Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > BILDERFORUM.DE > News rund um das Thema Bilder & Fotografie

News rund um das Thema Bilder & Fotografie Hier könnt Ihr alle Artikel, Berichte, Kurioses etc. rund um das Foren-Thema posten

Reuters verbietet Raw

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2015, 08:24   #1
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.441
Standard Reuters verbietet Raw

Diese Meldung hab ich gefunden.
http://m.heise.de/newsticker/meldung...w-3018994.html
Nur: was ist Authentizität?
Automatischer Weissabgleich oder wie?
muezin ist offline  

Sponsored Links

Alt 26.11.2015, 08:39   #2
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 7.960
Standard

Nun ja,
es steht ja im verlinkten Text: Ein Pressefoto ist eben kein künstlerisches Werk. Und die meisten Pressefotografen nehmen sowieso in JPEG auf, weil ihnen einfach die Zeit zur RAW-Verarbeitung fehlt....
Steffen1207 ist offline  
Alt 26.11.2015, 10:04   #3
Towy
Fotorist

Towy's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Towy
 
Beiträge: 1.816
Standard

Für mich vollkommen unverständlich und kontraproduktiv. Die Parameter bei der "RAW-Entwicklung" entsprechen den Einstellungsoptionen in der Kamera und erlauben so eine nachträgliche Anpassung. Mit Authentizität hat das mal rein gar nichts zu tun. Außerdem ist nun aber auch wirklich jedem Fotografen klar, dass es ein "objektives" Bild nicht geben kann! Ein Foto ist zwangsläufig eine Momentaufnahme eines Augenblicks aus einem bestimmten Betrachtungswinkel. Jeder, der fotografiert ist sich der Mittel der Bildgestaltung bewusst. Die "Realität" gezeigt durch ein Foto ist eine Illusion.

Sollte diese Regelung tatsächlich wahr sein, dann durfte sich hier vielleicht ein Praktikant verwirklichen. Ahnung dürfte derjenige keine haben. Traurig.

LG Jens
Towy ist offline  
Alt 26.11.2015, 12:05   #4
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Ist doch gar kein 1.April? Hmmm.
Waldschrat ist offline  
Alt 26.11.2015, 12:49   #5
Towy
Fotorist

Towy's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Towy
 
Beiträge: 1.816
Standard

Zitat:
Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
Ist doch gar kein 1.April? Hmmm.
Der Gedanke ist auch mir durch den Kopf geschossen.
Towy ist offline  
Alt 26.11.2015, 17:07   #6
Gefisa
Ewiger Anfänger

Gefisa's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Gefisa
 
Beiträge: 1.178
Standard

Zitat:
Zitat von muezin Beitrag anzeigen
Diese Meldung hab ich gefunden.
http://m.heise.de/newsticker/meldung...w-3018994.html
Nur: was ist Authentizität?
Automatischer Weissabgleich oder wie?
Das war mal wieder eine sehr schwerfällige Uebersetzung aus dem Englischen "authentic" was vileicht freier übersetzt " Der Realtität entsprechend" heissen soll.

Rein zufällig ist dieser Betrieb mein Arbeitgeber . Ich bin zwar nicht im "Pictures"bereich tätig, darum wurde uns diese Meldung nicht offiziel zugeteilt.

Es soll bestimmt darum gehen dass an den Bildern nichts verändert wird, ausser wirklich sehr geringfügigen Aenderungen wie Weissabgleich oder Helligkeit.

Wie schon gesagt wurde sind diese Bilder ja keine Kunstwerke sondern sollen die Realität zeigen.

Im Newsbereich soll anscheinend einmal ein Photo aufgetaucht sein was eine Kriegsszene gezeigt hat. Auf diesem Bild waren Rauchwolken zu sehen die aber "anscheinend" vom Photographen vergrössert wurden weil man sie auf dem Bild nicht so gut sehen konnte wie das in Wirklichkeit der Fall war.

Da Reuters eine grosse Anzahl von freiberuflichen Photographen hat soll hiermit ganz klar zum Ausdruck kommen dass nur Bilder akzeptiert werden die genau die Realität wiedergeben und nicht nachträglich manipuliert worden sind. Desshalb halt am besten ooc.

Reuters hält am TRUST Prinzip fest und duldet keine Art ,in welcher Weise auch immer, von Manipulation. Dies nicht nur bei Photos sondern bei Allem.
Gefisa ist offline  
Alt 26.11.2015, 17:59   #7
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Ja aber, allein das die Anmutung erweckt werden soll, es gebe sowas wie "authentische Realität" ist doch ein absoluter Witz.
Wenn das wirklich Schule macht, dann sollte das Fernsehen aber auch nur noch UNGESCHNITTENE Videos als
Nachrichten zeigen. Diese Videos sollten dann auch ausschließlich von schon immer vor Ort lebenden AMATEUREN gedreht sein,
die nachweislich keiner Partei angehören und mindestens zwei eignen Kinder und/oder Enkel haben, wegen des Verantwortungsgefühles
für den friedlichen Fortbestand des Planeten...

Okay, ich hör wieder auf...
Waldschrat ist offline  
Alt 26.11.2015, 18:03   #8
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.427
Standard

Zitat:
Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
(...)

Okay, ich hör wieder auf...
Danke Schatz!

Mal im Ernst ... muss man sowas überhaupt zu ende lesen??
Wer hat denn da mal wieder ganz kräftig nachgedacht, ohne wirklich Ahnung zu haben?

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 26.11.2015, 23:50   #9
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.318
Standard

Die Reportage-Fotografen, die ich kenne, arbeiten seit Jahren nur noch mit JPEG ... Fotos, die in der Tageszeitung gedruckt werden oder im Netz auf News-Portalen landen, haben in erster Linie dem Anspruch der schnellen Verfügbarkeit zu entsprechen. Wenn man beim F1-Rennen in Übersee knipst, dann werden schon während dem laufenden Rennen die ersten Fotos an die Redaktion geschickt. Die "Finessen", die man mit dem RAW-Workflow noch gewinnt, sieht man in der Tageszeitung oder im Klatschblättchen nicht bezw. es interessiert 98% der Leserschaft nicht.
Wieso ein Bentley abliefern, wenn der Kunde mit einem Opel zufrieden ist und auch nur den Preis von einem Opel bezahlen wird.
Was Reuters hier macht, ist bei anderen Medienhäuser längst Standard ... das einzige überraschende ist; (wenn die Nachricht überhaupt stimmt) wieso kommt Reuters so spät mit dieser Anforderung ???
skynyrd ist offline  
Alt 27.11.2015, 00:56   #10
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.674
Standard

Zitat:
Zitat von skynyrd Beitrag anzeigen
Wieso ein Bentley abliefern, wenn der Kunde mit einem Opel zufrieden ist und auch nur den Preis von einem Opel bezahlen wird.
Das merke ich wenn ich ein Konzert besuche un die Leute von der Presse knipsen... knipsen im Wortsinn.
Da sind einfache DSLRen mit einfachen Objektiven und meist mit Onboardblitz. Da drehen sich mir die Zehennägel auf aber für die Website oder den Beitrag genügt das.
Warum sich mit schönen Bildern belasten.
Peter_M ist offline  
Alt 27.11.2015, 08:45   #11
ThomasRS
Der sich den Wolf knippst

ThomasRS's Ausrüstung
 
Benutzerbild von ThomasRS
 
Beiträge: 4.151
Standard

Zitat:
Zitat von Peter_M Beitrag anzeigen
Warum sich mit schönen Bildern belasten.
Ja!
Danke!
DAS war mein Fehler
ThomasRS ist offline  
Alt 27.11.2015, 09:05   #12
muezin
Exilbayer in Hessen

muezin's Ausrüstung
 
Benutzerbild von muezin
 
Beiträge: 2.441
Standard

Zitat:
Zitat von Gefisa Beitrag anzeigen
Reuters hält am TRUST Prinzip fest und duldet keine Art ,in welcher Weise auch immer, von Manipulation. Dies nicht nur bei Photos sondern bei Allem.
Das ist ja auch legitim, aber dann muss man erstmal groß diskuttieren, wan Manipulation beginnt und wann Entwickeln aufhört.
Z.B. die Tiefen anzuheben kann ja nicht wirklich als Manipulation gelten...
Ich sehe eher das Problem, daß RAW das bessere Format wäre, aber es gibt ja nicht DAS Raw-Format. Sprich Lesbarkeit.
Wenn die Lesbarkeit aller Raw-Formate gesichert wäre, dann wäre das imho sicherlich besser.
muezin ist offline  
Alt 27.11.2015, 11:15   #13
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.674
Standard

Sinnvoll wäre das RAW abzuliefern, daran kann man nicht pfuschen.
Ist vermutlich in einer Zeit die sekündlich neue Tote und neue Gewaltverbrechen oder ähnlichen Wahnsinn veröffentlichen will nicht mehr möglich.

Wie oft erfährt man hinterher das ein Text zu einem Pressebild einfach nur stümperhaft oder falsch geschrieben wurde. Das ist aber nicht Thema.
Peter_M ist offline  
Alt 27.11.2015, 12:03   #14
L*A*B
.
 
Beiträge: 1.192
Standard

Ich denke, dass der "Zeitgeist" (sprich "Beschleunigung"; "Oberflächlichkeit"; "Qualitätsverlust" etc.) die Hauptrolle bei dieser Entscheidung gespielt hat.

Manipulieren kann man mit Jpeg besser als in RAW. RAW-Photos gelten vor Gericht sogar als beweiskräftiger.

Der Begriff der "Authenzität" wurde hier vermutlich nachgereicht, um der tatsächlichen Trivialität des Vorgangs einen anspruchsvolleren Anstrich zu geben...
L*A*B ist offline  
Alt 27.11.2015, 13:30   #15
Gefisa
Ewiger Anfänger

Gefisa's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Gefisa
 
Beiträge: 1.178
Standard

Vileicht sollte man den link einfach mal anklicken wo dann auch Zitate in englisch zu lesen sind. Die oben verlinkte Seite in deutsch ist ja nur eine verscuhte Uebersetzung und Interpretation der eigendlichen Meldung.
Auf der Seite in Englisch gibt es dann auch einen Link zum "Reuters Photographer’s Handbook " da sollte es dann Interpretation mehr geben.
Diskussioen kann man natürlich immer noch machen .
Gefisa ist offline  

Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eu verbietet Analoge Filme ClausB Offtopic Forum 1 01.04.2011 20:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.