Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Nikon (Fuji) Forum > Nikon Objektive

Nikon Objektive Alles zum Thema Nikon Objektive. Informationen, Kaufberatung und Tricks.

Wasserschaden(Sigma70-210Apo 2.8)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2015, 18:18   #1
satanuwe
Foto-Experte

satanuwe's Ausrüstung
 
Benutzerbild von satanuwe
 
Beiträge: 634
Standard Wasserschaden(Sigma70-210Apo 2.8)

Hab vor ein paar Tagen oben genanntes Objektiv für 30€ gekauft
Hatte ne menge Wasser geschluckt--dachte aber versuch mal was Du damit machen kannst--hab ja noch nie ein Objektiv auseinander genommen--habs so gut ich konnte gereinigt und dann heute mal Testbilder gemacht--teilweise mit Zwischenring
allerdings zeigen die Exif immer nur 78-185mm an-- anstatt 70-210
wo liegt denn da mein Fehler??
1: IMG-20150531-WA0006.jpg

2: 1.jpg

3: _DSC7013.jpg

4: _DSC7132.jpg

5: _DSC7110.jpg

6: _DSC7067.jpg
satanuwe ist offline  

Sponsored Links

Alt 05.06.2015, 18:23   #2
satanuwe
Foto-Experte

satanuwe's Ausrüstung
 
Benutzerbild von satanuwe
 
Beiträge: 634
Standard noch ein paar Testbilder

_DSC7113.jpg

6.jpg

8.jpg
satanuwe ist offline  
Alt 05.06.2015, 18:28   #3
Steffen1207
Thüringer im Exil

Steffen1207's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Steffen1207
 
Beiträge: 7.869
Standard

Moin Uwe,
wenn du damit anständige Bilder machen kannst isses doch mehr als ok, oder?

Was die Exifs betrifft: Ich tippe hier nicht auf nen Fehler von dir, vielmehr dürfte die Elektronik bei dem Tauchgang nen Knacks bekommen haben...
Steffen1207 ist offline  
Alt 05.06.2015, 21:59   #4
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.818
Standard

Nö, kein Knacks: früher haben die Dritthersteller von Objektiven sich nicht unbedingt Lizenzen geholt, sondern einfach irgendeine Objektiv-IDs genutzt, die z.T. auch von anderen Herstellern verwendet worden sind und damit gleich auch mal mehrere Baureihen gekennzeichnet - somit kommt es bei älteren Objektiven recht häufig zu teils verblüffenden Exif-Daten, je nachdem was da ausgelesen werden kann.

Ganz nebenbei: wenn ich die Exifs Deiner Bilder auslese, taucht da "70.0-210.0 mm f/2.8" auf
Robert ist offline  
Alt 05.06.2015, 22:46   #5
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 15.280
Blinzeln

Das ist ein starkes Objektiv .. habe ich auch für CANON.

Grüße und schöne Photos damit

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 05.06.2015, 23:49   #6
satanuwe
Foto-Experte

satanuwe's Ausrüstung
 
Benutzerbild von satanuwe
 
Beiträge: 634
Standard

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Nö, kein Knacks: früher haben die Dritthersteller von Objektiven sich nicht unbedingt Lizenzen geholt, sondern einfach irgendeine Objektiv-IDs genutzt, die z.T. auch von anderen Herstellern verwendet worden sind und damit gleich auch mal mehrere Baureihen gekennzeichnet - somit kommt es bei älteren Objektiven recht häufig zu teils verblüffenden Exif-Daten, je nachdem was da ausgelesen werden kann.

Ganz nebenbei: wenn ich die Exifs Deiner Bilder auslese, taucht da "70.0-210.0 mm f/2.8" auf
wenn du es dir genau ansiehst zeigt er 78mm an obwohl auf 70 eingestellt war
das Objektiv selbst wird richtig erkannt--nur in der kleinsten und größten Blende stimmen dann die werte in den exif nicht
Hauptsache es funktioniert wieder
satanuwe ist offline  
Alt 06.06.2015, 00:11   #7
Robert
Moderator

Robert's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Robert
 
Beiträge: 9.818
Standard

Zitat:
Zitat von satanuwe Beitrag anzeigen
wenn du es dir genau ansiehst zeigt er 78mm an obwohl auf 70 eingestellt war
das Objektiv selbst wird richtig erkannt--nur in der kleinsten und größten Blende stimmen dann die werte in den exif nicht
Hauptsache es funktioniert wieder
Da hatte ich so nicht verstanden

Kann es denn sein, dass durch bereits eingetretene Korrosion im Inneren das Objektiv gar nicht mehr in der Lage ist, die 70 bzw. 210mm anzusteuern?
Robert ist offline  
Alt 06.06.2015, 00:18   #8
rico2007
Denk dir was aus ;-)

rico2007's Ausrüstung
 
Benutzerbild von rico2007
 
Beiträge: 2.928
Standard

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Da hatte ich so nicht verstanden

Kann es denn sein, dass durch bereits eingetretene Korrosion im Inneren das Objektiv gar nicht mehr in der Lage ist, die 70 bzw. 210mm anzusteuern?
... genau das wird es auch sein da sind die Flexleiterbahnen korrodiert. Die geben dann per Schleifkontakt die Brennweiten-Positionen weiter. Da stimmt was nicht. Das wirkt sich dann auch auf die Blendensteuerung aus. Das merkst du aber so nicht wirklich.
rico2007 ist offline  
Alt 06.06.2015, 20:01   #9
Seebär Harry
Der Katzenflüsterrer

Seebär Harry's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Seebär Harry
 
Beiträge: 5.137
Standard

Moin Uwe,
meinen Glückwunsch und schön das es jetzt auch bis 210 geht und richtig anzeig!
Da hast du ein richtigen Glücksgriff gemacht!
Die Bilder sind auch Super!
Seebär Harry ist offline  

Sponsored Links

TOP 100 PHOTOGRAPHY Moments - Digitale Fotogalerie - Toplist
vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.