Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Sigma Forum > Sigma Dunkelkammer

Sigma Dunkelkammer Alles zum Thema Sigma Dunkelkammer. Hilfe zu vielen Sigma Problemen.

SD9 und SPP-Version - neue Erkenntnisse?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2014, 15:12   #1
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard SD9 und SPP-Version - neue Erkenntnisse?

Hallihallo!

Gibt es eigentlich neuere Erkenntnisse, welches SPP für SD9-X3F's "am besten" ist?

Studierte in den letzten Tagen einige Beiträge hier im BF, sowie auch netzweit.
Würde jene Recherche global so zusammenfassen:

- SPP_2.5 kann bei der SD9 evtl. interessantere Farben erzeugen.
- Über SPP_4.2 gibt es keine spezifischen Verbesserungen für die SD9/SD10/SD14/SD15 mehr.
- Die Rauschunterdrückung der aktuellen SPP_5.x. hat sich weiterentwickelt und ist evtl. auch für SD9-Files nützlich.

Habe ich eine Info übersehen?


Herzlicher Gruß vom Waldschrat...
Waldschrat ist offline  

Sponsored Links

Alt 31.05.2014, 23:32   #2
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.430
Blinzeln

SPP 2.5 (ironischerweise Nachfolger der damals total missglückten Version SPP 3.0) war/ist für die SIGMA SD9 ein wirklicher Meilenstein.

Ob spätere Versionen wirklich viel für die SD9 gebracht haben war immer strittig. 2.5 instslliert zu haben ist sicher kein Fehler.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 01.06.2014, 17:24   #3
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Danke Dir, Klaus!

Was mir noch einfiel: Die Farbsaumkorrektur der modernen SPP_5.x könnte vielleicht auch Fallweise helfen.




SD9, vor 2 Jahren geschossen, und wohl damals in SPP_2.5 entwickelt
2012_04_22_SD9_Chorin_ChampignonKuhWiese_0004_1200pix.jpg




selbe Rohdaten, jetzt nochmal frisch durch's SPP_5.5.1 genudelt
2012_04_22_SD9_Chorin_ChampignonKuhWiese_0004_SPP55_1M5Y_2014_1200x800pix.jpg



Oben rechts liegt ein lila-Schleier auf den Bäumen, welchen ich mit der Farbsaumkorrektur dämpfen konnte. So ein schmalbandiges Notchfilter für einzelne Farben bietet GIMP nicht an. Schön, dass Sigma sowas ins SPP integrierte. Natürlich auch ein Faktor ist, dass ich jetzt mehr Erfahrung im Umgang mit dem SPP gewonnen habe.

Gruß vom Waldschrat...
Waldschrat ist offline  
Alt 01.06.2014, 18:17   #4
leporinus
Foto-Profi
 
Beiträge: 227
Standard

Der Vorteil von SPP 2.5 + SD9 gegenüber allen neueren Versionen ist die normale (weiße) Darstellung von überbelichteten Bereichen im Bild.

Die neuen Versionen von SPP lassen die Highlights in gelb und soweit ich mich erinnere auch teilweise rosa erscheinen. Das sieht nicht gut aus.

Viele Grüße

Ingo
leporinus ist offline  
Alt 01.06.2014, 19:49   #5
Wiedereinsteiger
Fänger des Augenblicks

Wiedereinsteiger's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Wiedereinsteiger
 
Beiträge: 3.489
Standard

Schlag mich, aber mir gefällt die "Erst-Entwicklung" besser

(natürlich bis auf den lila Schleier)
Wiedereinsteiger ist offline  
Alt 02.06.2014, 01:09   #6
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Zitat:
Zitat von leporinus Beitrag anzeigen
Der Vorteil von SPP 2.5 + SD9 gegenüber allen neueren Versionen ist die normale (weiße) Darstellung von überbelichteten Bereichen im Bild. ...
Hallo Ingo!

Das klingt nach einem ernstzunehmenden Thema!
Danke und Grüße!
Waldschrat ist offline  
Alt 02.06.2014, 01:13   #7
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Zitat:
Zitat von Wiedereinsteiger Beitrag anzeigen
Schlag mich, aber mir gefällt die "Erst-Entwicklung" besser
...
Warum soll ich Dich da schlagen? So bei Nacht mit offenen Augen draufgeschaut, kann ich Deinen Einwand sogar nachvollziehen. Hat irgendwie einen Tick mehr "Biss" aus dem SPP 2.5. Wobei andererseits die eingestellte Farbbalance auch eine andere ist.

Na, das war bestimmt nicht die letzte SD9-Datei, welche ich vergleichend in verschiedenen SPP entwickele.


Herzlicher Gruß
vom Waldschrat...
Waldschrat ist offline  
Alt 12.10.2015, 22:13   #8
Gold_SD9
Hobby-Fotograf

Gold_SD9's Ausrüstung
 
Beiträge: 40
Standard

Ähh, ich finde keinen Downloadlink zu SPP2.5 mehr. Kann mir einer weiterhelfen?

Bernhard
Gold_SD9 ist offline  
Alt 12.10.2015, 22:57   #9
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Ja, Bernhard!
Hier im Bilderforum schaute vor einem Jahr User "Daevion" vorbei und hinterließ uns einen Download für SPP 2.5:
http://www.bilderforum.de/t172-p3-ti...tml#post229125


Waldschrat ist offline  
Alt 12.10.2015, 23:17   #10
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Zur Ausgangsfragestellung: Anderthalb Jahre später entwickle ich alle SD9-Aufnahmen im SPP 2.5

Neben den Farben und dem gewissen Minimalismus, den ich sehr mag, kommen noch folgende Faktoren ins Spiel:


Plus
- SPP 2.5 funktioniert prima unter WINE im Linux, zeigt nur wenig Seltsamkeiten, und stürzt kaum jemals ab.
- SPP 2.5 ist vergleichsweise schlank und flink. Regleränderungen führen fast in Echtzeit zu entsprechenden Änderungen im Bild.
Das ständige sekundenlange quälende Warten auf die Neuberechnung wie z.B. in SPP 5.x entfällt.
Dadurch macht das Arbeiten in SPP 2.5 einfach Spaß.


Minus
- Der schlimmste Bug ist meiner Meinung nach: SPP 2.5 kann leider die
tiefsten Schwarzwerte nicht ausgeben. Eine Nacharbeit an den Tonwerten
ist an exportierten 16-Bit-pro-Farbe-Daten daher immer nötig.

- In SPP 2.5 wurde die Einstellung des Weißabgleiches vergessen, oder war noch nicht implementiert?
Veränderungen des Weißabgleiches sind beim Foveon ein starkes Werkzeug, und führen zu komplett
anderen Farbpaletten der Kamera. Dieser Mangel ist weder mit der SPP "Farbkugel", noch mit Farbverschiebungen in
nachfolgender Software vollständig aufzufangen.


Vielleicht erstmal soviel dazu.
Grüße in die Runde!




_
Waldschrat ist offline  
Alt 13.10.2015, 00:17   #11
Try
Foto-Experte

Try's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Try
 
Beiträge: 733
Standard

Zitat:
Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen

- In SPP 2.5 wurde die Einstellung des Weißabgleiches vergessen, oder war noch nicht implementiert?
Veränderungen des Weißabgleiches sind beim Foveon ein starkes Werkzeug, und führen zu komplett
anderen Farbpaletten der Kamera. Dieser Mangel ist weder mit der SPP "Farbkugel", noch mit Farbverschiebungen in
nachfolgender Software vollständig aufzufangen.
Der Weißabgleich ist im Menü versteckt: Bearbeiten -> Weißabgleich.
Try ist offline  
Alt 13.10.2015, 00:21   #12
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Und das sagst Du mir jetzt erst?
Ehrlich?
(Liege schon im Bett und werde es erst morgen prüfen. )
Waldschrat ist offline  
Alt 13.10.2015, 14:35   #13
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Zitat:
Zitat von Try Beitrag anzeigen
Der Weißabgleich ist im Menü versteckt: Bearbeiten -> Weißabgleich.

Wahnsinn! Bei meinem SPP 2.5 genau wie bei Dir!


Unter Datei > Bildinfo gibt es einen Überblick über die Kamera-Einstellungen
inklusive Kamera-Seriennummer. Super, denn ich habe ja 2 SD9 am Start.

Unter Werkzeuge > Monitorüberprüfung wird u.a. ein Graukeil angezeigt.


Hey, und da sage nochmal Einer, in der Welt einer Sigma SD9 und ihrem
Drumherum (wie SPP 2.5) gäbe es nichts Neues mehr zu entdecken.
Klasse! Persönlich bin ich etwas irritiert über die "Leistung", die Menüs
oben links über Jahre erfolgreich ignoriert zu haben.


Schönen Tag Helena, und - You've made my day!




_
Waldschrat ist offline  
Alt 14.10.2015, 18:03   #14
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.849
Standard

Zitat:
Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
Wahnsinn! Bei meinem SPP 2.5 genau wie bei Dir! ...
... na, so ein Zufall: bei mir auch

(in der englischen Version unter: "Edit" - die nutze ich, weil es da in den bearbeiteteten Bildern keine fehlerhaften Blendenangaben gibt!)
Robert ist offline  
Alt 03.10.2016, 13:27   #15
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Hallo,
die Frage habe habe ich mir auch gerade gestellt.

SPP 2.5 ist schnell und schlank.
Allerdings hat bei mir überbelichtete weiße Highlights nur 6.4.1 wieder hergestellt. SPP 2.5 hat es nicht geschafft. Und wenn 6.4.1 einmal offen ist, dann läuft es fast genauso schnell. Und die Farben werden bei SD9 Files knackiger.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 05.10.2016, 17:58   #16
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard SPP 2.5 Rotton-Problem

Hier mal der Vergleich, der zeigt, daß 2.5 Probleme mit den Rottönen hat. Alle nachfolgenden Versionen sind hier besser.


IMG10179 2.5 red.jpg
Hier die Version mit SPP 2.5. Das Rot ist sehr flach und unnatürlich.

IMG10179 6.4 red.jpg
Hier die Version mit SPP 6.4. Das Rot ist sehr kräftig und plastisch.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 05.10.2016, 18:22   #17
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard SPP 2.5 Highlight Recovery vs. 6.4

Hallo,
hier ein Versuch, Highlights zu recovern:

IMG10015 2.5 red.jpg
Hier mit SPP 2.5. Auto-Modus, Auto-Weißabgleich zurückgesetzt, Belichtungskorrektur auf Null gesetzt.


IMG10015 6.4 red.jpg
Hier mit SPP 6.4. Auto-Modus, Auto-Weißabgleich sowieso aus, Belichtungskorrektur auf Null gesetzt.


Man sieht deutlich, dass 2.5 hier das nicht schafft, 6.4 jedoch schon. Auch ein weiteres Herunterdrehen der Belichtung oder des Kontrastes bei 2.5 löst das Problem nicht.

Fazit: Außer, daß 2.5 etwas schneller beim Laden ist als 6.4, bietet es keinerlei Vorteile. Weder bei der Farbdarstellung noch bei dem berühmten Recovery der Highlights.

Ich lasse jetzt 2.5 auf dem Rechner, werde aber auch SD 9 Files weiter mit 6.4 bearbeiten.

Viele Grüße

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 06.10.2016, 12:39   #18
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard SD 9 ISO 400/27° Rauschunterdrückung

Hallo,
hier nun ein paar Beispiele (Ausschnitte) zur Rauschunterdrückung bei ISO 400/27°. Einstellung Auto für die Belichtung. Auto WB aus.

SPP 2.5 scheint die Rauschunterdrückung einfach eingestellt zu haben; Ein- oder Ausstellmöglichkeiten habe ich nicht gefunden.
SPP 4.2 und 6.4 verhalten sich das Rauschen betreffend völlig identisch; daher nur ein Beispiel aus 4.2. Man kann das die Unterdrückung des Chrominanzrauschen auf Aus, Mittel und Hoch einstellen.


IMG10005 2.5 mod.jpg
SPP 2.5. Standardmäßig gute Unterdrückung des Rauschens.

IMG10005 4.5 NR Middle mod.jpg
SPP 4.2 und 6.4: Rauschunterdrückung für Chrominanz auf Mittel

IMG10005 4.5 NR High mod.jpg
SPP 4.2 und 6.4: Rauschunterdrückung für Chrominanz auf Hoch


Ergebnis: Die Rauschunterdrückung ist ohne extra Einstellung schon in 2.5 vorgesehen und passiert automatisch und ist auch nicht abstellbar. Das Ergebniss finde ichbei 2.5 angenehmer. Offensichtlich wird bei den höheren SPP-Versionen noch mehr geschärft.
Dirk124 ist offline  
Alt 07.10.2016, 00:06   #19
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 525
Standard

Danke für Deine Mühe und Informationen.

Bekommst Du mit den 6er Versionen von SPP auch diese plastische Anmutung der SD9 Aufnahmen zum tragen?
sw-labor ist offline  
Alt 07.10.2016, 14:16   #20
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Zitat:
Zitat von sw-labor Beitrag anzeigen
Danke für Deine Mühe und Informationen.

Bekommst Du mit den 6er Versionen von SPP auch diese plastische Anmutung der SD9 Aufnahmen zum tragen?
Absolut.

Schau hier:
http://www.bilderforum.de/t28645-sd-...dc-os-hsm.html

und hier:
http://www.bilderforum.de/photoplog/...er&c=15&u=4507

Wobei ich meine:
2.5 ist ok, hat sogar automatische Rauschunterdrückung bei ISO 400/27°. Problem ist die flache - nicht plastische - Darstellung der Rottöne. Und das Problem mit den Highlights.
4.2 hat das Rotton- und Highlightproblem gelöst.
Bilder in 4.2 und 5.4 entwickelt sehen absolut identisch aus, wenn die Regler gleich eingestellt sind. Auch bei den Rottönen.

Meine Frage ist jetzt: Stimmt das wirklich mit der plastischen Darstellung der SD9 im Vergleich zur SD10 und den Nachfolgern?
Ich bin von den Bildern begeistert, siehe die Links. Aber direkte Vergleiche habe ich nicht gemacht.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 07.10.2016, 17:26   #21
sw-labor
dokuknipser
 
Beiträge: 525
Standard

Danke für Deine Einschätzung und Erfahrungen.
Werde so das Wetter hier mitspielt mich nochmal mit einer meiner SD9 ins Gelände begeben.
Im Moment hier Regen, trübes nasskaltes Wetter.
sw-labor ist offline  
Alt 07.10.2016, 22:57   #22
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
Bilder in 4.2 und 5.4 entwickelt sehen absolut identisch aus, wenn die Regler gleich eingestellt sind. Auch bei den Rottönen.
Korrektur: Ich meinte 4.2 und 6.4.
5.4 habe ich garnicht laufen. Die Aussage dürfte allerdings auch für SPP 5 gelten, denke ich.
Dirk124 ist offline  
Alt 13.02.2017, 01:02   #23
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Hallo Dirk!


Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
Hallo,
hier ein Versuch, Highlights zu recovern:
...
Hier mit SPP 2.5.
...
Hier mit SPP 6.4.
...

Sehr interessant!
SPP 6.x wurde mal genau mit dieser Spitzlichter-Reparatur als einem der großen Fortschritte ggü. früheren SPP angepriesen.
Allerdings ist Dein Bild das erste, wo das mal so richtig eindrucksvoll zu sehen ist.
Kann es leider (noch) nicht selbst nachvollziehen, weil nur für SPP 6.x kommt mir kein Windows ins Haus.

Magst Du mir mal zum Probieren die Rohdaten mit dem Porträt zur Verfügung stellen?
(Kann bisschen dauern. Besitze zur Zeit hier überhaupt gar keinen Bildbearbeitungs-fähigen Rechner.)

Ansonsten bin ich nachwievor der Meinung, SPP 2.5 und SD9 gehören auch deshalb zusammen, weil (Achtung, neue Begründung )
diese Kamera / Software Kombi SD9 / SPP 2.5 damals aufeinander bezogen war, und es sich jetzt nach 15 Jahren (!) um OLDTIMER handelt.

Herzlicher Gruß vom Waldschrat


Grüße!
Waldschrat ist offline  
Alt 13.02.2017, 01:16   #24
Waldschrat
ambitionierter Amateur ;)

Waldschrat's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Waldschrat
 
Beiträge: 8.870
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
Hier mal der Vergleich, der zeigt, daß 2.5 Probleme mit den Rottönen hat. Alle nachfolgenden Versionen sind hier besser.
...
Das Rot-Thema hatte unser Klaus schon 2009 beim Wickel und sozusagen gelöst:
https://www.bilderforum.de/t124-rotproblem-easy.html

Nicht nur Rot, auch andere Farben übersättigen im SPP 2.5 schnell mal.
Farbsättigung im SPP 2.5 auf -0,5 oder in hartneckigen Fällen auch -0,6, -0,7, gar -0,8 absenken.
Hinterher im Darktable nicht mit Velvia sparen Und die Farben sehen bezaubernd aus.
Waldschrat ist offline  

Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Canon FD 5.6/800 in L Version Kiefer Biete 3 28.06.2013 10:27
Auslösungen aus X3F auslesen - Erkenntnisse DJ_Synergy Sigma Digitalkameras 6 04.01.2013 19:43
Photoscape neue Version zumbilein Offtopic Forum 5 03.08.2012 02:22
SD9 (M42-Version) und Viv 2.8/28... mal anschauen! Kent Biete 3 20.10.2011 14:16
Faststone Imageviewer - neue Version, deutsch Wiedereinsteiger News rund um das Thema Bilder & Fotografie 7 23.01.2011 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.