Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Sigma Forum > Sigma Dunkelkammer

Sigma Dunkelkammer Alles zum Thema Sigma Dunkelkammer. Hilfe zu vielen Sigma Problemen.

Grüne Ecken der Sigma DP's herausrechnen - aber wie?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2015, 18:41   #1
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.887
Standard Grüne Ecken der Sigma DP's herausrechnen - aber wie?

Hallihallo!

Wie geht Ihr mit dem grüne-Ecken-Phänomen um?
Ich hatte mal kurzzeitig eine DP1s, da war das ganz schlimm und Grund,
sie gleich wieder zu verkaufen. Nun produzierte auch meine
DP2s heute Bilddaten mit einem unschönen Magenta/Grün-Kippen.
SPP-Bordmittel beseitigen das nicht.

Carl Rytterfalk veröffentlichte hier
http://www.rytterfalk.com/2008/03/27...en-corner-fix/
am 12.3.2008 eine Video-Anleitung zu dem Thema.
Leider geht das Video jetzt im Jahr 2015 nicht mehr.
Lustig auch Carl Rytterfalks Kommentar vor genau 7 Jahren:
"Sigma will come out with a easy to use solution within SPP itself or by firmware, ..."
Habe ich da ein "coming out" von Sigma verpasst?


Freue mich über jede Anregung zur Problembehebung.


Grüße vom Waldschrat



_
Waldschrat ist offline  
Alt 10.03.2015, 18:41   #1
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
Waldschrat ist offline  
Alt 10.03.2015, 18:48   #2
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.887
Standard

Hier der Stein des aktuellen Anstoßes (SPP 4.2.2 alle Regler = 0)
SDIM0020.jpg
Waldschrat ist offline  
Alt 11.03.2015, 17:44   #3
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Das bestätigt mich jetzt, bei meiner DPX Merrill zu bleiben.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 11.03.2015, 18:00   #4
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.813
Blinzeln

Ich frage mich sowieso hinsichtlich des Herausrechnens von Farbflecken (insbesondere auch SD1m), wie das mit der gesamten Farbwiedergabe korrelliert. Das kann ja wohl nicht verlustfrei sein bzw. ohne negative Folgen hinsichtlich der gesamten Farbdifferenzierung bleiben??!

Die Denke ist wie folgt: Wenn ich einen grünen Fleck "rausrechnen" muss, dann kann das nicht ohne derbe Beschneidung des kompletten Grünkanals bzw. seiner Gesamtdynamik gehen. Oder ... die maximale Gesamtsättigung eines wirklich grünen Bildbestandteils muss zwangsläufig reduziert werden ... anders kann es doch gar nicht gehen.

Genau das aber ist es nicht, was den Foveon Bildwandler mal ausgemacht hat.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 11.03.2015, 18:50   #5
sonne_licht
Foveonfetischist
 
Beiträge: 1.125
Standard

Farbflecken werden nicht rausgerechnet im Sinne von entfernt. Solange kein Klipping oder Datenreduktion stattfindet, geschehen alle Bildmanipulationen verlustfrei. Sonst wäre ein manueller Weissabgleich auch nicht verlustfrei möglich.

Farbflecke werden lediglich im RGB Zahlenwert verändert. Das geschieht, in dem eine weiche Maske dafür sorgt, das nur der betroffene Bereich, zum Beispiel das Grün am Rand bei der Veränderung die Grünanteile im Zahlenwert reduziert und dafür die Rotanteile im Zahlnwert anhebt. Durch die weiche Maskierung gibt es dementsprechend keinen sichtbaren Übergang.

Genau das machen Linsenprofile in der Software automatisch. Solange die Software das Objektiv über die Firmware eindeutig einem Linsenprofil zuordnen kann. Das letztere ist lediglich eine Vermutung.
sonne_licht ist offline  
Alt 11.03.2015, 21:00   #6
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.240
Standard

Hallo Waldschrat,

sofern es keine FW-Verbesserung gab...(btw: Ist bereits die aktuellste installiert?)

http://www.bilderforum.de/t18426-sig...entfernen.html

Nervig, aber natürlich auch auf die DP2 anwendbar.

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
Das bestätigt mich jetzt, bei meiner DPX Merrill zu bleiben.
Na das verwundert jetzt aber.

Gruß,
Oz

Geändert von oz75 (11.03.2015 um 21:18 Uhr)
oz75 ist offline  
Alt 11.03.2015, 21:16   #7
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.887
Standard

Danke, Oz! Der von Dir initierte Faden sieht nach erstem Überfliegen
genau nach den Infos aus, die ich suche. Mehr später.
Waldschrat ist offline  
Alt 31.01.2016, 07:59   #8
Gold_SD9
Hobby-Fotograf

Gold_SD9's Ausrüstung
 
Beiträge: 41
Standard

Die Sigma SD1 Merrill hat dieses Problem auch. Ich bin für jeden Hinweis/Tipp dankbar.
Gold_SD9 ist offline  
Alt 31.01.2016, 08:10   #9
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.240
Standard

Zitat:
Zitat von Gold_SD9 Beitrag anzeigen
Die Sigma SD1 Merrill hat dieses Problem auch. Ich bin für jeden Hinweis/Tipp dankbar.
Doch nur mit "Fremdlinsen", oder?

Mit welcher Optik hast Du denn ein Problem, Bernhard?

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 01.02.2016, 20:52   #10
Gold_SD9
Hobby-Fotograf

Gold_SD9's Ausrüstung
 
Beiträge: 41
Standard

Bisher ist es mir mit dem Lydith 3,5 30mm aufgefallen.
Gold_SD9 ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grüne Liebe ... rico2007 Tiere 5 12.02.2015 08:51
Dunkle Ecken ... roko Fotografie Tipps & Tricks 5 20.02.2014 11:11
Grüne Stinkwanzenlarve CorvusNiger Makro 5 29.07.2013 20:48
Grüne Spiegelung gagamehl Fotografie Tipps & Tricks 8 19.12.2009 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.