Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Nikon (Fuji) Forum > Nikon Zubehör

Nikon Zubehör Alles zum Thema Nikon Zubehör. Informationen, Links und Tricks.

Bohnensackstativ ja oder nein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2013, 22:23   #1
Hepac
Hobby-Fotograf

Hepac's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Hepac
 
Beiträge: 408
Lächeln Bohnensackstativ ja oder nein?

Ich bin eben in einer Werbeanzeige auf diese Seite gestoßen und wollte fragen was ihr davon haltet.

http://www.outdoor-stative.de/index.php


Ist so etwas sinnvoll oder vollkommen schwachsinnig?

Momentan gehe ich von Schwachsinn ich spare lieber nochmal etwas und kaufe etwas richtiges, womit ich auch arbeiten kann aus.



Gruß
Hepac
Hepac ist offline  

Sponsored Links

Alt 16.01.2013, 22:34   #2
Ruhrfriese
Suchender

Ruhrfriese's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ruhrfriese
 
Beiträge: 273
Standard

Moin,

sicher keine Alternative zu einem richtigen Stativ, aber für den ein oder anderen Ausflug entführe ich auch schon mal das Kirschkern-Kissen meiner Frau, hat schon gute Dienste erwiesen...

Gruß

Marc
Ruhrfriese ist offline  
Alt 16.01.2013, 22:41   #3
Yannis
Freizeit-Knipser

Yannis's Ausrüstung
 
Beiträge: 129
Standard

Das sind prima Lösungen für Aufnahmen auf Bodenhöhe, oder auf dem Auto heraus, da lässt sich die Kamera schön flexibel bei runter gelassenem Fenster positionieren. Aber man kann sich die Teile bestens selber basteln (Sandsäckchen oder ähnlicher Inhalt), oder man nimmt vom Möbeldiscounter oder im Netz für wenige € so ein "Knautschkissen" http://www.amazon.de/Newgen-newgen-m...8372427&sr=8-7
Yannis ist offline  
Alt 16.01.2013, 22:44   #4
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.643
Standard

Das kann man sich mit geringstem Aufwand selbst basteln.
Eigentlich ist kaufen dann Schwachsinn.
Peter_M ist gerade online  
Alt 16.01.2013, 22:57   #5
roko
Kölsche Jung
 
Benutzerbild von roko
 
Beiträge: 1.242
Standard

Zitat:
Zitat von Hepac Beitrag anzeigen
Ist so etwas sinnvoll oder vollkommen schwachsinnig?
Momentan gehe ich von Schwachsinn ..... aus.
Ich halte es mal Deiner jugendlichen Unerfahrenheit in Sachen Fotografie zu Gute,
dass Du dieses nützliche, kleine Feature momentan als Schwachsinn ansiehst und (noch) nicht zu schätzen weisst.

Du glaubst ja gar nicht, wieviele professionelle Fotografen solch einen Bohnensack in ihren Taschen mitführen.
Den praktischen Nutzen dieses kleinen und leichten Hilfsmittels sollte man auf gar keinen Fall unterschätzen.

Ich habe mir aus einem Leinensack selbst einen gemacht und habe ihn draußen auch sehr oft dabei.

Wenns um außergewöhnliche Perspektiven geht, Asphalt, nasse Wiesen, Mauerreste, dicke Äste.
Kurzum ... überall da wo Schmutz oder Dreck mein Kameragehäuse zerkratzen oder beschädigen könnten, kommt der Bohnensack zum Einsatz.
Von Vorteil ist auch, dass man die Kamera immer auch ein paar Grad nach oben, oder schräg zur Seite justieren kann.

Es gibt mit Sicherheit auch Kitschiges an Zubehör für Fotografen.

Mit der gleichen Sicherheit zählt aber auf keinen Fall der Bohnensack dazu.

Wie gesagt, zum Schutz des Gehäuses ist der Bohnensack ein allseits bekanntes und auch beliebtes Mittel.

Schwachsinn geht anders
roko ist offline  
Alt 16.01.2013, 23:21   #6
Ruhrfriese
Suchender

Ruhrfriese's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ruhrfriese
 
Beiträge: 273
Standard

@Roko



Gruß

Marc
Ruhrfriese ist offline  
Alt 16.01.2013, 23:26   #7
nobbi26
immer auf der Suche

nobbi26's Ausrüstung
 
Benutzerbild von nobbi26
 
Beiträge: 2.076
Standard

ein Geschirrhandtuch=> Sack nähen (etwa 15X25cm)=>mit getrockneten Bohnen oder Linsen füllen(350g) => zunähen => fertig ist der Bohnensack
Zeitaufwand 15min, Nutzen immens.
kleiner Tip.: Bohnen bzw Linsen vorher in einen Plastikbeutel füllen, dann nehmen sie keine Feuchtigkeit auf
LG Norbert
nobbi26 ist offline  
Alt 16.01.2013, 23:37   #8
Hepac
Hobby-Fotograf

Hepac's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Hepac
 
Beiträge: 408
Standard

Zitat:
Zitat von roko Beitrag anzeigen
Ich halte es mal Deiner jugendlichen Unerfahrenheit in Sachen Fotografie zu Gute,
dass Du dieses nützliche, kleine Feature momentan als Schwachsinn ansiehst und (noch) nicht zu schätzen weisst.

Du glaubst ja gar nicht, wieviele professionelle Fotografen solch einen Bohnensack in ihren Taschen mitführen.
Den praktischen Nutzen dieses kleinen und leichten Hilfsmittels sollte man auf gar keinen Fall unterschätzen....

Schwachsinn geht anders
In den Fall wollte ich in keiner Weise den Bohnensack herabwürdigen. Nur als Ersatz für ein richtiges Stativ kann man ihn nicht benutzen denke ich. Das war mit Schwachsinn gemeint.


Kannst du etwas mehr zu der Verwendung erzählen? Das würde mich interessieren.

Gruß
Hepac
Hepac ist offline  
Alt 16.01.2013, 23:58   #9
Ruhrfriese
Suchender

Ruhrfriese's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ruhrfriese
 
Beiträge: 273
Standard

Moin,

na, hat Roko doch in seinem Beitrag getan...

Gruß

Marc
Ruhrfriese ist offline  
Alt 17.01.2013, 00:00   #10
Ruhrfriese
Suchender

Ruhrfriese's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ruhrfriese
 
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von nobbi26 Beitrag anzeigen
ein Geschirrhandtuch=> Sack nähen (etwa 15X25cm)=>mit getrockneten Bohnen oder Linsen füllen(350g) => zunähen => fertig ist der Bohnensack
Zeitaufwand 15min, Nutzen immens.
kleiner Tip.: Bohnen bzw Linsen vorher in einen Plastikbeutel füllen, dann nehmen sie keine Feuchtigkeit auf
LG Norbert
In den how to use Fred schieb....

Gruß

Marc
Ruhrfriese ist offline  
Alt 17.01.2013, 00:04   #11
fotom
Freier Mitarbeiter
 
Benutzerbild von fotom
 
Beiträge: 3.859
Standard

Ich habe mir mal einen aus einem ausrangierten Waschlappen gemacht: mit Reis aufgefüllt, oben zugenäht, fertig. Den Reis fand ich praktischer weil er anschmiegsamer war und sich besser auf unebene Flächen verteilte und sich zudem besser an die Kamera anschmiegte.

Weiss gar nicht, was aus meinem Reissack geworden ist...
fotom ist offline  
Alt 17.01.2013, 00:18   #12
Ruhrfriese
Suchender

Ruhrfriese's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ruhrfriese
 
Beiträge: 273
Standard

Reis hat nur die doofe Eigenschaft, seeehr schnell Feuchtigkeit zu ziehen...
Aber sehr geil, dass Du das selbst zunähen konntest
Ich muss da heute noch jemanden fragen

Gruß

Marc
Ruhrfriese ist offline  
Alt 17.01.2013, 00:34   #13
fotom
Freier Mitarbeiter
 
Benutzerbild von fotom
 
Beiträge: 3.859
Standard

Da kann mann immer noch die Tüte anwenden... knistert nur ein wenig arg...

Das Zumachen oben kann man nun nicht wirklich nähen nennen,... aber es war dicht und es purzelte kein Reis heraus...
fotom ist offline  
Alt 17.01.2013, 00:38   #14
Ruhrfriese
Suchender

Ruhrfriese's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ruhrfriese
 
Beiträge: 273
Standard

Aha...

Gruß

Marc
Ruhrfriese ist offline  
Alt 17.01.2013, 06:05   #15
Travelking
Reisecamper :-)

Travelking's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Travelking
 
Beiträge: 563
Standard

Moin Hepac,

Mitunter gibt es solche Gadgets auch als Dreingabe wenn man ein Probeabo einer Fotozeitung nimmt. Aber bitte das Abbestellen nicht vergessen
Travelking ist offline  
Alt 17.01.2013, 07:38   #16
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 4.981
Standard

Ich habe einen großen X-/H-förmigen "Bohnen"sack aus der (UK-)Bucht (nach "camera bean bag" suchen). Die Form erschien mir für lange Brennweiten mit Stativschelle (Sigma 120-400) sinnvoller und generell praktischer als ein "flacher" Sack.

Die Füllung ist aber entscheidend. Meiner war mit Styroporgranulat gefüllt, was zu leicht und elastisch ist. Die Mischung aus Kissenplastizität und Stützwirkung ist wichtig.

Wozu das Ganze? Ich habe meinen (geleerten) Sack als Option mit nach Sri-Lanka genommen - und dann doch mein Dreibeinstativ benutzt. Es erschien mir schlußendlich irgendwie zu befremdlich, vor Ort kiloweise Lebensmittel zu kaufen, um darauf meinen Fotoapparat im Dreck zu lagern. Die Leute vor Ort haben da sicher eine bessere Verwendung für.

Fertig gefüllt in D ist er allerdings für Reisen zu sperrig und schwer.

M.E. dennoch keine schlechte Sache, da dort einsetzbar, wo Dreibeine "nicht gehen" (als Geländerstativ, Fensterstativ, auf extrem unebenem Untergrund).
oz75 ist offline  
Alt 17.01.2013, 10:48   #17
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von Hepac Beitrag anzeigen
In den Fall wollte ich in keiner Weise den Bohnensack herabwürdigen.
Na Gott sei Dank, du hast ja gemerkt das hier sehr viele Bohnensackjünger sind.

Zitat:
Nur als Ersatz für ein richtiges Stativ kann man ihn nicht benutzen denke ich. Das war mit Schwachsinn gemeint.
Ohhh, von einem Fettnapf in den nächsten!
Wenn der Bohnensack groß genug ist kann man ihn auch als normales Stativ nutzen. Man muss halt nur auf Neiger etc verzichten. Aber so ein Bohnensack mit 1,5m Höhe kann schon sehr universell sein, wenn auch unhandlich und schwer

Aber wie Roko schrieb gibt es wirklich sehr viel Kitsch zu kaufen, aber das entscheidet der Anwender
Peter_M ist gerade online  
Alt 17.01.2013, 11:14   #18
roko
Kölsche Jung
 
Benutzerbild von roko
 
Beiträge: 1.242
Standard

Zitat:
Zitat von Peter_M Beitrag anzeigen
Wenn der Bohnensack groß genug ist kann man ihn auch als normales Stativ nutzen. Man muss halt nur auf Neiger etc verzichten. Aber so ein Bohnensack mit 1,5m Höhe kann schon sehr universell sein, wenn auch unhandlich und schwer
Warum musstest Du das schreiben ?
Ich hab ja vor Lachen fast auf`m Boden gelegen.

Ich stell mir das gerade bildlich vor.
Fotograf schiebt seinen Bohnensack von 1,5 m Höhe auf der Sackkarre vor sich her und neben ihm seine Frau, die sein Fotoequipment trägt.

Ein Bild für die Götter.
roko ist offline  
Alt 17.01.2013, 11:46   #19
Peter_M
Bayer mit X-Trans

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.643
Standard

Zitat:
Zitat von roko Beitrag anzeigen
Warum musstest Du das schreiben ?
Ich hab ja vor Lachen fast auf`m Boden gelegen.
Ab heute wird HEPAC den Bohnensack nie wieder unterschätzen.
Peter_M ist gerade online  
Alt 17.01.2013, 12:39   #20
fotom
Freier Mitarbeiter
 
Benutzerbild von fotom
 
Beiträge: 3.859
Standard

Was soll man nach einiger Zeit dann nur mit den ganzen alten Säcken machen?

fotom ist offline  
Alt 17.01.2013, 13:56   #21
Hepac
Hobby-Fotograf

Hepac's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Hepac
 
Beiträge: 408
Standard

Zitat:
Zitat von fotom Beitrag anzeigen
Was soll man nach einiger Zeit dann nur mit den ganzen alten Säcken machen?


Bei 1,50m Säcken kann man mit den alten Säcken Burgen bauen
Das wäre Stabiler als die altmodische Bauweise mit Steinen


Gruß
Hepac
Hepac ist offline  
Alt 19.01.2013, 23:50   #22
Weltenfresser
Hobby-Fotograf

Weltenfresser's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Weltenfresser
 
Beiträge: 37
Standard

Hi,

hier mal der Bohnensack, den mir meine Herzallerliebste freundlicherweise genäht hat...

bohnensack.jpg

Der Stoff ist von alter Bettwäsche und die Füllung besteht aus trockenem Mais.
Mal sehen, wie lange das hält...
Weltenfresser ist offline  
Alt 19.01.2013, 23:59   #23
fotom
Freier Mitarbeiter
 
Benutzerbild von fotom
 
Beiträge: 3.859
Standard

Die Nähe zu den Amerikanern wird sichtbar...
fotom ist offline  
Alt 20.01.2013, 00:06   #24
Weltenfresser
Hobby-Fotograf

Weltenfresser's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Weltenfresser
 
Beiträge: 37
Standard

Naja, geht so... war eher das, was wir grad zur Hand hatten...
Weltenfresser ist offline  

Sponsored Links
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaufempfehlung zur Samsung EX1 ja oder nein Matarese Sonstige Kamerasysteme 10 28.09.2012 21:21
Eure Meinung ist gefragt ....... Wolken ja oder nein? Rheinberger Landschaften & Natur 38 09.08.2012 14:28
Stativ, ja oder nein? Manfred58 Tiere 25 23.03.2012 21:27
Blitz ja oder nein Anduril Fotografie Tipps & Tricks 1 05.09.2010 17:08
Pol. Filter - ja oder nein ??? mopsymops Sigma Objektive 9 08.01.2010 18:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:26 Uhr.


TOP 100 PHOTOGRAPHY Moments - Digitale Fotogalerie - Toplist
vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.