Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Canon Forum > Canon Digitalkameras

Canon Digitalkameras Alles zum Thema Canon Digitalkameras. Informationen, Tipps und Tricks.

Canon 1DS MKII

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2015, 23:00   #1
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard Canon 1DS MKII

Hallo,

ziemlich genau vor einem Jahr hat entweder Klaus oder Robert hier erwähnt, daß er eine 1DS MKII erstanden hatte.

Habe ich nämlich auch inzwischen per Zufall bekommen.
Daher meine Frage, wer war's, und wer kann mir Tips für die Basic-Einstellungen geben, voraussgesetzt, ich arbeite nicht mit Raw sondern nur mit JPEG und möchte möglichst fertige JPEGs OOC bekommen?
RAW-Entwicklung reicht mir bei meinen Sigmas ;-)

Besonders interessiert mich die Einstellung für die JPEG-Komprimierung.

Vielen Dank und viele Grüße

UND EIN GUTES NEUES SIGMA JAHR!

Dirk
Dirk124 ist offline  

Sponsored Links

Alt 01.01.2016, 13:10   #2
Towy
Fotorist

Towy's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Towy
 
Beiträge: 1.816
Standard

So eine Kamera und dann "nur" JPEG?
Egal. Hauptsache Du hast Spaß damit
Towy ist offline  
Alt 01.01.2016, 13:46   #3
Gastx
Gesperrt

Gastx's Ausrüstung
 
Beiträge: 493
Standard Glückwunsch und glückliches 2016

Wünsche Dir da viel Erfolg mit dem guten Stück.
Doch wäre meine Wahl für Dein Vorhaben eine FUJIFILM S5 PRO gewesen.
Diese Kamera mit den richtigen Objektiven schlägt die Canon in JPG klar.
Die Canon 1DIIs kann sicher JPG doch so wie dies gerne möchtest vielleicht doch nicht.
Man muss die Erfahrungen selber ausloten, dazu gutes Gelingen.

Grüße aus LE
Gastx ist offline  
Alt 01.01.2016, 17:00   #4
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Zitat:
Zitat von pentacon.six.tl Beitrag anzeigen
Wünsche Dir da viel Erfolg mit dem guten Stück.
Doch wäre meine Wahl für Dein Vorhaben eine FUJIFILM S5 PRO gewesen.
Diese Kamera mit den richtigen Objektiven schlägt die Canon in JPG klar.
Die Canon 1DIIs kann sicher JPG doch so wie dies gerne möchtest vielleicht doch nicht.
Man muss die Erfahrungen selber ausloten, dazu gutes Gelingen.

Grüße aus LE
Den Vergleich zur Fuji kann ich selbstverständlich dann mal durchführen. ��
Die ersten JPEGs ooc sahen gut aus.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 02.01.2016, 16:15   #5
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln

Also ich habe (fast genau vor einem Jahr) meine EOS 1Ds MK II (also nach Weihnachten, da ist alles irgendwie günstiger) gekauft.

Zitat:
Habe ich nämlich auch inzwischen per Zufall bekommen.
Also bei mir war das gar kein Zufall .. ich habe auch noch eine 1Ds MK nix und die ist kaum weniger klasse.

Zitat:
voraussgesetzt, ich arbeite nicht mit Raw sondern nur mit JPEG und möchte möglichst fertige JPEGs OOC bekommen?
Das kannst Du im Grunde oft vergessen! Canons 1er machen erstklassige JPGs, die aber dann doch oft einer Nachbearbeitung bedürfen ... eigentlich immer, wenn das Motiv kontrastreich war bzw helle Lichter aufweist.

Solche Kameras belichten immer auf maximal mögliche Zeichnung (vor allem in den Lichtern) wo nicht nur die CANON empfindlich ist.

Solche Motive haben dann auch maximal mögliche Lichterzeichnung, "wirken" aber oft unterbelichtet, bedürfen also einer nachträglichen Tonwertanpassung. Die Mühe musst Du Dir machen ... das sind dann durchgezeichnete Spitzlichter aber auch wert.
Dieses Verhalten resultiert aus der Mehrfeldbelichtung mit Mittenbetonung. Die Schatten (auch kräftig) aufzuhellen ist auch bei hohen ISOs nicht das Problem, denn sie sind sehr rauscharm bzw. sauber.

Wenn Du Dir die EBV Arbeit nicht machen willst, dann eben Spotbelichtung auf das Hauptmotiv ... das Ergebnis ist dann ein "richtig" belichtetes Photo mit möglicherweise ausgebrannten Lichtrern ... ein Experte macht's wie zuvor beschrieben und korrigiert bessere am Rechner.

Genau das Selbe gilt übrigens auch bei der Arbeit mit ihren RAWs. Ich haber keine andere D-SLR bei der man schon aus den o.o.c. JPGs sooo viel herausholen kann.

UND!!!

Erzähl uns hier bloß nicht, dass 'ne EOS 1 danebenfokussiert ... nichtmal Deine kann das!! Das ist nämlich technisch bei dieser Kamera nicht möglich.

Grüße und viel Spaß damit.

P.S. Es ist hier 'nen "awful lot" darüber geschrieben worden, wie man 'ne CANON Kleinbild recht preiswert und gut vollverglasen kann. Es könnte sich also lohnen, da mal zu stöbern.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 02.01.2016, 16:30   #6
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Standard

Und nochwas ....

Ne EOS 1Ds II hat unter Freunden nicht weniger als 7.000,-€ gekostet war also praktisch nur in Händen gewerblicher Erstnutzer.

Die meisten haben ihre SIGNATUR in der Kamera eingetragen. Kaum jemand aber hat seine SIGMATUR wieder ausgetragen. Will sagen, es ist wahrsheinlich, dass die Kamera diese Signatur weiterhin in die EXIFs aller damit erzeugten Photos einträgt.

Diese Signatur lässt sich leider NUR über einen Rechner und CANONs Software "EOS Utilitiies" löschen bzw. ändern.

Eos Utility ist problemlos, ist bei der Kamnera dabei oder lässt sich organisieren. Das Problem ist der Kamera-Treiber "WIA-Treiber" der zwar bei CANON zum DL zur Verfügung steht, aber NUR bis Windows XP funktioniert. Einen Treiberupload hat CANON (IMHO unverschämterweise) für spätere Systeme nicht mehr programmiert.

Guck also mal die EXIFs der Kamera durch, ob sich da ein Mr.X verewigt hat ... tja ... uznd dann brauchst Du einen WIN-XP-Rechner ....

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 02.01.2016, 17:29   #7
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.643
Standard

Die von Six erwähnte Fuji kostet immer noch gut Geld da die Liebhaber nicht aussterben.
Alternativ nimmt man eine Fuji X-E1 und kann dann alle anderen Linsen adaptieren.
Die einzelnen Filmstile kann man anpassen und so ooc schon sehr schöne Jpg ansehen.
Adapter sind wirklich für alle Linsen zu bekommen ich bin mir aber nicht sicher ob es einen Sigma-Anschluss für die Fuji gibt.

Nach 3 Sekunden... klar gibt es das http://www.amazon.com/Pixco-Adapter-.../dp/B00FS1FBAA

Fuji gehört wohl zu den adaptivsten Systemen. Außerdem ist das Gehäuse schön und leicht.
Peter_M ist gerade online  
Alt 02.01.2016, 17:55   #8
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Standard

Hmmmm,

Zitat:
Off-Topic - Canon 1DS MKII - Sorry.
Warum eigentlich "sorry" und warum unter OT?

Ich verschieb' das mal eben an seinen Platz...

Grüße

Klaus

... ich würde auch vorschlagen das "Off-Topic" aus dem Titel zu nehmen??
Klaus-R ist offline  
Alt 02.01.2016, 19:54   #9
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
Hmmmm,

Warum eigentlich "sorry" und warum unter OT?

Ich verschieb' das mal eben an seinen Platz...

Grüße

Klaus

... ich würde auch vorschlagen das "Off-Topic" aus dem Titel zu nehmen??
Danke Klaus.
Nimm's off Topic bitte raus.
Ich wußte nur nicht, ob Du auch beim Canon-Forum unterwegs bist und das hier liest.

Viele Grüße

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 02.01.2016, 19:57   #10
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen

Erzähl uns hier bloß nicht, dass 'ne EOS 1 danebenfokussiert ... nichtmal Deine kann das!! Das ist nämlich technisch bei dieser Kamera nicht möglich.

Klaus
Das kläre ich, und darüber reden wir später
Aber ich habe Zweifel, ob ich einen Fehlfokus nachweisen kann...
Dirk124 ist offline  
Alt 02.01.2016, 20:08   #11
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Klaus, und welche JPEG-Einstellungen nimmst Du in der Kamera, auch wenn Du etwas nachbearbeiten willst?

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 02.01.2016, 20:23   #12
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln

Ganz klar ... maximale Auflösung (glaube das heißt "L" für Large und auch maximale JPG-Qualität, die sich stufenlos (bzw. feingestuft) reduzieren lässt.

Andere Einstellungen machen IMHO keinen Sinn mehr und sind wohl der Tatsache geschuldet, dass eine 4GB Speicherkarte 2005 noch ein großes Vermögen gekostet hat. Auch schärfen tu ich NIE mit den Kamera-Algorithmen, weil ich das alles besser und gezielter am Rechner kann.

Ich kann Dir bei einer "best o.o.c Einstellung" aus der EOS 1Ds wirklich nicht weiterhelfen weil ich nie so photographiere und ich garantiere Dir, dass Du so auch nicht den maximalen Spaß an dieser tollen Kamera bekommen wirst.

Die alte 1er kann wirklich was und fällt immer noch mit toller Bildqualität auf. Es lohnt sich also, sich mit ihr intensiv zu beschäftigen ... mach ich sowieso mit jeder Knipse, weil sich das eigentlich immer lohnt.

2005 war sie "alles was geht!" und das reicht heute immer noch ... aber sowas von

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 02.01.2016, 20:27   #13
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln

Du wirst mit den ersten beiden 1Ds übrigens Probleme mit Sensordreck haben (noch keine Ultraschall-Reinigung). Es ist sehr nützlich, wenn man die Kisten selber hochwertig reinigen kann, ohne den schönen (damals fast unbezahlbaren) FF-Bildsensor zu beschädigen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 02.01.2016, 20:59   #14
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Vielen Dank nochmal, ich melde mich, wenn ich neue Erkenntnisse habe.

Und mach das Off-Topic weg, wenn's geht.

Viele Grüße

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 02.01.2016, 21:24   #15
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
Und mach das Off-Topic weg, wenn's geht.
Geht.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 02.01.2016, 21:56   #16
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Danke.

Zufall war der Kauf auch nicht.

Ich habe ja ursprünglich angefangen mit einer Kodak SLR/c, d.h. einem Sigma-Gehäuse für Vollvormatsensor mit Canon-Anschluß, um meinen alten Zeiss- und Rollei-Objektive zu adaptieren.
Dabei stieß ich auf die bekannten AF/Fokus/Sucherapertur-Probleme.

Über den Body der Kodak kam ich dann irgendwie zu Sigma, weil ich da viel über die Spiegeljustage nachlies, und dann fixten mich die X3F an, so daß ich mich jetzt in die Sigmarianer einreihe.

Um für die Kodak neben den manuellen auch ein AF-Ojektiv zu haben, kaufte ich letztes Jahr ein 28-80 USM für 50 Euronen, welches als hinteren Objektivschutzdeckel eine EOS20D trug. Ich stellte fest, daß Canon garnicht so schlecht war, wie ich so dachte.
Auch die JPEGs OOC aus der 20D übrigens nicht.
(Mein Canon-Bashing kam eher von einer fraglichen Markenschutzpolitik, die die Jungs so betreiben, um in Deutschland mehr Kasse als woanders zu machen. Canon läßt nämlich außerhalb Europas legal gekaufte Ware in Deutschland vom Zoll beschlagnamen; aber das ist ein ganz anderes Thema).

Und dann fixte mich Klaus mit seinem Schwärmen für die 1DS II vor etwa einem Jahr an, bis ich jetzt ein solche mit 15.000 Auslösungen schoß.
Und jetzt bin ich gespannt wie ein Riese, was da rauskommt.

Nee, nee, die SD1 wird mein Master bleiben... hoffe ich....

Viele Grüße

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 02.01.2016, 23:12   #17
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard Canon Anleitung

Hier gibt es eine alte Canon-Anleitung.

Interessant ist die Seite 26, die die verschiedenen Presets für Profi- Semiprofi- und Amateurkameras der damaligen Zeit vergleicht.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 03.01.2016, 14:53   #18
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln

Hmmm,

hast Du oben irgendwas vergessen? Link oder so??

Öhöm ... 'ne EOS 20D ist nun wirklich was mehr, als ein "Objektivschutzdeckel". Die macht immer noch sehr gute Aufnahmen und fokussiert ganz dolle auf den Punkt richtig.

Grüße und schöne Photos

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 03.01.2016, 18:10   #19
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard Link

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
Hmmm,

hast Du oben irgendwas vergessen? Link oder so??

Öhöm ... 'ne EOS 20D ist nun wirklich was mehr, als ein "Objektivschutzdeckel". Die macht immer noch sehr gute Aufnahmen und fokussiert ganz dolle auf den Punkt richtig.

Grüße und schöne Photos

Klaus

Link: http://www.robo47.net/media/data/mar...mera-setup.pdf

http://public.robo47.net/


Und das Objektiv mit Cam hatte ich für 50,- Euronen ersteigert. Da betrachtete ich die Cam als Objektivschutzdeckel. Macht aber in der Tat tolle Aufnahmen.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 03.01.2016, 18:21   #20
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 7.872
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
Und das Objektiv mit Cam hatte ich für 50,- Euronen ersteigert. Da betrachtete ich die Cam als Objektivschutzdeckel...
Moin Dirk,

bei allem Respekt, aber laß doch solche arroganten Sätze bitte lieber weg. Es gibt Leute, auch hier, für die sind 50 Euronen verdammt viel Kohle. Verzeih mir bitte meine Deutlichkeit, aber ich empfinde so.
Steffen1207 ist gerade online  
Alt 03.01.2016, 18:23   #21
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Und in der Tat:

Sowohl eine Sensor-Reinigung als auch die Reinigung des Exif-Eintrages steht an. Allerdings sehe ich daraus, daß ich die Cam vom Erstbesitzer habe.
Eine Windows XP-Lösung habe ich eh noch verfügbar. Die Frage wäre nur, was das schlankeste Prog zu intstallieren wäre, welches den Exif-Eintrag cleant.

Viele Grüße

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 03.01.2016, 19:07   #22
Dirk124
Foto-Experte
 
Beiträge: 675
Standard

Zitat:
Zitat von Steffen1207 Beitrag anzeigen
Moin Dirk,

bei allem Respekt, aber laß doch solche arroganten Sätze bitte lieber weg.
Sorry dafür, das war nicht als arroganter Satz gemeint sondern mehr als Scherz für das Schnäppchen. Das Schnäppchen war, daß ich nur das Objektiv ersteigern wollte und gleich eine gute Kamera, die wohl unter Wert heute gesehen wird, mitbekam.

Damaliger Neupreis: Objektiv ca 100 Euro im Kit (geschätzt meinerseits) und die Kamera ca 800 Euro.

So und nicht anders war das gemeint.

Dirk
Dirk124 ist offline  
Alt 03.01.2016, 19:21   #23
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 7.872
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen

So und nicht anders war das gemeint.
Danke für die Klärung! (Klang zunächst tatsächlich anders...)
Steffen1207 ist gerade online  
Alt 03.01.2016, 21:45   #24
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk124 Beitrag anzeigen
(..)

Damaliger Neupreis: Objektiv ca 100 Euro im Kit (geschätzt meinerseits) und die Kamera ca 800 Euro.

So und nicht anders war das gemeint.

Dirk
Sorry, wenn ich genauer "schätze"

http://www.digitalkamera.de/Kamera/Canon/EOS_20D.aspx

Die Eos 20D ging mal für 1.600,-€ über den Tisch und ist wirklich 'ne ausgezeichnet gute Kamera ... ebenso auch ihre Vorgängerin EOS 10D, die ich auch noch regelmäßig nutze.

Zitat:
Die Frage wäre nur, was das schlankeste Prog zu intstallieren wäre, welches den Exif-Eintrag cleant.
Siehhst'e auch da lag ich richtig.

Das habe ich doch oben schon exakt zerlegt und diese meine Info (sorry, dass ich alles schon weiß) erspart Dir 'ne Menge Ärger und Rumprobieren.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 03.01.2016, 21:52   #25
Bibergeorges
Foto-Experte

Bibergeorges's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Bibergeorges
 
Beiträge: 705
Standard

Hi Klaus

Geht das an der 1DS MK 2 auch über USB oder nur mit IEEE 1394 (FireWire)?
Bibergeorges ist offline  
Alt 03.01.2016, 22:09   #26
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln

EOS 1Ds = FireWire + XP + passender WIA-Treiber + Eos Utilities
EOS 1Ds MK II = FireWire + XP + passender WIA-Treiber + Eos Utilities

Die 1Ds hat die "große"FireWire Buchse und die 1Ds II die kleine FireWire-Buchse.

EDIT: Angaben oben berichtigt!!

Ich habe (gottseidank) noch einen XP Desktoprechner mit FireWire und ein XP Notebook mit FireWire, wenn mal einer mit 'nem CANON Oldtimer ankommt.

Ansonsten empfehle ich den doofen Eintrag zu löschen und keinen neuen mehr einzutragen!! Das macht nur zukünftigen Ärger!

Grüße

Klaus

Geändert von Klaus-R (04.01.2016 um 00:06 Uhr).
Klaus-R ist offline  
Alt 03.01.2016, 22:44   #27
Bibergeorges
Foto-Experte

Bibergeorges's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Bibergeorges
 
Beiträge: 705
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen

Ansonsten empfehle ich den doofen Eintrag zu löschen und keinen neuen mehr einzutragen!! Das macht nur zukünftigen Ärger!

Grüße

Klaus


???????????????


Bibergeorges ist offline  
Alt 03.01.2016, 22:56   #28
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Standard

Zitat:
Zitat von Bibergeorges Beitrag anzeigen
???????????????


Nun ich meine, dass es zukünftig immer schwieriger werden wird, an einen lauffähigen XP-Computer ranzukommen um dann wieder den Eintrag zu löschen, den man (ich finde überflüssigerweise) einträgt. Daher empfehle ich (sorry für die Wortwahl) da gar nix mehr einzutragen.

Ansonsten sehe ich keinen Grund, die Kamera über EOS-Utilities mit dem Rechner zu verbinden. An die Bilddaten kommst Du über einfache "Laufwerkserkennung" mit jedem Windows bzw. OS.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 03.01.2016, 23:21   #29
Bibergeorges
Foto-Experte

Bibergeorges's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Bibergeorges
 
Beiträge: 705
Standard

Ach so, das hast Du gemeint!

Bin mir übrigens nicht sicher, ob die Utilitys (Muss für die 1DsMK2 sowieso eine alte Version sein) mit USB geht.

http://www.fotocommunity.de/forum/d-...ark-ii---88828

Ich glaube mich zu erinnern (hatte auch die 1DSMk2), dass es nur über Firewire geht (mit kleinem 4poligen FireWire Stecker).

Aber Du hast ja noch die Möglichkeit, das abzuchecken
Bibergeorges ist offline  
Alt 04.01.2016, 00:13   #30
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln Georges hat Recht! Beide 1er nur über FireWire!

Ich werde alt!

Ich habe gerade mal die Originalverpackung meiner MK II rausgekramt ... da liegt das passende FireWire Kabel drin und ich hatte es damals extra noch beschriftet.

Beide 1er müssen über FireWire angesteuert werden. Die Ur 1Ds mit dem großen Stecker und die MK-II tatsächlich über den kleinen FireWire-Stecker.
Ich hab's oben berichtigt!

Und hier mal für Dirk 'ne kleine Hilfe:

Du brauchst also einen XP Rechner mit FireWire Schnittstelle und das passende Kabel. Das ist zwar im Lieferumfang der Kamera, ist aber ein Standardkabel
und kann sehr preiswert beschafft werden. Und jetzt sehen wir wirklich, wie nett es gewesen wäre, da gar nix eingetragen vorzufinden .... ich hatte das Problem
ja selber bei beiden 1ern.

Screen2.jpg

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  

Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gitzo 1325 mkII Carbon Stativ Yannis Biete 0 01.05.2012 09:54
CANON EOS 1000D amron AF 3,5-6,3/18-200 XR Di II Canon +19 Monate Restgarantie Luciesmom Biete 2 21.11.2010 21:48
Canon EOS 7D + Canon 15-85mm 1:3,5-5,6 IS USM Objektiv abzugeben ! markus.airbus Biete 0 06.04.2010 20:44
Brand New Canon EOS 5D - Canon EF 24-105mm IS lens € 900 phonenetltd Canon Forum 4 03.02.2010 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:21 Uhr.


TOP 100 PHOTOGRAPHY Moments - Digitale Fotogalerie - Toplist
vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.