Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > DUNKELKAMMER > Offtopic Forum

Offtopic Forum Allgemeine Themen und Diskussionen.

Windows 10 für lau.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2015, 18:36   #31
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.320
Standard

Zitat:
Zitat von kruegchen Beitrag anzeigen
Ich liebe mein OSX von Apple. Neues OS laden und als Update installieren. Eine Stunde spazieren gehen oder Gartenarbeit machen und schon läuft alles. Dafür hat Apple andere Restriktionen. Ich habe aber auf der Arbeit genug mit Windows zu tun. Da möchte ich privat nicht auch noch basteln. Um ein Betriebssystem wie OSX zu bauen, müsste Windows ein ganz neues System programmieren und ebenfalls enge Vorgaben bei der Systemhardware und Software setzen. Jedes System bleibt immer ein Kompromiss. Ich schlucke entweder die eine oder andere Pille.

Grüße Sven
Da OSX sehr nahe an Linux und noch mehr an UNIX angelehnt ist, ist die Leistungsausbeute ähnlich hoch. Apple könnte "problemlos" Treiber für jegliche verfügbare Hardware bereitstellen ... der Aufwand wäre aber extrem hoch und das selbe Leistungs-Dilemma wie bei Windows währe der Fall. Seit Apple auf Intel-CPUs umgestellt hat, kann man auf Apple-Hardware problemlos Windows installieren, wenn das Bedürfnis vorhanden ist. Ein OSX auf jeder x-beliebigen Hardware zu installieren (wie mit Windows und Linux möglich) ... weiterträumen! Wie Du so schön gesagt hast: entweder die eine oder die Andere Pille schlucken ... die persönliche Vorliebe entscheidet. Ein wirklich doofes System gibts nicht, nur doofe "Haters"

Zitat:
Zitat von six.tl Beitrag anzeigen

Im Moment kein Grund ein solides 8.1 einzureißen.
Der Leistungsunterschied zwischen W8 und W10-Tech-Prev ist in der Tat den Aufwand nicht wert. Abgesehen davon, dass W8 mehr für Tablets/Touch-Screen-Bedienung konzipiert wurde, als "normales" Desktop-Arbeiten, hat man auch hier ein solider Unterbau, der sich nicht zu verstecken braucht. Lediglich mit der, am effektiven Zielpublikum vorbeiprogrammierten, Bedienung hat sich MS ins eigene Bein geschossen. Bei Vista hatte man die Stabilität auf ein brauchbares Niveau gebracht und seit W7 hat man stetig an der Effizienz gefeilt (was nach Vista bitter, bitter nötig war).
Für ein Update von W8 auf W10 spricht momentan eigentlich nur die Tatsache, dass man den nächsten Kostenaufwand für ein Microsoft-OS etwas hinauszögern kann.
skynyrd ist offline  
Alt 10.03.2015, 18:36   #31
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
skynyrd ist offline  
Alt 10.03.2015, 19:59   #32
six.tl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn es möglich ist ein DVD-ISO zur Neuinstallation umsonst zu bekommen dann ja.
Aber wieder nur Update auf ein bestehendes System nein danke.
Es waren Klimmzüge die letzte Update Version als Neuinstallation zu benutzen.
 
Alt 11.03.2015, 05:45   #33
Mr.Wulf
Aja...

Mr.Wulf's Ausrüstung
 
Beiträge: 458
Standard

So groß die Freude über ein "kostenloses" Betriebssystem auch sein mag...

Ich suche immer noch den Haken an der Sache.
Denn seit wann hat Microsoft was zu verschenken?
Mr.Wulf ist offline  
Alt 11.03.2015, 08:15   #34
L*A*B
________
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.238
Standard

@Mr. Wulf:
Zitat:
Ich suche immer noch den Haken an der Sache.
Statt "Haken" kann man auch Geschäftsmodell sagen...

Mir fallen dabei drei alte und neue Strategien auf, welche mir nicht gefallen:
(1) Alle möglichen Anbieter wollen uns an eine "Cloud" binden.
(2) Man soll alle 1-3 Jahre Upgraden.
(3) Die Software soll nur noch gemietet werden

Microsoft konkret will meiner Meinung nach den durch den Wechsel von XP/Vista zu Win8/8.1 verlorenen Boden nicht weiter verlieren, bzw. zurückgewinnen.
L*A*B ist offline  
Alt 11.03.2015, 09:57   #35
mike
shooting for pleasure

mike's Ausrüstung
 
Beiträge: 358
Standard

Mal kurz mein Senf zu Thema:

Microsoft (wie auch Adobe und andere Marktführer) sind den ganzen Tag dabei sich Strategien zu überlegen wie sie ihre Gewinne erhöhen können. Ist doch völlig OK. Das ist ihr Job.

Eine Mehrheit der Benutzer/Kunden macht das ja auch gerne mit. Die Werbung für neue Produkte läuft auf Hochtouren. Alles wird schneller, schöner und bunter. Dann werden die Betriebsprogramme an das neueste Elektronikspielzeug angepasst, welches uns von ihnen aufgeschwatzt wurde und was man glaubt haben zu müssen, um wieder dazu zu gehören.

Wenn man da mitmachen will, nur zu, das schafft Niedriglohn-Arbeitsplätze im fernen Osten und sagenhafte Gewinne bei den Globalplayern. Die Steuern in Luxemburg, Niederlande, Irland und auf den Karibikinseln sind so gering, dass sie aus der Portokasse bezahlt werden können.

Die Stadt München z.B. ist dabei wieder zu Windows in der Verwaltung zurück zu kehren seit der Oberbürgermeister von der CSU ist. Unter dem ehemaligen SPD OB wurde Linux eingeführt. Klar, die Microsoftzentrale ist in Unterschleissheim bei München. Und die haben, als Linux in der Stadtverwaltung eingeführt wurde furchtbar geweint. Da sind jährlich Millionen für Licenzgebühren geflossen. Vielleicht sollte man sich die Parteispenden in Zukunft mal genauer ansehen.

Mich ekelt das alles an und werde deshalb wenn es sein muss auf Win7 und Linux rumrutschen bis ich in die Kiste falle . Am Netz hängt mein Windows schon lange nicht mehr.

Was soll ich mit einer Cloud. Ich habe nicht die geringste Lust meine persönlichen Daten geldgeilen Typen an zu vertrauen und mich an ein Unternehmen zu binden.
Ubuntu hat ihre "Ubunto One Cloud" auch wieder eingestellt weil es nicht rechnete.

Upgrades mache ich nur wenn ich will, und irgendwelche Softwareabos brauche ich schon gar nicht.
Das erinnert mich an den Bertelsmann Buchclub in den Siebzigern, als meine Mutter alle drei Monate irgendwelche Bücher bestellen musste (Bestseller), die sie sowieso nicht gelesen hat.

Ich will soweit es geht über mich selbst entscheiden und nicht ein willenloser und fremdgesteuerter Trottel für irgendwelche Firmen sein.

einen schönen Tag noch
mike ist offline  
Alt 11.03.2015, 12:34   #36
L*A*B
________
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.238
Standard

@mike: Du sprichst mir aus der Seele!

Mein Problem ist aber, daß man sich nicht wie Thoreau auf das Land zurückziehen kann ("plain living - high thinking"), um sein Bewußtsein und die Natur zu schonen. Überall ist man der Krake des Neoliberalismus mit ihrer Sucht nach "Wachstum" (ohne Konsolidierung und Nachhaltigkeit) ausgesetzt und es ist schwer auszuloten, wieviel Spielraum man für eine eigene Wahl und Verantwortung hat.

Nach Hegel (das klingt harmloser als "Marx" ) regelt sich das aber mittel- und langfristig von selbst. Fragt sich nur, zu welchem Preis...
Erinnert mich an das chinesische Yin und Yang, welche immer wieder zu einem Gleichgewicht kommen. Aber "Gleichgewicht" kann auch bedeuten "ohne Menschen", weil durch Selbstzerstörung ausgestorben.
L*A*B ist offline  
Alt 11.03.2015, 17:27   #37
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.809
Standard

CSU, Cloud, Niedrig-Lohn-Arbeitsplätze in Fernost, Bertelsmann schon interessant was Win10 so auslöst.

Wobei ich bei einem Miet- oder Cloudmodell auch aussteigen würde.

Hat sich schon mal jemand gefragt warum Linux kostenlos ist? Wer arbeitet oder programmiert heute kostenlos? Wie viele Daten werden dort verkauft?

Ich warte noch auf Mossad und Verschwörung dann hätten wir fast alles durch.
Peter_M ist offline  
Alt 11.03.2015, 17:51   #38
L*A*B
________
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.238
Standard

@Peter M: Hast recht, es wurde mal wieder - zumindest in meinem Post - zu philosophisch, sprich "Off-Topic".

Zitat:
Hat sich schon mal jemand gefragt warum Linux kostenlos ist?
Nach meinem Kenntnisstand sind viele Linux-Programmierer wirklich (noch) idealistische Nerds. Kann sich aber auch ändern...
L*A*B ist offline  
Alt 11.03.2015, 17:54   #39
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.462
Standard

Zitat:
Zitat von Peter_M Beitrag anzeigen
CSU, Cloud, Niedrig-Lohn-Arbeitsplätze in Fernost, Bertelsmann schon interessant was Win10 so auslöst.

(...)

Ich warte noch auf Mossad und Verschwörung dann hätten wir fast alles durch.
Hihi ... das hast Du doch mit diesem Faden nur bezweckt ... oder??

Oder .... wer philosophische Fäden startet, kriegt auch philosophische Antworten ... ist doch mal bereichernd!.

Grüße und weniger Monopole auf der Welt

Klaus

P.S. Softwarevermietung und Cloudmodelle sollten wir mit aller Kraft boykottieren!!! Nur so kann diese Krake verhungern!
Klaus-R ist offline  
Alt 11.03.2015, 18:07   #40
mike
shooting for pleasure

mike's Ausrüstung
 
Beiträge: 358
Standard

Zitat:
Zitat von Peter_M Beitrag anzeigen

.......Hat sich schon mal jemand gefragt warum Linux kostenlos ist? Wer arbeitet oder programmiert heute kostenlos? Wie viele Daten werden dort verkauft? .......
Hallo Peter,

mit rund 400 Mitarbeitern und ca 60 Millionen USD Umsatz steht Mark Shuttlewort gar nicht so schlecht da.
hier gibts ein paar Infos zu Canonical (Ubuntu) :

http://www.heise.de/open/meldung/Ubu...t-2085498.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Canonical

Gruss
mike ist offline  
Alt 11.03.2015, 18:10   #41
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.320
Standard

Zitat:
Zitat von Mr.Wulf Beitrag anzeigen
So groß die Freude über ein "kostenloses" Betriebssystem auch sein mag...

Ich suche immer noch den Haken an der Sache.
Denn seit wann hat Microsoft was zu verschenken?
Zugzwang !!! Apple bietet sein OS kostenlos an ... und Linux erfreut sich auch steigender Nutzerzahlen ... nebst Android und weiterer Mitbewerber.

Wenn MS sein Office, Exchange, OneNote, OneDrive und den restlichen überteuerten Krempel weiterhin gut verkaufen will, muss das eigene Universum kostenlosen Eintritt bieten. Nebstdem man nicht noch immer die alten Software-Oldtimer wie ein Rattenschwanz hinterher zieht, was unangenehm und aufwändig ist.
skynyrd ist offline  
Alt 11.03.2015, 18:50   #42
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.413
Standard

Moin Moin,
hab mich erstmal entschossen, mit W10 noch etwas zu warten.
Seebär Harry ist offline  
Alt 01.06.2015, 07:23   #43
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.413
Standard

Moin Moin,
hab es nochmal hervorgekramt, da ich bei Windoof eine Nachricht zum installieren von Winndoof 10 bekommen habe.
Mache ich nicht, sondern hab gerade den Drucker unter Linux Mint installiert. Testseite ging einwandfrei.
Werd mich jetzt vermehrt um Linux kümmern und dann Windoof ganz vom PC verbannen.
Seebär Harry ist offline  
Alt 01.06.2015, 20:20   #44
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.320
Standard

Zitat:
Zitat von Seebär Harry Beitrag anzeigen
Moin Moin,
hab es nochmal hervorgekramt, da ich bei Windoof eine Nachricht zum installieren von Winndoof 10 bekommen habe.
Mache ich nicht, sondern hab gerade den Drucker unter Linux Mint installiert. Testseite ging einwandfrei.
Werd mich jetzt vermehrt um Linux kümmern und dann Windoof ganz vom PC verbannen.
In dem Fall wünsche ich Dir viel Spass mit Linux und empfehle Dir die Threads über Linux und Bildbearbeitung unter Linux hier im Forum
skynyrd ist offline  
Alt 01.06.2015, 20:38   #45
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.462
Standard

Zitat:
Zitat von skynyrd Beitrag anzeigen
In dem Fall wünsche ich Dir viel Spass mit Linux und empfehle Dir die Threads über Linux und Bildbearbeitung unter Linux hier im Forum
In der Sache eine richtiger Einwand ... wenn auch etwas zynisch ...

Das Problem ist wirklich, dass auf Linux mein komplettes Photolabor leider streikt ... ansonsten eine tolle Idee ... ... ich wäre selber auch gerne unabhängig vom Monopolisten.

Die ganz schlimmen Zeiten sind aber definitiv vorbei! Windows taugt inzwischen sehr! Am schlimmsten waren doch die Windows Zeiten (bis einschließlich "Millennium") wo die Kerls das Monopol hatten und auch noch Schrott ausliefern konnten. Seit "XP" kriegen wir ja wenigstens Qualität geboten....

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 01.06.2015, 20:56   #46
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.650
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
... Seit "XP" kriegen wir ja wenigstens Qualität geboten....

...aber immer noch von den selben Monopolisten. Ich wäre ja auch schon längst bei Linux, aber das von dir angeführete Fotolabor hält mich tatsächlich noch bei Windoof. Da gibt es unter Linux leider nichts vergleichbares: Darktable ist leider nur eine (bessere!) Variante von Lightroom. Gimp versucht an Fotoschopp heranzukommen, krankt aber nach wie vor an der maximalen Farbtiefe von 8 bit. Es gibt nach wie vor nur einen Vorteil: Der ganze Kram kostet nichts. Ansonsten ist das leider keine Alternative.

Bei den Äppeln soll es ja gleichwertige Alternativen zu Windoof-Fotolaborsoftware geben. Da sind wir aber beim nächsten Monopolisten. Ein fauler Apfel also...
Steffen1207 ist offline  
Alt 01.06.2015, 21:10   #47
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.462
Standard

Zitat:
Zitat von Steffen1207 Beitrag anzeigen
(...)Da sind wir aber beim nächsten Monopolisten.(...)
Oh ja!!!

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 01.06.2015, 23:11   #48
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.320
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
In der Sache eine richtiger Einwand ... wenn auch etwas zynisch ...

Das Problem ist wirklich, dass auf Linux mein komplettes Photolabor leider streikt ... ansonsten eine tolle Idee ... ... ich wäre selber auch gerne unabhängig vom Monopolisten.

Die ganz schlimmen Zeiten sind aber definitiv vorbei! Windows taugt inzwischen sehr! Am schlimmsten waren doch die Windows Zeiten (bis einschließlich "Millennium") wo die Kerls das Monopol hatten und auch noch Schrott ausliefern konnten. Seit "XP" kriegen wir ja wenigstens Qualität geboten....

Grüße

Klaus
1. von meiner Seite wurde keinen Zynismus beigetragen. Ich habe ja selbst Linux im täglichen Einsatz ...

2. Es soll Leute geben, die ihre EBV komplett auf Linux erledigen ... es gibt auch für Linux kostenpflichtige EBV-Software, die man auch von Windows her kennt.
Dass Linux nicht die ganze Historie an Zubehör bedienen kann, wie Windows ist absolut nachvollziehbar ... hinterher für tausende von Gerätschaften Treiber programmieren, die vielleicht gar nicht mehr benutzt werden, macht keinen Sinn. Das ist KEIN Angriff auf Deine Hardware, Klaus !!! Das ist einfach ein logischer, rationeller Entscheid, den man den Linux-Programmer rund um die Welt nicht übel nehmen darf.

3. Windows war eigentlich schon immer ein verhältnissmässig brauchbares System. Im Gegensatz zu anderen Systemen hat es immer den Weg gesucht, jegliche Hardware zu unterstützen (was extrem Kundenfreundlich ist) ... das war bei anderen Systemen in keinster Weise der Fall!
Aber ein OS ist wie ein Kind, dass zum Erwachsenen heran wächst ... es wächst und gewinnt an Erfahrung ... als Kind macht man halt mal in die Hose, lässt was Fallen, dass zerbricht und fällt beim Laufen auch mal auf die Schnauze ... die selbe Entwicklung mussten die Windows-Programmer auch mit dem OS noch "durchmachen" ... das ging aber allen Anderen, die sowas gemacht haben, genau gleich.
skynyrd ist offline  
Alt 02.06.2015, 06:41   #49
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.413
Standard

Zitat:
Zitat von skynyrd Beitrag anzeigen
In dem Fall wünsche ich Dir viel Spass mit Linux und empfehle Dir die Threads über Linux und Bildbearbeitung unter Linux hier im Forum
Ich danke dir und werd da sicher mich durch lesen.
Werd als nächsten Schritt meine Mail einrichten und mal sehen, was ich noch instalieren kann.
Photoshop werd ich da ja wohl vergessen können. Hoffe das ViewNX2 von Nikon läuft.
Dann währe schon eine Minimalbearbeitung incl. Konvertieren möglich.
Aber, geht alles schön der Reihe nach.
Seebär Harry ist offline  
Alt 02.06.2015, 08:08   #50
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.650
Standard

Moin Harry,
das mit ViewNX unter Linux wirste vergessen können.
Aber es gibt dafür genug andere RAW-Konverter....
Zum bearbeiten gibt es GIMP, halt mit der genannten Einschränkung: max. 8bit Farbtiefe...
Steffen1207 ist offline  
Alt 02.06.2015, 08:21   #51
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.413
Standard

Moin Steffen,
hab die Fujitsu nicht mehr, hab eine Nikon Coolpix S6200. Komm ja nurnoch wenig raus.
Die S6200 macht nur JPG so das ich nur die Größe anpassen muss.
Seebär Harry ist offline  
Alt 02.06.2015, 21:33   #52
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.320
Standard

Zitat:
Zitat von Seebär Harry Beitrag anzeigen
Ich danke dir und werd da sicher mich durch lesen.
Werd als nächsten Schritt meine Mail einrichten und mal sehen, was ich noch instalieren kann.
Photoshop werd ich da ja wohl vergessen können. Hoffe das ViewNX2 von Nikon läuft.
Dann währe schon eine Minimalbearbeitung incl. Konvertieren möglich.
Aber, geht alles schön der Reihe nach.
ÄÄÄÄÄHHH .... Harry ... VORHER recherchieren auf Google kostet nix ... und ist besser als "hoffen"
Ich rate Dir dringenst vorher Informationen zu sammeln
skynyrd ist offline  
Alt 02.06.2015, 21:50   #53
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 16.462
Standard

Ich will ja gar nichts gegen Linux sagen, finde es ja sogar gut, dass die Jungs ein alternatives OS gegen Windoof stellen. Es ist nur (in meinem Fall) so, dass ich in Sachen Bildbearbeitung damit nichts anfangen kann.

Was die Qualität von Windows (alles vor XP!) anbelangt bleibe ich bei meiner Aussage .... das war wirklich instabiler und wackeliger Mist.

Bis Millennium hatte Windows doch noch nichtmal einen funktionierenden Task-Manager! Du konntest einen festgelaufenen Prozess noch nichtmal beenden .... Reboot Your System war da fortlaufend angesagt .. ich hätte das Ding an die Wand klatschen können! Word 2!!! Schon allgemein vergessen! Damals -glaube ich unter WIN95-. Ich hatte während des Studiums das zweifelhafte Vergnügen mit diesem dollen MS-Elaborat! Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft der Mist abgeschmiert ist und natürlich jedesmal auch gleich WINDOOF mitnahm. REBOOT YOUR SYSTEM .... neee!!
Ich bin damals auf Starwriter ausgewichen ... das lief stabil und problemlos.

Seit WIN-2000 bzw XP darf man von Qualität sprechen ... davor eher mal gar nicht.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 02.06.2015, 21:51   #54
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 10.083
Standard

Gibt es unter Linux nicht auch die Möglichkeit, sowas wie eine Windows-Emulation zu installieren, unter der Photoshop oder ViewNX dann lauffähig wären?
Robert ist offline  
Alt 02.06.2015, 22:14   #55
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 8.650
Standard

@Klaus: Jaa, Windoof 95, das waren noch Zeiten. Für die einen war es ein Betriebssystem und für die Anderen das längste Virus der Welt. Obwohl: Ein Betriebssystem war es ja nicht, es war ja kaum möglich, damit einen Computer zu betreiben...
Steffen1207 ist offline  
Alt 02.06.2015, 23:25   #56
skynyrd
Foto - Padawan

skynyrd's Ausrüstung
 
Benutzerbild von skynyrd
 
Beiträge: 5.320
Standard

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Gibt es unter Linux nicht auch die Möglichkeit, sowas wie eine Windows-Emulation zu installieren, unter der Photoshop oder ViewNX dann lauffähig wären?
Ja, eine Virtuelle Maschine ist eigentlich für jedes OS zu haben. Nur muss ich dazu sagen, dass es für leistungsabhängige Software, wie z.B. EBV nicht besonders viel Sinn macht. Dann doch lieber Windows direkt auf die Kiste installieren ... ohne Umwege. Der grosse Vorteil von Linux ist ja seine Effizienz ... eine VM frisst halt Leistung, weil zwei OS am laufen sind und die ganzen Software-Schnittstellen benötigen auch noch Leistung ...
skynyrd ist offline  
Alt 03.06.2015, 05:30   #57
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.413
Standard

Zitat:
Zitat von skynyrd Beitrag anzeigen
Ich rate Dir dringenst vorher Informationen zu sammeln
Jau, da hab ich mich unglücklich ausgedrückt. Werde vorher versuchen, da was zu erfahren.
Freut mich aber, das es hier so rege Intresse findet.
Seebär Harry ist offline  
Alt 30.07.2015, 13:27   #58
L*A*B
________
 
Benutzerbild von L*A*B
 
Beiträge: 1.238
Standard

Am 29.07.2015 habe ich aus Neugier Windows 10 heruntergeladen und damit mein Windows 8.1 "upgedatet". Daher will ich Euch einen kurzen Erfahrungsbericht geben:

Alles verlief reibungslos. Programme und Einstellungen wurden übernommen. Das Betriebsystem gleicht Windows 8.1 sehr, so dass keine große Umgewöhnung nötig ist.

Beachten sollte man bei der Sprachassistenin "Cortana", ob man sie aktiviert. Das Feature ist zwar reizvoll, beinhaltet aber, dass man seine Daten weitgehenst und "vertrauensvoll" dem Server von Microsoft überläßt (siehe http://www.pcwelt.de/ratgeber/Window...n-9628409.html ). Das ist nichts für mich.

Auch bei den Wlan-Verbindungseinstellungen sollte man sich gut überlegen, ob sich der PC unter Windows bei Hotspots, Outlook-, Skype- oder Facebook-Kontakten ohne Weiteres einwählen darf. Auch das habe ich unterbunden (siehe http://www.zdnet.de/88242223/windows...f-kontakte-zu/ ).

Der Browser "Edge" ist recht gut geraten, kommt zwar an Firefox in vieler Hinsicht nicht heran, könnte aber "Google Chrome" Konkurrenz machen, da er diesem sehr ähnlich ist.

Insgesamt bin ich zufrieden und kann zum Umstieg nur raten, es sei denn, man hat prinzipielle Vorbehalte gegen Windows.
L*A*B ist offline  
Alt 30.07.2015, 14:18   #59
GuidoAustria
Lehrling
 
Benutzerbild von GuidoAustria
 
Beiträge: 1.114
Standard

Hey LAB.

DANKE schon mal für diesen kleinen Vorab-Bericht.
GuidoAustria ist offline  
Alt 30.07.2015, 14:35   #60
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.413
Standard

Moin LAB,
ich bin noch am zögern, da iich einen guten, aber Alten Drucker (Canon MP620) habe.
Unter 7 läüft er noch weil ich ihm XP vorgaukeln kann. Weist du da was zu?
Seebär Harry ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Windows 98.... onelow Objekte 7 09.10.2014 14:13
Windows....... ThomasRS Reise 10 28.06.2014 15:00
Windows XP fit für die Zukunft? Klaus-R Offtopic Forum 40 14.03.2014 00:54
Windows 4... onelow Architektur 10 19.12.2012 21:30
RAW für Windows 7 Telekomiker News rund um das Thema Bilder & Fotografie 0 12.09.2011 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.