Tasksel" (task selection = Auswahl der Aufgaben), da wählt man die Oberfläche (KDE, Gnome, Mate, LXDE, XFCE). Diese Oberflächen haben eine gut vorgewählte Standardausstattung, welche man erst nach der Installation erweitern, verändern oder vermindern kann. Bei diesem "Tasksel" werden auch "pure blends" (https://www.debian.org/blends/) angeboten. Das sind Versionen mit für bestimmte Anliegen speziell zugeschnittenen Softwarepaketen. Das habe ich aber nicht ausprobiert.

Zitat:
Wo kann man die Paketliste der einzelnen Installationsmedien einsehen?
Keine Ahnung. Ich habe mich immer überraschen lassen. Mal bekommt man zum Beispiel als Brennprogramm "Brasero", mal "Xfburn". Wenn es Einem nicht gefällt, deinstalliert man ein Programm und installiert das favorisierte. Die Gnome-Oberfläche ist regelrecht überladen mit Programm-Icons. Wie das bei KDE ist, weiß ich nicht. Ich mag Gnome-3 und KDE nicht. Bei XFCE, LMDE und Mate sind es eher Minimalausstattungen, welche sich leicht modifizieren lassen.

By the way: schreib` mir wenn Du willst per PN, was Du zur Zeit in einer Klinik treibst.
L*A*B ist offline  
Alt 22.06.2016, 21:21   #232
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

https://wiki.debianforum.de/Debian_I...Debian_Testing
L*A*B ist offline  
Alt 23.06.2016, 09:35   #233
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 708
Standard

Danke, Danke.

Dann springe ich mal mit dieser testing DVD und einen Samsung N510 ins Wasser.

Bei Fragen melde ich mich dann hier

http://www.bilderforum.de/t28205-lin...-ratgeber.html
sw-labor ist offline  
Alt 28.06.2016, 15:03   #234
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

http://www.zdnet.de/88273236/microso...-protocol-vor/

Zwei kommerzielle Unternehmen in schönster Eintracht. Honi soit qui mal y pense ?


L*A*B ist offline  
Alt 28.06.2016, 22:33   #235
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.946
Standard

Da lob' ich mir doch Debian
Robert ist offline  
Alt 29.06.2016, 07:55   #236
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

@Robert:
Zitat:
Da lob' ich mir doch Debian
Wenn Monopole erst einmal aufgebaut sind - und wir erleben das seit Jahrzehnten - sind wir machtlos.
Das Internet und GNU-Linux sind Beispiele für letzte Bastionen dagegen.
Das sollte man nicht unterschätzen, weil es eben keinen Weg zurück gibt, wenn diese auch noch überrannt oder korrumpiert werden (siehe auch TTIP und CETA).
L*A*B ist offline  
Alt 29.06.2016, 18:26   #237
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Vielleicht helfen auch solche "Informationen" zur Entscheidungshilfe "Linux statt Windows 10":

Zitat:
Bei dem August-Update sollen vor allem Sicherheitsfunktionen im Mittelpunkt stehen. So kann sich der Nutzer künftig über "Windows Hello" mithilfe seiner biometrischen Merkmale wie seinem Fingerabdruck, seinem Gesicht oder seiner Iris nicht nur am PC, sondern auch bei verschiedenen Anwendungen und im Browser Edge anmelden, eine Passwort-Angabe ist dann nicht mehr nötig.
Der integrierte Malware-Schutz Windows Defender soll künftig automatisch und regelmäßig schnelle Scans durchführen und das Gerät so auf mögliche Schädlinge überprüfen können.
Auch die Fähigkeiten der digitalen Assistentin Cortana hat Microsoft erweitert. So kann sie nach dem Update auch bei gesperrtem Bildschirm genutzt werden und etwa Musik abspielen oder Fragen beantworten. Bestimmte persönliche Infos kann sie speichern und bei Abruf bereithalten.

Aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/apps/...a-1100470.html
Was manche Journalisten so unter Sicherheitsfunktionen verstehen...
L*A*B ist offline  
Alt 25.07.2016, 17:01   #238
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

Vielleicht mein letztes Post hier: http://www.heise.de/forum/heise-onli...28957385/show/
L*A*B ist offline  
Alt 24.11.2016, 18:18   #239
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

http://www.chip.de/news/Dieses-Windo...103966956.html

http://www.t-online.de/computer/sich...versionen.html

https://www.heise.de/security/meldun...s-2430145.html

... braucht irgendwer noch eine Entscheidungshilfe zum Wechsel auf Linux?
L*A*B ist offline  
Alt 10.03.2017, 14:12   #240
L*A*B
#!/bin/bash
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.210
Standard

http://www.t-online.de/computer/soft...-internet.html
L*A*B ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Regentropfen statt Tau Seebär Harry Blumen & Pflanzen 3 11.06.2014 21:06
Krokusse statt Schnee Steffen1207 Blumen & Pflanzen 15 08.04.2014 22:17
Spielen statt spülen! Seebär Harry Bild-Sammelthemen für alle Kamera-Marken 4 24.03.2014 15:48
Giraffentanz statt Ententanz tinchen49 Tiere 4 05.03.2013 19:00
Statt E-mailbenachrichtung ... Herzhase Anregungen / Fragen zum Forum 3 13.06.2012 06:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.