Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Sigma Forum > Sigma Digitalkameras

Sigma Digitalkameras Alles zum Thema Sigma Digitalkameras. Informationen, Tipps und Tricks.

"Notgedrungen" bei SD1M gelandet...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2016, 12:42   #1
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard "Notgedrungen" bei SD1M gelandet...

Moinsen,

mal eine kurze Vorstellung von mir:
Mein Name ist Sebastian (nicht von dem Heinrich im Nick irritieren lassen!),
komme gebürtig aus dem Norden (Ostfriesland) und wohne seit einigen Jährchen in Göttingen.
Fotografie hat mich schon immer interessiert und so "richtig" in dem Hobby
angekommen bin ich 2011 mit einer Sigma SD15. Nach und nach kamen
dann auch mehr Linsen dazu wie z.B. das Sigma 10-20mm 3.5 und das 85mm 1.4 -> welch ein Traum-Glas!!! (nicht ART!),
und diverse M42er. Mit der Kamera war vieles einfachst unkompliziert (nachdem der Sigma-Service meine Fokusprobleme wegjustiert hatte).
Einfach Bilder machen ohne schnickedöns. Und wenn nur ein Paar brauchbare Bilder bei meinen (Dienst)Reisen entstanden sind, super.
Mehr wollte ich gar nicht. Meine eigenen Wände mit eben diesen Bildern
behängen.
Große Ausdrücke waren selbst mit ihr im Prinzip kein Problem (trotz der eff. 4,7mP).
Dann, vor zwei Wochen in Holland, wurde mir meine ganze Sigma-Ausrüstung geklaut. Bäm. Wieder bei 0 anfangen.
Nach ein paar Tagen hin und her wälzen aller reviews und sämtlicher Foren habe ich mir die SD-Q gekauft.
Das Sigma gerne verissen wird, hab ich damals schon mit der SD15 erlebt.
ICH war damit super zufrieden. Die Bilder dort hab ich zu 98% mit der Sd15 geschossen: https://500px.com/foveongrafist
Gestern kam sie dann endlich, spät nachmittags, im eisekalten Karton. Also erst einmal akklimatisieren lassen,
ausgepackt, Akku geladen und rumgespielt. Sehr wertig. Das muss man Sigma wirklich lassen. Hab ich nicht anders erwartet.
Bildquali konnte ich gestern nicht mehr wirklich beurteilen, dafür hat das Licht dann nicht mehr ausgereicht . Wie zu erwarten.

Gerade dann im WoZi drei Bilder gemacht. Zum Glück hab ich es hier relativ.. ähm.. "dekorativ" eingerichtet, super zum testen

Iso100, F6.3, 0,4s


Iso100, F6.3, 1/4s


Iso100, F5.6, 1/8s


Wat meint ihr? Ist das so zu erwarten gewesen wie es in den Bildern ausschaut?

Mein erstes Fazit: Scheisse, meine Hardware ist mittlerweile viel zu langsam
Wahnsinnige Geduldsprobe....
Die Files der SD15 waren noch super händelbar...

Zweites Fazit: Dieses ominöse Rauschen gibt es bei der SDQ ja tatsächlich... Kannte ich so von meiner alten Sigma überhaupt gar nicht.
Auf weißeren, gleichmäßigen und nicht so ausgeleuchteten Flächen kommt dann noch so eine "Salami"-Struktur dazu. Weiß der Geier was da wie verrechnet wird. Hoffentlich wird das mit einem Update beseitigt werden können.
Auflösung und Detailgrad sind m.M.n. super, aber eben dieses "Rauschen".
Dieses "Rauschen", oder was auch immer das ist, lässt sich etwas reduzieren wenn man die Schärfe in SPP etwas runter regelt.

Jetzt wird in nächster Zeit mal ausgiebiger getestet in freier Wildbahn.
Ich bin keiner, der jetzt auf "hau drauf - komm raus" los geht, und sich zwingt die SD-Q zu testen. Kommt Zeit, kommt Bild. Munter bleiben
HeinrichV. ist offline  

Sponsored Links

Alt 13.11.2016, 13:17   #2
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 7.872
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Große Ausdrücke waren selbst mit ihr im Prinzip kein Problem (trotz der eff. 4,7mP).
Das reicht für Plakatwände. Mit steigender Größe des Ausdruckes steigt ja auch der Betrachtungsabstand.


Moin Sebastian,

erstmal herzlich willkommen hier im freundlichen Forum. Viel Spaß bei und mit uns.

Gleich noch eine Bitte: Bilder bitte nicht verlinken, sondern direkt auf den Forenserver hochladen. Wie das geht, steht hier:

Photos in den Fließtext einbauen...

Das ist hier so üblich und hat gute Gründe.

Dankeschön und viel Spaß mit deiner neuen Knipse. Laß uns an den Ergebnissen teilhaben.
Steffen1207 ist gerade online  
Alt 13.11.2016, 13:28   #3
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von Steffen1207 Beitrag anzeigen
..
Photos in den Fließtext einbauen...

..
Dankeschön und viel Spaß mit deiner neuen Knipse. Laß uns an den Ergebnissen teilhaben.
Bedankt! Und "aye aye". Versuch ich mir zu merken
HeinrichV. ist offline  
Alt 13.11.2016, 20:00   #4
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Herzlich willkommen im Bilderforum, Sebastian.

Wie Du sicherlich schon bemerkt hast, gibt es bei uns "einige" Sigma-Nutzer.

Was Dir da passiert ist, ist ja mal mal wirklich fies. Möge der Dieb keine Freude an seiner Beute haben.

Zum Verlinken (z.B. via abload): Ist -bedarfsweise- völlig ok (wenn man denn mal "volle" Details zeigen möchte). Aber dazu immer zusätzlich den Upload hier ins Forum.
So vermeiden wir tote Threads - auch (bzw. gerade) wenn die abload/dropbox/etc... Bilder einmal nicht mehr verfügbar sein sollten...


Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Zweites Fazit: Dieses ominöse Rauschen gibt es bei der SDQ ja tatsächlich... Kannte ich so von meiner alten Sigma überhaupt gar nicht.
Auf weißeren, gleichmäßigen und nicht so ausgeleuchteten Flächen kommt dann noch so eine "Salami"-Struktur dazu. Weiß der Geier was da wie verrechnet wird. Hoffentlich wird das mit einem Update beseitigt werden können.
Auflösung und Detailgrad sind m.M.n. super, aber eben dieses "Rauschen".
Dieses "Rauschen", oder was auch immer das ist, lässt sich etwas reduzieren wenn man die Schärfe in SPP etwas runter regelt.
Jou gut - das mit den Sonderbarkeiten der Quattro, gerade bei Basis-ISO hat sich rumgesprochen. Dies fällt natürlich umso mehr auf, wenn man von einer Kamera wie der SD14/15 kommt, welche bei ISO50 sprichwörtlich babyglatt abliefert.
Das Thema geht so manchem Quattro-Nutzer runter wie Essig (und ob Sigma nachbessern kann, ist fraglich). Die Kamera becirct immerhin durch eine Reihe von angenehmen "goodies".
Und falls ihr dann doch wider Erwarten keine Freunde werdet, gibt es ja immer noch eine ganze Palette gebrauchter Sigmas - bis hoch zur SD1.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 13.11.2016, 23:01   #5
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen

Was Dir da passiert ist, ist ja mal mal wirklich fies. Möge der Dieb keine Freude an seiner Beute haben.
Er wird keine Freude haben, es ist eine SIGMA
Die Kamera wäre zu verschmerzen, auch wenn die nach zich Sigma-Justagen mit den Linsen nun eingefahren war...
Um die Linsen und die verbliebenen Bilder auf der SD Karte ist es zum heulen

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
So vermeiden wir tote Threads - auch (bzw. gerade) wenn die abload/dropbox/etc... Bilder einmal nicht mehr verfügbar sein sollten...
Okay, das ist verständlich! Gleich mal schauen wie es hier geht...


Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
Die Kamera becirct immerhin durch eine Reihe von angenehmen "goodies".
Und falls ihr dann doch wider Erwarten keine Freunde werdet, gibt es ja immer noch eine ganze Palette gebrauchter Sigmas - bis hoch zur SD1.
Gruß,
Oz
Über die SD1M hatte ich auch überlegt. Die gibt es ja nun auch schon ein paar
Jahre, wollte mit der SDQ nunmal was wirklich neues ausprobieren.
"goodies" sind mir eigentlich wumpe. Ein Paar sind da natürlich ein "must have" bei einer Spiegellosen. Den EVF habe ich schlimmer befürchtet.
Jedenfalls waren die Bilder bei der SD15 ja bei ISO100/200 um welten durchgehend knackiger als bei der SDQ.
Teile der Bilder sehen so verwaschen aus, als wenn man die mit ner stecknadellinse und handychip geknipst hätte.

Was mir dann heute auch noch aufgefallen ist: Wolken!
Jeder, dem ich mal Bilder der SD15 gezeigt habe mit Wolken drauf, hat angemerkt wie toll die Wolken doch aussehen.
Plastisch gar nicht mal. Detailliert bis in die letzte kontrast-zone, soweit es die SD15 Auflösung hergab.
Bei der SDQ ist es einfach n rauschiger BREI mit den Wolken. Das war bisher immer ein WOW-Effekt. Is wech...
Gibt da einige schöne Beispiele auf meiner oben verlinkten 500px-Seite.

Vielleicht muss ich ihr etwas mehr Zeit geben. War ganz zu Anfang mit der SD15 ähnlich, wenn auch nicht gleich so ein Dämpfer wie mit der SDQ.

Moin und Dank für den netten Empfang!
Seb
HeinrichV. ist offline  
Alt 13.11.2016, 23:25   #6
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Deine Beobachtungen decken sich z.T. mit jenen von anderen Usern.

Anders als die Vorgänger polarisiert der Quattro die Sigma-Gemeinde sehr stark. Das Thema wird auch bei uns recht kontrovers diskutiert.

Teste mal in Ruhe durch. Ob das Quattro-Prinzip einen für Dich wichtigen Mehrwert bietet, findest Du sicher bald heraus.

Wenn ja --> prima.
Wenn nicht --> auch prima. Die "anderen" sind ja nicht aus der Welt...

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 13.11.2016, 23:34   #7
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Danke!

Will auch keine "Sigma typischen" Diskussionen los treten. Ein leidiges Thema I know..

Ich teste die Tage mal ein wenig durch. Besser ist's.
Zur not dann doch eben wieder eine SD15 beschaffen.
Die SD1 hatte ja so probleme mit alten M42ern, wenn ich es hier irgendwo richtig gelesen habe
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 08:35   #8
dj69
Hesse!

dj69's Ausrüstung
 
Benutzerbild von dj69
 
Beiträge: 1.229
Standard

Moin Sebastian und willkommen im Forum

Ich bin zwar kein Sigma User aber auch kein Sigma Feind ich halte es mit Klaus' Aussage, Kamera egal - mach was damit

Das Rauschen, von dem du hier sprichst, sehe ich nicht.
Die tolle Auflösung fasziniert mich eher, sie zeigt jedes noch so kleine Detail, dankenswerterweise hast Du die Bilder ja groß bereitgestellt, so das man auch hineinzoomen kann. Ich sehe kein Rauschen.
Dafür sehe ich eine tolle feine Zeichnung der Details und eine neutrale Farbwiedergabe.
Welches Objektiv hast Du zu den Testschüssen genutzt? Sieht nach lichtstarker FB aus, oder?

Übrigens, bei deiner Sammlung aus Bild 1 läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen...
dj69 ist offline  
Alt 14.11.2016, 09:43   #9
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Will auch keine "Sigma typischen" Diskussionen los treten. Ein leidiges Thema I know..
Ach ja - das läuft bei uns zumeist recht zivilisiert ab. Da achten wir schon drauf. Weiterhin haben wir hier als -ursprünglich- sehr sigmalastiges Forum jede Menge Wissen in Form von erfahrenen Nutzern und interessanten Threads parat. Insofern läuft es bei uns schon etwas anders.

Dennoch: Die Quattro-Diskussion läuft auch bei uns. Die Bildanmutung ist schon etwas anders. Das sieht man natürlich, wenn man von den klassischen Foveons kommt...
Auch, dass das "Rauschen" bei Basis-ISO offenbar etwas anderes ist als herkömmliches Rauschen.

Dennoch: Die Kamera hat ja auch eine Menge zu bieten. Insofern hängt es letzten Endes an der eigenen Präferenz...

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Die SD1 hatte ja so probleme mit alten M42ern, wenn ich es hier irgendwo richtig gelesen habe
Das ist leider richtig. Wir haben zwar herausgefunden, wie man das Problem beseitigt, jedoch ist es in der Photopraxis eine recht mühsame Prozedur.

Sigma SD1: Farbstiche beim Einsatz manueller Linsen entfernen

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 14.11.2016, 17:23   #10
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

...ja. Wat soll ich sagen?

Angefügt ist ein verkleinertes Bild und ein 100% Ausschnitt.
Alle Regler in SPP auf "0". RAW, ISO100, F6.3, 1/125s, 30mm ART.

Hier noch zum Vergleich zusätzlich in voller Aufklösung:


Jetzt mal ganz ehrlich: Ist das Typisch für die Quattro oder hab ich einen
Defekt in dem Gelumpe? Zeichnet der neue Sensor wirklich son sch... dahin?
Im Netz hab ich bei diversen reviews um welten bessere Ergebnisse gesehen.

Der Detailgrad im Schienen/Kabelgewirr ist ja nicht schlecht, auch die Zeichnung
definierter Strukturen im allgemeinen. Aber was mach die Kamera da mit dem Grün?
EDIT: Wenn ich mir aber jetzt hingegen das Grün von dem Whiskybild im ersten Beitrag ansehe,
sehe ich dort selbst die feinsten Strukturen der Pappe, mit den gleichen Einstellungen! Echt merkwürdig....


Grüße
Sebastian

Klar, jetzt nicht die beste Belichtung. Aber das interessierte mich eigentlich mit meiner alten SD15 nie wirklich (will nicht damit vergleichen da anderer Sensor, aber war anderes gewohnt).

Ist ja nur ein farbiger Matsch im Stile des Impressionismus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 100proCr1.JPG (384,8 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg _SDI0074klein.jpg (458,0 KB, 18x aufgerufen)
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 20:13   #11
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Nun ja, bzgl. der Farbe hast Du sicherlich als einziger den Vergleich, da Du die Aufnahme halt gemacht hast.

Zur Zeichnung: Du zeigst da die Schokoladenseite der Kamera.
"Blätteriger" als echt, "rindiger" als Originalrinde, "strukturierter" als Mauern in Wirklichkeit...

...das ist die Standardeinstellung für die Rohdaten...und...
...das wird von vielen besonders gelobt. Merkwürdigerweise.

Es ist jedoch ein Indiz, dass Sigma da über das Rohfile eine ordentlichen Portion EBV (Saturation/Kontrast) mit reichlich (Über)Schärfung gießt.

Da der Sensor jedoch m.E. ein systemisches (?) Handicap zu haben scheint, verstärkt die Standard-Roh-EBV, latent veranlagte Unart.

Diese Unart wird dann häufig in Unschärfebereichen oder an sich homogenen Texturen deutlich.

Im folgenden Bild aus einem bekannten Forum sieht man es besonders im Uferbereich (rechts). Sieht so ein See aus?

https://www.dpreview.com/forums/post/58397372

Also, ich habe alle SDs, aber keine SD-Quattro. Jedoch habe ich an einer Reihe von X3Fs experimentiert, u.a. an diesen hier.

Um die Sache in den Griff zu bekommen, die mir persönlich mißfällt, bin ich grob auf folgendes Ergebnis gekommen:

Schärfe = -2
"Detail"regler auf smooth
Denoise-Regler auch bei ISO100 nicht auf min. - der Luminanzregler in Mittelstellung.

Macht man das, mildert das schon einiges und wertet die Bilder m.E. auf.
Inwieweit das dann dem Foveon-Liebhaber "noch genug Foveon-Look" bietet, muss jeder für sich beurteilen.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 14.11.2016, 20:37   #12
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
Es ist jedoch ein Indiz, dass Sigma da über das Rohfile eine ordentlichen Portion EBV (Saturation/Kontrast) mit reichlich (Über)Schärfung gießt.

Da der Sensor jedoch m.E. ein systemisches (?) Handicap zu haben scheint, verstärkt die Standard-Roh-EBV, latent veranlagte Unart.

Diese Unart wird dann häufig in Unschärfebereichen oder an sich homogenen Texturen deutlich.

Im folgenden Bild aus einem bekannten Forum sieht man es besonders im Uferbereich (rechts). Sieht so ein See aus?

https://www.dpreview.com/forums/post/58397372

Gruß,
Oz
Danke

Habe gerade auch mal etwas gespielt und bin fast verrückt geworden.
Folgendes:
Ein Testchart auf A3 gedruckt. Natürlich unfachmänischerweise mit 0815 Papier.
Jedenfalls ist mir dann auf der Kamera-Vorschau in einem Bereich aufgefallen, dass dort ein Farb-Übergang ineinander verschmilzt - nur bei -1 in der Belichtung! Bei korrekter Belichtung sieht es tutti aus.
In SPP war es dann auch zu sehen (dortige Vorschau). Doch sobald ich in den Betrachter-Modus rein bin, hat es den Käse schon miteiander verrechnet.

Anbei zwei Bilder der 100% Ausschnitte. ISO100, F2.5, 1/60s. Der ganze Bogen wurde ordentlicher belichtet, zur Anschauung.

Bild 1: Export aus SPP
Bild 2: Screenshot aus SPP Vorschau (ebenfalls auf dem SDQ Bildschirm so zu sehen)
Bild 3: Das sheet mit korrekter Belichtung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg X3F_jpg_gerendert_100crop.jpg (444,2 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg SPP_Vorschau100crop.jpg (154,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Chart_klein.jpg (450,7 KB, 15x aufgerufen)
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 20:56   #13
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Interessant!
Wie kommt das denn?

Geändert von oz75 (14.11.2016 um 21:13 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler
oz75 ist offline  
Alt 14.11.2016, 21:10   #14
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
Interessant!
Was kommt das denn?
Wenn ich das mal wüsste
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 21:14   #15
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Könntest Du mal das RAW (X3F) zur Verfügung stellen?

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 14.11.2016, 21:35   #16
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
Könntest Du mal das RAW (X3F) zur Verfügung stellen?

Gruß,
Oz
Klar, nur wie und wo?
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 21:46   #17
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Über diesen Link kann man sich beide Chart-Bilder ziehen:

https://spaces.hightail.com/space/V5Ske
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 22:13   #18
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Danke!

Das, was Du als Vorschau bezeichnest, ist das embedded JPEG-File im X3F.
Sprich das JPEG-OOC (out of cam).
Tja...das sieht nicht gut aus. Weiss der Kuckuck, was die da verrechnen...
oz75 ist offline  
Alt 14.11.2016, 22:29   #19
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Danke auch!

So sehr ich auch hinter Sigma und dem Foveon stehe, mit diesem Tetris-Mosaik-Rausch-Gedöns werde ich vermutlich nicht warm.

Ich wünsche dem Dieb meiner SD15 das gleiche...
HeinrichV. ist offline  
Alt 14.11.2016, 23:00   #20
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Danke auch!

So sehr ich auch hinter Sigma und dem Foveon stehe, mit diesem Tetris-Mosaik-Rausch-Gedöns werde ich vermutlich nicht warm.

Ich wünsche dem Dieb meiner SD15 das gleiche...
Wie gesagt: Es gibt Nutzer, die haben damit kein Problem.
Ich persönlich find's jetzt auch nicht allzu prickelnd.

Wenn Dich das Gesehene aber zu sehr stören sollte: Warum nicht wieder eine SD15? Die kriegt man doch für Peanuts gebraucht...
Oder vielleicht eine SD1?
oz75 ist offline  
Alt 15.11.2016, 20:24   #21
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Kurzer Ausflug in die Quattro-Welt
Die SDQ geht morgen Retour. Leider. Dieses Rausch- und Interpolierverhalten
(selbst bei Low ISO) gefällt mir überhaupt nicht.

Wenn ein passendes Angebot kommt, werde ich mir mal die SD1M näher anschauen.
Denke der Umstieg von SD15 auf SD1M wird mir leichter fallen.

Gibt es auf die schnelle contras im vergleich gegenüber der SD15?
Okay, das Problem mit alten M42ern ist mir nun bekannt. Sonst noch was?


danke für das "Zuhören"

Seb
HeinrichV. ist offline  
Alt 15.11.2016, 20:49   #22
Stoneage
profimässiger Knipser

Stoneage's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Stoneage
 
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Kurzer Ausflug in die Quattro-Welt
Die SDQ geht morgen Retour. Leider. Dieses Rausch- und Interpolierverhalten
(selbst bei Low ISO) gefällt mir überhaupt nicht.

Wenn ein passendes Angebot kommt, werde ich mir mal die SD1M näher anschauen.
Denke der Umstieg von SD15 auf SD1M wird mir leichter fallen.

Gibt es auf die schnelle contras im vergleich gegenüber der SD15?
Okay, das Problem mit alten M42ern ist mir nun bekannt. Sonst noch was?
Hallo Seb. Als ich von der SD15 auf die SD1 umgestiegen bin, hatte mich der bessere Autofokus erst mal positiv überrascht. Meine diversen SD15 hatten Back/Frontfokus Probleme. Negativ empfand ich das fehlende Schulterdisplay und die extrem langsame Datenverarbeitung der SD1 sowie auch das zähe SPP.

Bildqualität: Ich finde die SD15 ja diesbezüglich noch immer unerreicht. (Farben, Sauberkeit der low ISO Daten)
Die SD1 ist etwas "härter" mit starken Mikrokontrasten, die sich bei Hauttönen/Portraits schon mal negativ auswirken können.
SPP bietet allerdings recht gute Möglichkeiten, den Look zu beeinflussen.

Himmel kann die SD1 (respektive alle Merrills) extrem gut, fast übertrieben gut.
Wie Du richtig bemerkt hast, ist die Quattro dazu nicht in der Lage. Meiner Meinung nach schafft es Quattro nicht, Realismus und Plastizität in die Materialien zu bringen.
Oz hat ein Quattro Beispiel verlinkt mit einem See. Das Bild ist eine "knallige Postkarte", aber auf Pixelebene schrecklich brachial. Körniges, fleckiges Wasser muss ich nicht haben in meinen Bildern.

Die SD1 ist sicher etwas schwerer zu bändigen als eine SD15, aber mit etwas Einarbeitungszeit erweitert sie die Möglichkeiten einer SD15 deutlich. Nur schon die exorbitante Auflösung, die verbesserte ISO Performance und der etwas bessere Dynamikumfang.
Stoneage ist offline  
Alt 15.11.2016, 20:50   #23
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Kurzer Ausflug in die Quattro-Welt
Die SDQ geht morgen Retour. Leider. Dieses Rausch- und Interpolierverhalten
(selbst bei Low ISO) gefällt mir überhaupt nicht.
Ich kann's gut nachvollziehen.
Sigma hat's da m.E. vermasselt. Hoffentlich lernen die daraus...

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Gibt es auf die schnelle contras im vergleich gegenüber der SD15?
Okay, das Problem mit alten M42ern ist mir nun bekannt. Sonst noch was?
Klar: 7-Bild-Puffer mit schööön langer Speicherzeit. Entschleunigt enorm.

Ansonsten ist die SD1 aber bedeutend spitzlichtfester als die SD15.
Und...der Sensor...nun...der ist eine Pracht.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 15.11.2016, 23:21   #24
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von Stoneage Beitrag anzeigen
Negativ empfand ich das fehlende Schulterdisplay
Wie ist es denn dort gelöst? Immer Live im Hauptdisplay?

Zitat:
Zitat von Stoneage Beitrag anzeigen
Himmel kann die SD1 (respektive alle Merrills) extrem gut, fast übertrieben gut.
Klingt sehr gut
HeinrichV. ist offline  
Alt 15.11.2016, 23:23   #25
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
Klar: 7-Bild-Puffer mit schööön langer Speicherzeit. Entschleunigt enorm.

Gruß,
Oz
Also genau das richtige für mich

Achso, zum thema CF-Karten: Nutzt ihr reine CF's oder ist es möglich, per adapter SD Karten zu nutzen?
HeinrichV. ist offline  
Alt 16.11.2016, 06:18   #26
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 7.872
Standard

Moin Sebastian,

verwende lieber CF-Karten. Diese Adapter für SD sind echt lausig lahmarschig, was die Schreibgeschwindigkeit betrifft. Ausserdem ist dafür ein Kartenslot nötig, in den CF ll - Karten reinpassen. Bei meiner Canon 5D ginge das noch, wie es bei neueren Kameras aussieht weiss ich allerdings nicht.
Steffen1207 ist gerade online  
Alt 16.11.2016, 10:19   #27
Stoneage
profimässiger Knipser

Stoneage's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Stoneage
 
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Wie ist es denn dort gelöst? Immer Live im Hauptdisplay?
Nicht immer, aber auf Wunsch mittels "func" Taste. Und natürlich im Sucher.
Stoneage ist offline  
Alt 16.11.2016, 22:16   #28
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Nutzt ihr reine CF's oder ist es möglich, per adapter SD Karten zu nutzen?
Ich nutze nur CF-Karten.
Es muss nichts schnelles sein. Die Kamera kann solche Turbokarten sowieso nicht ausreizen. Ich fahre sehr gut mit den 32GB CFs von Transcend.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 19.11.2016, 15:32   #29
HeinrichV.
Fotograf
 
Beiträge: 75
Standard

Soooo, SD1M ist da. Dabei kann ich es belassen

Gerade nochmal versucht einen Vergleich zu einem Quattro Bild zu erstellen.
Die Lampe ist leider bei dem SD1 Bild etwas spitzer positioniert gewesen.
Aber als "Rausch-Vergleich" trotzdem anschaulich, hoffe ich. SD1 ist einfach glatter, wie ich es von der SD15 kenne. Jetzt bin ich zufrieden und kann in Ruhe wieder von vorne anfangen mit dem Sparen auf gute Gläser

Denke man kann den Unterschied sehen...
Beides ISO100 und Blende 6.3

Edith sagt zudem, ich sollte mal Staub wischen..


Gruß
Seb
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Image1.jpg (275,9 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg Image2.jpg (260,2 KB, 29x aufgerufen)
HeinrichV. ist offline  
Alt 19.11.2016, 15:53   #30
Stoneage
profimässiger Knipser

Stoneage's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Stoneage
 
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von HeinrichV. Beitrag anzeigen
Soooo, SD1M ist da. Dabei kann ich es belassen
Ein Mann der schnellen Entscheidungen
Stoneage ist offline  

Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(Makro) Ufo gelandet! Ha Si Ti Sigma Bilder besprechen 22 30.12.2009 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:29 Uhr.


TOP 100 PHOTOGRAPHY Moments - Digitale Fotogalerie - Toplist
vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.