Angebunden

  • meermike
Telekomiker
Fantastischer Effekt!

Hätte die Bilder nur als Upload im Satz hochgeladen, dann wären sie (da thematisch zusammenhängend) auch so angezeigt worden, aber egal, wirken auch so.
Mich (und wahrscheinlich auch andere) würde nur das Spezialverfahren interessieren mit dem Du solch einen Effekt erzielt hast.

(P.S. Bilder können hier bis max 295 kB und 1200x800 hochgeladen werden)
 
Danke für die Anmerkung. Ich wußte nicht, was das mit dem Upload als Satz bedeutete, darum habe ich sie einzeln hochgeladen. Von einer 295 kb-Begrenzung wußte ich auch nichts, mein Foto ist doch auch mit fast 500 kb zu sehen :O.

Ich werde immer wieder in diversen Foren nach meiner Technik gefragt, aber ich kann sie leider nicht detailliert schildern, da sie einfach viel zu umfangreich ist. Die Bearbeitung so eines Fotos dauert zwischen 10 Stunden (z.B. Schiffsfoto) und bis zu 50 Stunden (z.B. Baggerfoto) ,und das genau zu erklären würde den Rahmen eines Forums sprengen. Ich selbst arbeite auch nach meinen eigenen Checklisten und muß diese bei jedem Foto wieder individuell abarbeiten und ergänzen. Die Technik habe ich vollkommen alleine durch Experimente entwickelt und kenne auch selbst noch nicht alle Regeln, die für jedes Foto gelten würden. Um diese Technik zu verstehen muß man sich aber intensiv mit den Gesetzen der "optischen Täuschung" befassen. Eine optimale HDR-Bearbeitung ist aber absolute Grundvoraussetzung, da es bei diesen Effekten sehr stark auf Kontrastverstärkungen (z.B. Farbkontraste, Helligkeitskontraste u.v.m.) ankommt. Ihr müßt das Foto mal in schwarz-Weiß umschalten :) Da ist der Effekt fast vollkommen verschwunden - Ein Grund, warum ich niemals Schwarz-Weiß-Fotos erstellen würde. Das Gehirn kann aus Farben nämlich Tiefeninformationen ableiten und entsprechend plastische Bilder im Kopf konstruieren :)

Sorry, um alles Wichtige zu erklären müßte ich ein dickes Buch schreiben, hätte dann aber keine Zeit mehr um Fotos zu erstellen :( Mir haben sogar schon 2 große Fotozeitschriften angeboten meine Fotos in ihren Heften zu veröffentlichen, wenn ich bereit wäre meine Bearbeitungstechnik nachvollziehbar (!!) in ihren Heften zu präsentieren. Auch das mußte ich ablehnen.

Grundsätzliche Technik:

1. HDR-Mapping mit Dynamic Photo HDR.
2. Anwendung diverser Filter in Photoshop (z.B. Color Effex Pro, Viveza, Tiefen/Lichter usw.)
3. Manuelle Manipulationen im Foto (z.B. Aufhellen und Abdunkeln bestimmter Bereiche, Scharf-Weichzeichnungen, Verzerrungen entfernen (!!!) begradigen von unebenen Kanten, Entfernen von Lichtreflexen und grundsätzlich alles irgendwie positiv manipulieren, was negativ ins Auge springt und dadurch ablenkt. usw usw .....)

Gruß
Michael
 
Wiedereinsteiger
Klasse! :klatschen::klatschen::klatschen:

Saubre Arbeit,

gefällt mir unheimlich gut!

lg.
Pitt

PS. Tante Edith verrät:

Bilder in der Galerie bis max. 535 kb
und in den Threads bis max. 295 kb

;)
 
Hippo
Klasse Bild, RESPEKT!

Schade das es hier in der Galerie nicht so viel Beachtung findet, stell Dich doch mal im Forum vor und poste Deine Bilder dort!?
 

Informationen

Kategorie
Technik & Industrie
Hinzugefügt von
meermike
Hinzugefügt am
Aufrufe
482
Kommentare
4
Bewertungen
5,00 star(s) 1 ratings

Teilen und empfehlen